Mehrköpfiges Kompetenzteam statt alleiniges Oberhaupt

Kein Handballabteilungsleiter in Sicht: TV Neerstedt verteilt Aufgaben auf mehrere Schultern

Porträtfoto von Frank Adams in der Neerstedter Sporthalle.
+
Frank Adams engagiert sich im Kompetenzteam des TV Neerstedt.

Neerstedt Mit Ablauf der Saison 2019/2020 hatte Fabian Kahler das Amt des Handballabteilungsleiters beim TV Neerstedt aufgegeben. Trotz intensiver Suche ist der Posten seither vakant. Nun wird sich ein mehrköpfiges Kompetenzteam der vielfältigen Aufgaben annehmen. Das teilte Pressewart Thomas Lindenthal am Montagabend mit. Das Team werde zunächst neue Strukturen innerhalb der Sparte aufbauen, mit dem Ziel, „ein alleiniges ,Oberhaupt‘ für die Handballer der grün-weißen Familie zu finden“.

Thomas Schuetzmann ist Ansprechpartner für den Seniorenbereich. Er soll als Bindeglied zwischen Mitgliedern, Sparte und Vorstand agieren. Ihm zur Seite stehen die Jugendwarte Cordula Schröder-Brockshus und Werner Lenzschau, die maßgeblich für die Entwicklung der Nachwuchsarbeit verantwortlich sind. Andreas Müller übernimmt anfallende organisatorische Aufgaben. Unter anderem engagiert sich der Trainer der Verbandsliga-Männer gemeinsam mit Thomas Schuetzmann und Frank Adams im Festausschuss. Adams fungiert zukünftig auch als Zeug- und Hallenwart. Maik Haverkamp wird sich hauptsächlich um Sponsoring-Projekte kümmern. Cordula Schröder-Brockshus unterstützt ihn dabei.

Tim Martin Gersner freut sich über die Entlastung. Zwischenzeitlich hatte der Vorsitzende des Gesamtvereins zusätzlich die Aufgaben des Abteilungsleiters erledigt. „Ich bin sehr glücklich, dass sich dieses Team gebildet hat und in einer schwierigen Zeit Verantwortung für den Handballsport in Neerstedt übernehmen will“, sagte der TVN-Chef. Nun fehle nur noch ein „echter“ Abteilungsleiter. „Aber vielleicht fällt es zukünftig leichter, einem Team beizutreten, als die Aufgaben alleine zu übernehmen. Alle im Kompetenzteam sind ausgewiesene Handballexperten und wissen daher genau, worum es im Handball geht“, meinte Gersner.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“
Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!

Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!

Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!
Deutsche Frauen ohne Probleme

Deutsche Frauen ohne Probleme

Deutsche Frauen ohne Probleme
Mannschaft des VfL Wildeshausen II in Quarantäne

Mannschaft des VfL Wildeshausen II in Quarantäne

Mannschaft des VfL Wildeshausen II in Quarantäne

Kommentare