Offensivmann des VfL Wildeshausen vor weiterem Einsatz als Rechtsverteidiger

Majues Gebhardt-Bauer und die drei Weltmeister

+
Heute erneut als Rechtsverteidiger gefragt: Majues Gebhardt-Bauer (l.). ·

Wildeshausen - Not macht erfinderisch. Wenn mit Daniel Pasker und Jannik Wallner (beide verletzt) sowie Valdrin Stublla (Urlaub) gleich drei Verteidiger ausfallen, muss beim Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen eben fachfremdes Personal in der Viererkette ran.

Schon beim 1:0 gegen den Heidmühler FC durfte sich Majues Gebhardt-Bauer als Rechtsverteidiger versuchen. Der 25-jährige Offensivmann erledigte seine Aufgabe nach kurzer Eingewöhnungszeit zufrieden stellend. „Dafür, dass er das zum ersten Mal gespielt hat, war das in Ordnung, aber er hatte ja auch drei Weltmeister neben sich“, sagt Trainer Klaus Ebel. Da sich die personellen Voraussetzungen im Devensivbereich nicht geändert haben, dürfte Majues Gebhardt-Bauer auch im heutigen Auswärtsspiel beim VfL Oldenburg II (20 Uhr) auf der für ihn ungewohnten Position zum Einsatz kommen.

Dagegen geht das Wechselspiel zwischen den Pfosten beim Spitzenreiter weiter: Nachdem Harm-Aike Hollmann den Sieg gegen den HFC gerettet hat, wird diesmal wieder Florian Rohe für den immer noch nicht einsatzfähigen Stammkeeper Sebastian Pundsack im Tor stehen. Im Mitteldfeld kehrt „Laufwunder“ Jan Lehmkuhl nach seinem Urlaub zurück.

Die Oberliga-Reserve der Grün-Weißen hat in den bisherigen drei Saisonspielen „schon ihre Qualitäten gezeigt“, weiß Klaus Ebel zu berichten. Dem 3:0-Auftaktsieg über den TV Jahn ließ die Mannschaft von Trainer Andreas Siepe ein 1:1 beim Heidmühler FC folgen. „Und am vergangenen Wochenende haben sie es Wahnbek bis zur 70. Minute schwer gemacht“, erzählt Ebel. Am Ende setzte sich der hochgehandelte Aufsteiger doch mit 2:0 durch.

Weil heute auf Kunstrasen gespielt wird, gestattete der TSV Großenkneten Klaus Ebel, das Abschlusstraining auf dem künstlichen Untergrund in der Nachbargemeinde abzuhalten. · mar

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

TV Dötlingen zeigt eine „ganz starke Charakterleistung“

TV Dötlingen zeigt eine „ganz starke Charakterleistung“

TSV Ippener will TuS Heidkrug erste Saisonniederlage beibringen

TSV Ippener will TuS Heidkrug erste Saisonniederlage beibringen

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

Kommentare