Doch vorher wartet noch Abstiegskandidat HSG Wilhelmshaven II

Maik Haverkamps Plan: Als Tabellenführer zum Spitzenspiel

Neerstedts Coach Maik Haverkamp (r.) und sein Co-Trainer Michael Kolpack wollen sich mit ihrem Team eine gute Ausgangsposition für das folgende Topspiel bei GW Mühlen verschaffen. - Foto: Marquart

Neerstedt - Nach zehn Siegen in Folge haben die Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt zumindest Tabellenplatz zwei und die damit verbundenen Relegationsspiele um den Aufstieg in die Oberliga gegen den Vertreter der Landesliga Bremen fest im Visier. Eine Woche vor dem Gipfeltreffen bei Titelkonkurrent GW Mühlen empfängt die Crew von Trainer Maik Haverkamp die HSG Wilhelmshaven II (Sonntag, 17 Uhr). Die Jadestädterinnen benötigen im Kampf um den Klassenerhalt dringend jeden Punkt.

„Wir dürfen nicht schon einen Schritt weiter denken“, warnt Haverkamp vor der Partie gegen den Tabellenvorletzten. Doch natürlich will sich der Coach mit seinem Team eine gute Ausgangsposition für das folgende Topspiel in Mühlen verschaffen. „Wilhelmshaven darf nicht ins Laufen kommen“, sagt Haverkamp. „Das ist eine junge Mannschaft. Wir müssen von Beginn an konzentriert in der Deckung stehen und dürfen dabei Isabel Freudenberg nicht aus den Augen verlieren.“ Die Mittelspielerin und zehnfache Torschützin aus dem Hinspiel (24:17 für den TV Neerstedt) sei die „Denker- und Lenkerin“ im Spiel der Gäste. In der Torschützenliste wird Freudenberg mit 84 Treffern aktuell auf Rang drei geführt.

Wenn die Grün-Weißen ihrer Serie von zehn Siegen in Folge den elften hinzufügen, dann würde der TV Neerstedt am Sonnabend, 17. Februar, 19.30 Uhr, auf jeden Fall als Tabellenführer in Mühlen antreten. Und genau das ist das erklärte Ziel vom Trainer des aktuellen Spitzenreiters. „Wir haben das Hinspiel gewonnen und stehen auf Platz eins in der Tabelle – natürlich nehmen wir die Favoritenrolle an“, betont Haverkamp. Bis auf die langzeitverletzte Sharleen Siemers und die kürzlich erneut am Knie operierte Cordula Schröder-Brockshus hat er keine Ausfälle zu beklagen. - prü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

„Emotionales Spiel“ für Enis Stublla

„Emotionales Spiel“ für Enis Stublla

Rot für Hansch ist das i-Tüpfelchen

Rot für Hansch ist das i-Tüpfelchen

Struve sorgt für die Punkteteilung

Struve sorgt für die Punkteteilung

Bragula erwartet ein Kampfspiel

Bragula erwartet ein Kampfspiel

Kommentare