Leon Fenslage langt fünfmal zu

Leon FenslageFC Huntlosen

Huntlosen – Als Knipser war Leon Fenslage bisher nicht unbedingt in Erscheinung getreten. Vor der Winterpause hatte der Mittelfeldspieler bei sieben Einsätzen drei Treffer für den Fußball-Kreisligisten FC Huntlosen erzielt. Beim 7:5 (0:2)-Testspielerfolg über den SV DJK Elsten aus der 1. Kreisklasse Cloppenburg langte der 22-Jährige nun gleich fünfmal zu – und das innerhalb von nur 39 Minuten. „Die erste halbe Stunde war mau. Dann war bei uns in den hintersten Reihen laisser-faire angesagt“, berichtete FCH-Coach Maik Seeger. Das nutzten Elstens Oliver Kämmerer (37.) und Thomas Berges (38.) zur 2:0-Halbzeitführung. Seeger reagierte und beorderte nach der Pause Fenslage von der Sechserposition ins Sturmzentrum. Zunächst verkürzte Christian Brandes auf 1:2 (49.), ehe Fenslage auf 3:2 stellte (51./58.). Oliver Kämmerer glich per Foulelfmeter zum 3:3 aus (62.). Bernd Lübbehusen brachte die Gäste erneut in Führung (77.). Das 4:4 (79.) durch Stefan Merz beantwortete Julian Otten mit dem 5:4 (82.). Doch mit einem lupenreinen Hattrick (83./85./89.) stellte Fenslage dann seine Torjägerqualitäten unter Beweis.  mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kommentare