Lehmkuhl bricht Widerstand

+
Brach mit dem 3:0 Tungelns letzten Widerstand: Ole Lehmkuhl (r.).

Harpstedt - Negativtrend gestoppt: Nach zuvor vier Niederlagen am Stück hat der Harpstedter TB seine Pleitenserie mit einem 6:0 (2:0)-Erfolg über den SV Tungeln beendet und sich auf den zehnten Platz der Fußball-Kreisliga vorgearbeitet.

„Gerade in der zweiten Halbzeit haben wir viele Kontersituationen nicht gut ausgespielt und den letzten Pass nicht zum Mann gebracht. Aber man soll nicht zu sehr meckern, wenn man 6:0 gewonnen hat – vielleicht haben wir uns die Tore ja für die nächsten Spiele aufgehoben“, sagte HTB-Coach Marcus Metschulat.

Die Gastgeber, die zuvor mit 1:13 beim TV Munderloh untergegangen waren, ließen sich keinesfalls hängen. „Tungeln hat das kämpferisch und läuferisch gut gemacht – ich habe jedenfalls keine Auflösungserscheinungen gesehen“, sagte Marcus Metschulat. Sein Team benötigte gut zehn Minuten, um ins Spiel zu finden. Auf Vorlage von Roman Seibel, der zuvor selbst die Führung auf dem Fuß hatte, traf Bastian Stuckenschmidt zum 1:0 (20.). Nach einem Querpass von Christopher Hermanns besorgte Rene Kube den 2:0-Halbzeitstand (36.).

Direkt nach Wiederanpfiff unterzog Bastian Stuckenschmidt den Pfosten einem Belastungstest, ehe Ole Lehmkuhl das 3:0 gelang (46.). Damit war der Widerstand des Tabellenschlusslichts endgültig gebrochen. Bastian Stuckenschmidt (52.), Roman Seibel (56.) und Tobias Pelz (75.) schraubten das Resultat auf 6:0 in die Höhe. „Wir haben die Pflichtaufgabe ordentlich erfüllt, aber alles andere als ein Sieg wäre auch nicht akzeptabel gewesen“, sagte Marcus Metschulat, der sich über die uneigennützige Spielweise seiner Schützlinge freute. · mar

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Neerstedt geht die Puste aus

Neerstedt geht die Puste aus

Kommentare