Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt siegen 34:26 in Mühlen

Zurück zu alter Stärke

+
Neerstedts Angelika Sanders steuerte ein halbes Dutzend Tore zum Auswärtssieg in Mühlen bei.

Neerstedt - Mit einem wichtigen 34:26 (17:11)-Erfolg kehrten die Landesliga-Handballerinnen des Tv Neerstedt vom Hinrunden-Nachholspiel bei Grün-Weiß Mühlen zurück.

Dadurch tauschen die Neerstedterinnen mit dem Oberliga-Absteiger den Platz und nehmen Rang vier in der Tabelle ein. „Wir haben heute eine starke Antwort auf die Heimniederlage gegen Schüttorf gegeben und verdient gewonnen“, erklärte TVN-Trainer Maik Haverkamp, der nun hofft, dass seine Mannschaft in die Erfolgsspur zurückgefunden hat.

Die Mannschaft von TVN-Trainer Maik Haverkamp kam gut ins Spiel und führte durch Cordula Schröder-Brockshus und Angelika Sanders schnell mit 2:0 (3.). Dann waren die Gastgeberinnen am Drücker. Vor allem Alina Schillmöller (8/3) und Nadine Jakob bereiteten der 6:0-Deckung der Gäste Probleme. Dafür erwischte Sina Huntemann im TVN-Kasten einen guten Tag. Auch durch ihre Parden konnte sich die Gäste-Sieben von 9:8 (14.) auf 13:8 (25.) absetzen.

Nach dem Wiederanpfiff versuchte Mühlen, die Haverkamp-Frauen mit verschiedenen Deckungsvarianten aus dem Tritt zu bringen. Aber Lisa Busse nutzte den sich bietenden Platz am Kreis gut. Deshalb konnte Haverkamp auf den Einsatz von Katharina Stuffel auch verzichten, die wegen ihrer Schulterverletzung auch unter der Woche nicht trainiert hatte. Zwar kamen die Hausherrinnen noch einmal auf 18:20 (36.) heran. Aber letztendlich konnte Neerstedt seinen Vorsprung über 25:20 (44.) auf 32:24 (57.) ausbauen. Selbst eine kurze Deckung gegen Schröder-Brockshus fiel in der Schlussphase nicht mehr ins Gewicht. Am Ende war der Sieg deutlich.

TV Neerstedt: Huntemann, Marks - Saam (4), Blacha (2), Haake (2), Schröder-Brockshus (7/3), Sanders (6), Schwepe (1), Busse (8), Stuffel (n.e.), Menkens (3), Ahrens (1), Mathieu, Tapkenhinrichs.

wz

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Kommentare