TV Brettorf gegen TK Hannover

Kläner geht auf Nummer sicher

Auch im Heimspiel gegen den TK Hannover bleibt Tobias Kläner nur die Zuschauerrolle. Der etatmäßige Schlagmann des TV Brettorf muss nach seiner Fingeroperation noch eine Weile pausieren. - Foto: Marquart
+
Auch im Heimspiel gegen den TK Hannover bleibt Tobias Kläner nur die Zuschauerrolle. Der etatmäßige Schlagmann des TV Brettorf muss nach seiner Fingeroperation noch eine Weile pausieren.

Brettorf - Fast ein Monat ist seit der 2:5-Derbyniederlage beim Ahlhorner SV inzwischen vergangen. Trotzdem haben sich die Erstliga-Faustballer des TV Brettorf nicht auf die faule Haut gelegt. So gönnte Spielertrainer Christian Kläner sich und seinen Teamkollegen lediglich in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr eine Pause. Seit dem 3. Januar wird beim Tabellendritten wieder voll trainiert. „Wir sind also gut vorbereitet“, sagt Kläner vor dem letzten Hinrundenspiel. An diesem Sonnabend, 18 Uhr, gastiert der TK Hannover am Bareler Weg.

Für Tobias Kläner kommt die Partie gegen die Landeshauptstädter zu früh: Brettorfs Hauptangreifer trägt nach der Operation immer noch eine Schiene am kleinen Finger seiner rechten Schlaghand. „Ich hoffe, dass Tobi Ende Januar wieder einsteigen kann“, sagt Christian Kläner. Als Ersatz hat er diesmal Jens von Seggern aus dem Brettorfer Regionalliga-Team gewinnen können. Als achter Mann gehört Hauke Rykena, der sonst für die Brettorfer Zweitliga-Mannschaft spielt, zum Aufgebot. „Damit haben wir einen dritten Angreifer in petto und gehen auf Nummer sicher“, erläutert Christian Kläner. Denn U 21-Europameister Malte Hollmann hat gerade erst eine Bänderdehnung auskuriert.

Obwohl die Hannoveraner bisher erst zwei Siege auf dem Konto haben, warnt Christian Kläner davor, den Tabellensechsten zu unterschätzen: „Der TKH kann uns durchaus gefährlich werden! Wenn sie sehen, dass wir ohne unseren etatmäßigen Hauptangreifer antreten, werden sie ihre Chance wittern und alles versuchen, was möglich ist – das war schon gegen Moslesfehn so.“ Was aber nichts daran ändert, dass die Gastgeber als Favorit ins Match gehen. „Wir sollten eine gehörige Portion Selbstbewusstsein an den Tag legen, dürfen nicht verkrampfen und sollten von Anfang an zeigen, wer Herr im Hause ist“, fordert Kläner. 

mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Totalumbruch im Tor

Totalumbruch im Tor

Tennis-Punktspiele ab Juni

Tennis-Punktspiele ab Juni

Jöckels Wunschkandidat wird Trainer des VfL Wildeshausen II

Jöckels Wunschkandidat wird Trainer des VfL Wildeshausen II

Kommentare