Keine von Remmes Varianten fruchtet

HSG verliert mit 27:30 gegen Elsflether TB II

+
Henning Meyer stemmte sich gegen die drohende Niederlage, konnte die Pleite aber trotz seiner sechs Treffer auch nicht verhindern.

Wildeshausen - Die Handballer der HSG Harpstedt/Wildeshausen haben in der Regionsoberliga einen Dämpfer verpasst bekommen. Die Crew von Trainer Tim Remme unterlag dem Elsflether TB II mit 27:30 (10:14). Zuvor hatte sie viermal in Folge gewonnen. „Uns fehlten die Durchschlagskraft und das notwendige Quäntchen Glück“, meinte der HSG-Coach nach der temporeichen und hart geführten Partie.

Remme musste auf Jan Witscher und Patrick Gralla verzichten. „Das soll aber keine Ausrede sein.“ Dafür half Linkshänder Matthias Wachendorf aus. „Die Elsflether waren kein Stück besser, aber sie haben ihre Sache durchgezogen“, erklärte Remme. Zudem war er nicht gut auf die Schiedsrichter Hagen Bremer und Tjako Busse (TvdH Oldenburg) zu sprechen: „Was sie gepfiffen haben, war eine Katastrophe! Davon hat Elsfleth profitiert.“

Zwar brachte Philipp Gröper die Gastgeber mit 1:0 in Front (1.), allerdings sollte es ihre einzige Führung in der gesamten Partie bleiben. Dem Vier-Tore-Pausenrückstand lief die HSG in der zweiten Halbzeit weiter hinterher. Timo Kern, der auf der Angriffsmitte ein gutes Spiel machte, verkürzte auf 20:22 (46.). Henning Meyer gelang das 21:23 (47.). Doch dichter kamen die Hausherren nicht heran.

„Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Sie haben nicht aufgegeben, aber oft die falsche Entscheidung im Angriff getroffen“, erklärte Remme. Er probierte sowohl im Angriff als auch in der Abwehr unterschiedliche Varianten. Doch nichts davon fruchtete, weil seine Schützlingen zu viele individuelle Fehler machten. 

mar

HSG Harpstedt/Wildeshausen: Bitter, Töllner - N. Kern, Grabert, Thurow (2), Gröper (6), H. Meyer (6), Wachendorf (1), Kayser (1), Kunsch (5), Bovensmann (1), S. Meyer, T. Kern (5), Menkens.

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Meistgelesene Artikel

Handball: Steinberg-Sieben bricht nach dem 17:17 ein

Handball: Steinberg-Sieben bricht nach dem 17:17 ein

Andreas Hellbusch lässt TTG vom Gesamtsieg träumen

Andreas Hellbusch lässt TTG vom Gesamtsieg träumen

Tim Lemke riskiert einen Ball-Wechsel

Tim Lemke riskiert einen Ball-Wechsel

Löwensen ackert vergeblich

Löwensen ackert vergeblich

Kommentare