Janek Jacobs zweifacher Torschütze gegen Wiefelstede

5:0! Wildeshausen verdrängt Atlas von Platz eins

+
Er ebnete Wildeshausen mit den ersten beiden Toren den Weg: Janek Jacobs (r.).

Wildeshausen - Von Cord Krüger. Sie haben es geschafft! Seit Ostermontag stehen die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen auf Platz eins der Tabelle – dank eines 5:0 (1:0)-Siegs über den SV Eintracht Wiefelstede. VfL-Trainer Marcel Bragula mahnte allerdings zur Gelassenheit: „Das ist eine schöne Momentaufnahme“, unterstrich er mit Blick auf den bisherigen Primus Atlas Delmenhorst, der durch dessen witterungsbedingt ausgefallenen Auftritt beim Heidmühler FC nun ein Spiel weniger hat und nur einen Zähler hinter den Kreisstädtern lauert. Mit Blick auf Wildeshausens überzeugende zweite Halbzeit dürfte den SVA-Anhang ein mulmiges Gefühl beschleichen.

Mann des Tages der Platzherren: Janek Jacobs, der mit einer feinen Einzelleistung das 1:0 (39.) markierte und sich nach dem Seitenwechsel mit dem 2:0 (59.) für eine starke Vorarbeit von Ole Lehmkuhl bedankte. Nur eine Minute nach dem zweiten Treffer sorgte Kai Schmale für die Vorentscheidung gegen am Ende harmlose Gäste. Lennart Flege erhöhte auf 4:0 (86.), und in der zweiten Minute der Nachspielzeit erzielte Rene Tramitzke den Endstand.

Dieses Resultat und vor allem die zweite Hälfte versöhnten Bragula für eine „ganz, ganz schlechte erste Halbzeit von uns“, wie er hinterher urteilte: „Dass spielerisch nicht alles von allein laufen kann, war uns schon vorher klar, denn unser letztes Spiel lag ja gerade 48 Stunden zurück“, erinnerte er an das mühsam erarbeitete 2:1 vom Karsamstag beim Dritten Tur Abdin Delmenhorst. „Auch wir hatten einige Ausfälle zu verkraften, so dass es nicht möglich war, zu rotieren“, stellte der VfL-Chefcoach heraus. „Nichtsdestotrotz hätte ich mir vor der Pause eine andere Körpersprache gewünscht. Das haben wir in der Kabine angesprochen, und danach waren auch Wille, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit da.“

Mehr lesen Sie morgen in der Wildeshauser Zeitung.

ck

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

TV Neerstedt gegen Wilhelmshavener HV II Favorit

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

Bragula warnt vor Standards der Rasteder „Löwen“

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

Kommentare