Kreisliga-Aufsteiger hat neuen Trainer

FC Huntlosen und Höttges – das passt!

Andree Höttges trainiert ab sofort Kreisliga-Aufsteiger FC Huntlosen. - Foto: Marquart

Huntlosen - Wenige Tage vor dem Saisonauftakt in der Fußball-Kreisliga hat der FC Huntlosen einen neuen Übungsleiter gefunden. Nachdem der Trainerstuhl des Aufsteigers während des Kreispokalspiels beim SC Colnrade (7:0) noch verwaist war, wird dort ab sofort Andree Höttges Platz nehmen. Der bisherige Coach Maik Seeger hatte den Posten, wie berichtet, Ende Juli aus gesundheitlichen Gründen räumen müssen.

„Wir haben mit zwei, drei Kandidaten gesprochen“, berichtet Sebastian Merz, zugleich Fußballobmann und Spieler des FC Huntlosen. Allerdings sei ihm Höttges „nachhaltig empfohlen“ worden. Zweimal habe er sich mit dem 48-Jährigen getroffen. Danach stand für Merz fest: „Das passt!“ Das Team wolle „keinen Schleifertypen“, sondern einen Übungsleiter, der „viel Wert auf spielerische Elemente legt“. Wie Merz betont, sei auch Maik Seeger in die endgültige Entscheidung involviert gewesen. Bereits am Dienstag sollte Höttges seine erste Trainingseinheit in Huntlosen leiten.

Bis zur Trennung am 1. Mai dieses Jahres stand Höttges in Diensten des Bezirksligisten SV Tur Abdin. Zuvor hatte er von 2010 bis August 2013 Huntlosens Nachbarn TSV Großenkneten trainiert. Kurios: Gleich bei seinem ersten Pflichtspiel mit seinem neuen Club kommt es für Höttges zum Wiedersehen mit seinem Ex-Verein Großenkneten (Sonnabend, 6. August, 16 Uhr).

„Andree Höttges brennt! Er kennt den Kader, er kennt den Verein, er kennt die Liga, und er hat Bock – sonst würde er nicht dreimal pro Woche aus Bremen herfahren“, freut sich Merz über die Verpflichtung. 

mar

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Kommentare