HTB-Reserve schluckt Hemken-Hattrick / Lorer-Elf kann beim 5:2 nicht überzeugen

SC Colnrade investiert nach Balthasars Führung zu wenig

+
Colnrades Patrick Balthasar nimmt Maß – und trifft zum 1:0.

Landkreis - Es bleibt dabei: Der SC Colnrade kann gegen das Spitzenquartett der 1. Fußball-Kreisklasse einfach keinen Sieg landen. Gegen den TSV Ganderkesee II kam der Tabellenfünfte trotz einer 1:0-Führung nicht über ein 1:1 hinaus. Durch ihre Siege rückten die Verfolger TuS Hasbergen (48 Punkte) und TSV Ippener (47) dem spielfreien Klassenprimus SV Tungeln (49) ganz dicht auf die Pelle.

Delmenhorster TB – Harpstedter TB II 5:0 (4:0): HTB-Coach Marc Wulferding hatte gehörigen Respekt vor den spielstarken Gastgebern und sollte sich nach dem Abpfiff bestätigt sehen. Vor allem in der ersten Halbzeit zog der DTB groß auf – allen voran Hendrik Hemken, dem binnen zwölf Minuten ein lupenreiner Hattrick zur 3:0-Führung gelang (22., 31., 33.). Dennis Karsten besorgte den 4:0-Pausenstand (45.). Julien Hansen setzte den 5:0-Schlusspunkt (82.).

SC Colnrade – TSV Ganderkesee II 1:1 (1:0): Colnrade begann gut und ging früh durch Patrick Balthasar mit 1:0 in Führung (8.). „Aber wir haben wieder nicht genug investiert um nachzulegen – das ist unser Problem“, monierte Abwehrchef Johannes Kirchhoff. Kay-Simon Sommerfeld sofort nach Wiederbeginn und Jörg Schliehe-Diecks (73.) hätten das 2:0 machen müssen. Stattdessen fälschte Johannes Kirchhoff einen Schuss von Jean-Michel Dietrich zum 1:1 ab (76.). Kurz vor Schluss verpasste SC-Kapitän Daniel Drunagel per Kopf den Siegtreffer. Ein ganz starkes Spiel machte Verteidiger Marek Harms.

TSV Ippener – Bookholzberger TB 5:2 (2:1): Die Gastgeber konnten trotz des Sieges nicht überzeugen. „Wir haben drei Punkte. Fertig. Abhaken“, meinte TSV-Spielertrainer Andreas Lorer. Sein Team war durch Marvin Paul mit 0:1 in Rückstand geraten (15.), aus dem Murat Aruk (35.) und Lorer (44.) eine 2:1-Pausenführung machten. Marten Kischkat, der im zentralen Mittelfeld erneut Verantwortung übernahm, erzielte mit einem 25-Meter-Kracher das 3:1 (58.). Nach dem 4:1 durch Joker Dennis Bullmann (71.) verkürzte BTB-Torjäger Bassal Ibrahim per Foulelfmeter auf 2:4 (85.), ehe Burak Aruk mit einem sehenswerten 20-Meter-Schuss den 5:2-Endstand besorgte (90.+2).

mar

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Kommentare