Nachwuchsfaustballer des TV Brettorf spielen bei U 18-WM für Deutschland

Ida Hollmann und Hauke Spille greifen in Eibach nach Gold

Die Brettorfer Ida Hollmann und Hauke Spille wollen mit den deutschen U 18-Nationalmannschaften bei der Weltmeisterschaft in Eibach die Titel verteidigen. - Fotos: Marquart

Brettorf - Eine Grippe kommt nie gelegen. Aber dieser Infekt erwischte Hauke Spille wirklich zur Unzeit. Der 17-Jährige musste nicht nur das jüngste Heimspiel des Faustball-Erstligisten TV Brettorf gegen die SG Stern Kaulsdorf (5:1) sausen lassen, er verpasste auch die erste Trainingseinheit der deutschen U 18-Nationalmannschaft vor der am Donnerstag beginnenden Weltmeisterschaft in Nürnberg-Eibach.

Trotzdem ist der Abwehr- und Zuspieler optimistisch, rechtzeitig bis dahin fit zu werden, wenn die Crew der Bundestrainer Roland Schubert und Hartmut Maus am Donnerstag, 12.45 Uhr, zu ihrer Auftaktpartie gegen die Faustball-Exoten aus Indien antreten muss. Weitere Vorrundengegner sind die Schweiz (Donnerstag, 17.45 Uhr), Österreich (Freitag, 14.30 Uhr) und Brasilien (Freitag, 15.45 Uhr). Als Titelverteidiger gehört die deutsche Auswahl neben den „üblichen Verdächtigen“ Österreich und Schweiz zu den Favoriten.

Gleiches gilt für Deutschlands weibliche U 18, die 2014 im brasilianischen Pomerode ebenfalls Weltmeister geworden war. Damals standen in Karen Kläner und Rika Meiners gleich zwei Brettorferinnen im Team. Diesmal haben die Bundestrainer Dorothee Schröder und Frank Laux ihre Vereinskollegin Ida Hollmann nominiert. Die Abwehrspielerin sollte nach dem geglückten Klassenerhalt in der Bundesliga besonders motiviert ins Turnier gehen. Mit ihren 15 Jahren ist Ida Hollmann die Jüngste in der deutschen Mannschaft und dürfte deshalb froh über jede Minute Einsatzzeit sein.

Der Gastgeber steigt am Donnerstag, 14 Uhr, mit dem Match gegen die USA ins Turnier ein. Anschließend geht es gegen die Schweiz (Donnerstag, 16.30 Uhr), Brasilien und Österreich (Freitag, 14.30 und 17 Uhr). - mar

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Mirko Reuter nicht mehr dabei

Mirko Reuter nicht mehr dabei

Bezirksligist bezwingt im Finale der Futsal-Kreismeisterschaft den SV Atlas

Bezirksligist bezwingt im Finale der Futsal-Kreismeisterschaft den SV Atlas

Kolpack setzt ein starkes Zeichen

Kolpack setzt ein starkes Zeichen

Würdemann im „DFB-Club 100“

Würdemann im „DFB-Club 100“

Kommentare