„Heidkrug war abgezockter“

VfL Wildeshausen verpasst Bezirkspokal-Halbfinale – 1:4

+
Sicherer Elfmeterschütze: Fabian Blech (r.) erzielte vom Punkt das 1:3.

Wildeshausen – Raus mit Applaus: Für die B-Junioren des VfL Wildeshausen war im Viertelfinale des Fußball-Bezirkspokals Endstation. Mit 1:4 (1:3) unterlag der Bezirksliga-Vierte dem Landesliga-Elften TuS Heidkrug. „Aber wir haben in keinster Art und Weise enttäuscht. Man muss neidlos anerkennen, dass Heidkrug die bessere und vor allem abgezocktere Mannschaft war“, stellte VfL-Coach Matthias Ruhle klar. Allerdings sei die Niederlage „um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen“.

Die Krandel-Kicker spielten erstmals gegen eine funktionierende Fünferkette, worauf sie sich zunächst einstellen mussten. „Sobald Heidkrug eine Lücke bekommen hat, haben sie direkt zugeschlagen“, berichtete Ruhle. Einen mit atemberaubender Geschwindigkeit vorgetragenen Bilderbuchkonter schloss Liam Yousef mit dem 1:0 ab (13.). Anschließend unterlief Luca Stöver beim Klärungsversuch ein Eigentor zum 0:2 (20.). Vor dem 3:0, das Noel Kabasch per Strafstoß erzielte (28.), konnte Mattis Hellwig einen Delmenhorster Angriff nur durch ein Foul stoppen. Drei Minuten vor der Pause verkürzte Fabian Blech ebenfalls per Strafstoß auf 1:3 (37.). Fynn Theuser hatte sich durchgetankt und war gelegt worden.

Nach dem Seitenwechsel bestimmten der VfL das Spiel, weil der Gegner es zuließ. „Heidkrug hat in den Verwaltungsmodus geschaltet“, erläuterte Ruhle. Trotzdem erhöhte Ersan Batur auf Vorlage des überragenden Joel Famulla auf 4:1 (54.). Auf Wildeshauser Seite boten vor allem Zentrumstürmer Noah Richter und Linksaußen Fynn Theuser eine ganz starke Partie.  mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Alte Schule auf der Auto Show in New York

Alte Schule auf der Auto Show in New York

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Meistgelesene Artikel

Döner tritt Höttges-Nachfolge an

Döner tritt Höttges-Nachfolge an

Rieke Buck macht es noch einmal

Rieke Buck macht es noch einmal

Stefan Bruns trifft mit seiner ersten Ballberührung

Stefan Bruns trifft mit seiner ersten Ballberührung

Positive Anspannung im Endspurt

Positive Anspannung im Endspurt

Kommentare