Futsal: C-Junioren schließen Viertelfinale ab / VfL Wildeshausen kommt mit zwei Teams weiter

Harpstedt stürmt ins Halbfinale

Die C-Junioren der SG DHI stürmten mit drei Siegen ins Halbfinale der Futsal-Runde.

Wildeshausen - HARPSTEDT (him) · Die C-Junioren haben das Viertelfinale in der Futsal-Hallenrunde abgeschlossen. Bei der besonders schnellen Form des Hallenfußballs, die unter anderem mit Seitenaus und einem sprungreduzierten Ball gespielt wird, sind sowohl die SG DHI Harpstedt als auch zwei Teams des VfL Wildeshausen ins Halbfinale eingezogen, das am 22. Januar in Harpstedt ausgetragen wird.

Für das Viertelfinale waren 16 Mannschaften qualifiziert, die in Delmenhorst in vier Gruppen eingeteilt waren. Harpstedt stellte dabei die dominierende und einzige Mannschaft, die alle drei Begegnungen für sich entscheiden konnte. Gegen den TV Jahn Delmenhorst setzten sich die Spieler von Coach Michael Würdemann mit 1:0 durch, das Spiel gegen TSV Ganderkesee II wurde deutlich mit 8:1 und das Spiel gegen den Delmenhorster TB II mit 2:0 gewonnen.

Die SG DHI Harpstedt spielte in der Besetzung Jan Templin, Marian Gerlitzki, Robin Janowsky, Marlon Töllner, Fynn Hehr, Nils Sandau und Nils Heimann.

Als Gruppensieger qualifizierte sich auch die Erstvertretung des VfL Wildeshausen für die Runde der besten acht Teams. Die Wildeshauser blieben ebenfalls ungeschlagen, leisteten sich lediglich gegen den Gruppenzweiten TuS Hasbergen II ein Unentschieden (1:1). Gegen den TuS Heidkrug (3:0) und TV Dötlingen (4:0) gab es ungefährdete Erfolge. Der TV Dötlingen holte gegen Heidkrug immerhin ein 3:3, schied aber als Gruppenvierter aus. Erfolgreich verlief das Viertelfinale außerdem für VfL Wildeshausen II. In Gruppe eins gewannen die Wildeshauser gegen den TuS Hasbergen III (2:1) sowie gegen die eigene fünfte Mannschaft (1:0). Gegen Gruppensieger VfL Stenum II reichte es zu einem 0:0.

So sehen die Gruppen im Halbfinale aus: Gruppe A: VfL Stenum II, VfL Wildeshausen, Delmenhorster TB, Delmenhorster TB II. Gruppe B: TuS Hasbergen IV, SG DHI Harpstedt, VfL Wildeshausen II, TuS Hasbergen II.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Patrick Meyer wird Chef auf Zeit

Patrick Meyer wird Chef auf Zeit

Jasper ragt aus starker Teamleistung noch heraus

Jasper ragt aus starker Teamleistung noch heraus

Kahler stärkt Haverkamp den Rücken

Kahler stärkt Haverkamp den Rücken

Neu bringt Schwung ins Spiel

Neu bringt Schwung ins Spiel

Kommentare