Gruppen des SC Wildeshausen dominieren bei Landesmeisterschaft in Göttingen

Estrellas, Sonadora und Movido räumen alle Titel ab

+
Landesmeister bei den Kindern: die Estrellas vom SC Wildeshausen.

Wildeshausen - Triumph auf der ganzen Linie für den SC Wildeshausen! Der Verein stellt in allen drei Altersklassen die neuen Gymnastik-und-Tanz-Landesmeister. Die Gruppen Estrellas (Kinder), Sonadora (Jugend) und Movido (18+) holten in Göttingen den Titel, außerdem gewann das Jugendteam Jancapis die Bronzemedaille – mehr geht nicht!

„Das ist einfach unglaublich! Ein unbeschreiblich tolles Gefühl!“, jubelte SCW-Trainerin Claudia Volk. Der enorme Trainingsaufwand in den Wochen vor dem Wettkampf hatte sich also gelohnt. Bei der Siegerehrung flossen beim Trainertrio Tatjana Kasper, Claudia Volk und Anneke von der Ecken ebenso Freudentränen wie bei den 39 Sportlerinnen.

Im Gymnastikteil können sich die Teams für Keulen, Reifen oder Bälle entscheiden. Das bevorzugte Handgerät muss dann in eine tänzerische Übung integriert werden. Die Kindergruppe Estrellas präsentierte sich sehr gut. Den Wildeshauserinnen unterliefen nur wenige Fehler.

In der zweiten Disziplin gilt es dann, einen weiteren Tanz harmonisch und synchron mit unterschiedlichen Schwierigkeiten und tänzerischen Pflichtelementen aufzuführen und das Thema überzeugend zu präsentieren. Kampfrichter bewerten in der A-Note die Schwierigkeiten und tänzerischen Pflichtelemente mit maximal zehn Punkten. In der B-Note werden Fehler, unsynchrone Momente und verlorene Handgeräte mit Punktabzügen bestraft. Ausgangswert sind zehn Zähler. Die Estrellas zeigten eine veränderte Version des Ägyptentanzes.

Maximal gibt es in beiden Disziplinen Tanz und Gymnastik jeweils 20 Punkte, die am Ende zu einer Gesamtnote addiert werden. Die Estrellas kamen auf gute 26,97 Zähler und wurden mit dieser Ausbeute Landesmeister.

In der Jugendklasse lief es für Sonadora beim Tanz deutlich besser als im Training. „Das war eine Top-Darbietung!“, freute sich Claudia Volk. In der Gymnastik, die mit vielen Schwierigkeiten gespickt war, unterliefen ihren Schützlingen jedoch ein paar Fehler. Trotzdem bedeuteten 31,75 Punkte den Titel. Die Jancapis überzeugten bei ihrer ersten Landesmeisterschaft in dieser Alterklasse auf Anhieb, lieferten sowohl im Tanz als auch in der Gymnastik sehr gute Präsentationen ab und stiegen mit 29,80 Zählern als Dritter ebenfalls aufs Siegertreppchen.

Movido präsentierten in der Altersklasse 18+ eine super Tanzaufführung. In der Gymnastik musste eine Tänzerin nach dem Verlust eines Reifens kurzzeitig die Fläche verlassen, was direkt mit 0,5 Punkten Abzug bestraft wird. Trotz dieses Patzers siegten die Wildeshauserinnen mit der Tageshöchstwertung von 33,20 Punkten vor ihrem Rivalen, der Gruppe Ephemera vom Oldenburger TB.

Durch ihre Siege sind Sonadora und Movido für die deutsche Meisterschaft vom 2. bis 4. Oktober in Bremen qualifiziert. In der Altersklasse der Kinder gibt es keine DM.

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TSV Ippener schlägt Einladung zum Toreschießen aus

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

TV Neerstedt erreict dritte HVN-BHV-Pokalrunde

VfL Wildeshausen siegt 5:0 in Rastede

VfL Wildeshausen siegt 5:0 in Rastede

2:1! Janowsky und Fortmann treffen bei Harpstedts Coup

2:1! Janowsky und Fortmann treffen bei Harpstedts Coup

Kommentare