Harpstedter TB feiert 11:0-Auftaktsieg / FC Huntlosen beißt sich weiter oben fest

„Glücksgriff“ Volkmer schlägt gleich fünfmal zu

Sehenswert: Der Wildeshauser Andreas Kari (l.) traf aus vollem Lauf in den Winkel.
+
Sehenswert: Der Wildeshauser Andreas Kari (l.) traf aus vollem Lauf in den Winkel.

Landkreis – Auftakt nach Maß für den Harpstedter TB: Am ersten Spieltag der Fußball-Kreisliga B fertigte die Crew von Trainer Jörg Peuker den TuS Hasbergen mit 11:0 ab. Youngster Ole Volkmer steuerte allein fünf Treffer bei. In der A-Staffel biss sich der FC Huntlosen durch das 4:2 über den TV Jahn weiter an der Tabellenspitze fest.

Kreisliga A

TV Dötlingen – Ahlhorner SV 1:4 (1:0): Rund eine Stunde lang konnte Dötlingen den Vizemeister ärgern. „Da waren wir fußballerisch sogar besser“, meinte Trainer Joachim Puchler. Neuzugang Mattes Hehr, der bei seinem Pflichtspieldebüt für Stabilität im Mittelfeldzentrum sorgte, erzielte per Handelfmeter auch das verdiente 1:0 für die Hausherren (34.). „Nach hinten raus fehlte uns dann die Kraft“, bedauerte Puchler. Der Ex-Dötlinger Shqipron Stublla glich zum 1:1 aus (58.). Allah Aid Hamid besorgte per Freistoß das 2:1 für den ASV (61.). Außerdem stellte Ahlhorns Kapitän Stefan Rupprecht zweimal seine Torjägerqualitäten unter Beweils (73./78.).

FC Huntlosen – TV Jahn 4:2 (2:1): Aus dem frühen 0:1-Rückstand durch Marc Pawletta (5.) machten Lennard Lamping (18.) und Dennis Jielg (41.) eine 2:1-Pausenführung für Huntlosen. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Leon Fenslage (73.) und Kai Harberts (76.) auf 4:1, ehe Hannes Havekost für Jahn den 2:4-Schlusspunkt setzte (82.).

Kreisliga B

Harpstedter TB – TuS Hasbergen 11:0 (9:0): Jörg Peuker hatte ein glückliches Händchen. Weil Timo Höfken ganz fehlte und Niklas Fortmann zunächst noch arbeiten musste, beorderte der HTB-Coach den 19-jährigen Ole Volkmer und Nils Klaassen in die Spitze. „Ein absoluter Glücksgriff!“, freute sich Peuker. Volkmer (2./12./16./23./45.+4) netzte fünfmal, sein Sturmpartner Klaassen zweimal (21./33.). Auch Marik Landgraf war zweimal erfolgreich (5./82.). Zudem trafen Julian Meyer per Freistoß (42.) und Neuzugang Steffen Vogeno, der einen Foulelfmeter verwandelte (64.). Der später eingewechselte Fortmann hätte mit einem weiteren Foulelfmeter sogar das Dutzend vollmachen können, aber er vergab (82.). „Das war von einem anderen Stern!“, schwärmte Peuker. Allerdings wurde seine Freude getrübt: Nach einem Frustfoul an Magnus Ellermann sah Hasbergens Kevin Lersch die Rote Karte (37.). „Ich hab’ gedacht: Das Bein ist ab, und Magnus spielt nie wieder Fußball“, berichtete Peuker. Tatsächlich rissen im Sprunggelenk seines Rechtsverteidigers sämtliche Bänder. Anschließend schalteten die Harpstedter zurück und vermieden Zweikämpfe.

VfL Wildeshausen II – FC Hude II 1:1 (1:0): VfL-Coach Georg Zimmermann hätte sich von seinem Team „etwas mehr Begeisterung“ gewünscht. Stattdessen agierten die Krandel-Kicker sehr sachlich, darauf bedacht, möglichst keine Fehler zu machen. So wurde ihre Saisonpremiere zu einer ziemlich zähen Angelegenheit, auch wenn die Mannen um VfL-Kapitän Ole Willms feldüberlegen waren und ein Chancenplus hatten. Das 1:0 durch Andreas Kari, der aus vollem Lauf 18 Meter vor dem Tor abzog und genau in den linken oberen Winkel traf (35.), war deshalb nicht unverdient. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. „Aber wenn du die Dinger nicht machst, stehst du am Ende zwar nicht mit leeren Händen, aber mit wenig da“, ärgerte sich Zimmermann. In der Nachspielzeit ging ein langer Ball über die VfL-Abwehr hinweg, und Hendrik Nordbruch köpfte das 1:1 für den Aufsteiger (90.+2).  mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Leverkusen startet mit Rekordsieg gegen Nizza

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Meistgelesene Artikel

Mindestens weitere 14 Tage kein Fußball im Kreis

Mindestens weitere 14 Tage kein Fußball im Kreis

Mindestens weitere 14 Tage kein Fußball im Kreis
Timo Goldner zieht ganz groß auf

Timo Goldner zieht ganz groß auf

Timo Goldner zieht ganz groß auf
Bezirk berät morgen über Absage

Bezirk berät morgen über Absage

Bezirk berät morgen über Absage
Harms bewahrt TV Neerstedt II vor höherer Pleite

Harms bewahrt TV Neerstedt II vor höherer Pleite

Harms bewahrt TV Neerstedt II vor höherer Pleite

Kommentare