VfL Wildeshausen tankt Selbstvertrauen – 23:22

Giuliana Becker trifft drei Sekunden vor Schluss

Udo Steinberg

Wildeshausen - Vor der ersten Pokalrunde in Steinfeld (Sonnabend, 25. August, ab 14 Uhr) und dem Punktspielauftakt in der Landesklasse Süd beim TuS Lemförde (Sonntag, 9. September, 17 Uhr) haben die Handballerinnen des VfL Wildeshausen nochmal ordentlich Selbstvertrauen getankt.

Die Crew von Trainer Udo Steinberg setzte sich in einem Testspiel über dreimal 20 Minuten mit 23:22 gegen den Landesliga-Absteiger VfL Oldenburg IV durch. Den Siegtreffer erzielte Giuliana Becker. Drei Sekunden vor Schluss brachte der Neuzugang vom TSV Ganderkesee den Ball von rechtsaußen halbhoch im langen Toreck unter.

Obwohl Steinberg nur ein schmales Aufgebot zur Verfügung stand, verzichtete er freiwillig auf Anna Görke. Die Rückraumspielerin saß zwar auf der Bank, durfte aber ihren lädierten Fuß schonen. Dafür setzte der VfL-Coach die A-Jugendliche Laura Haake ein.

In den ersten beiden Dritteln liefen die Gastgeberinnen meistens einem Rückstand hinterher. „Das war nicht so prall! Unsere Abwehr war nicht auf Zack, deshalb haben wir viele einfache Tore aus dem Rückraum kassiert“, monierte Steinberg. Und im Angriff wollten es seine Schützlinge offenbar zu genau machen. Vor allem Malina Rabe, die ebenfalls vom TSV Ganderkesee in die Kreisstadt gewechselt war, hatte Pech: Die Rückraumrechte traf mehrfach Pfosten und Latte.

„Im letzten Törn haben sich dann aber alle zusammengerissen. Außerdem haben wir vorne die Tore gemacht“, freute sich Steinberg. Sein Team nutzte nun die Chancen besser, arbeitete sich Stück für Stück heran und gewann schließlich nicht unverdient mit 23:22. „Die ersten 30 Minuten waren richtig einschläfernd. Dann haben wir uns immer weiter gesteigert. Darauf können wir aufbauen“, bilanzierte der Übungsleiter nach dem Abpfiff. -

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Frank Turner im Aladin

Frank Turner im Aladin

Meistgelesene Artikel

Oberligist TV Neerstedt empfängt wiedererstarkte HSG Hude/Falkenburg zum Kreisderby

Oberligist TV Neerstedt empfängt wiedererstarkte HSG Hude/Falkenburg zum Kreisderby

Dittmar verstärkt VfL Wildeshausen II im Titelkampf

Dittmar verstärkt VfL Wildeshausen II im Titelkampf

Bieten HTB und Dötlingen erneut Spektakel?

Bieten HTB und Dötlingen erneut Spektakel?

Reicht es bei Niklas Heinrich schon wieder für 90 Minuten?

Reicht es bei Niklas Heinrich schon wieder für 90 Minuten?

Kommentare