TV Neerstedt rechnet mit doppelter Manndeckung oder offensiver 3:2:1-Abwehr

Was führt Walter im Schilde?

Neerstedt - Olaf Walter ist immer für eine Überraschung gut. Das stellte der Trainer des Handball-Landesligisten SV Höltinghausen im Hinspiel gegen den TV Neerstedt ein Mal mehr unter Beweis. Beim 22:22 verordnete er Neerstedts Spielmacherin Wiebke Haake eine Manndeckung. Was hat sich Walter wohl für das heutige Rückspiel (18.30 Uhr) einfallen lassen?

Man darf gespannt sein. „Ich rechne damit, dass die Gäste entweder mit einer doppelten Manndeckung oder einer sehr offensiven 3:2:1-Deckung operieren“, meint Neerstedts Coach Maik Haverkamp.

Für seinen Höltinghauser Kollegen ist es das viertletzte Spiel, denn am Saisonende wird der langjährige SVH-Übungsleiter Walter das Traineramt an Paulo Pinhal abgeben. Der 41-jährige ehemalige portugiesische Nationalspieler vom Champions-League-Teilnehmer FC Porto soll Höltinghausen mit seiner großen Erfahrung weiterhelfen – unabhängig von der Spielklasse. Derzeit sind die Gäste Tabellenzehnter.

Im Hinspiel lösten die Neerstedterinnen die Aufgabe zumindest in der ersten Halbzeit recht souverän und führten zur Pause mit 13:9. Nach dem Wechsel bekamen sie aber Probleme und waren am Ende froh über den Punktgewinn.

„Ein Sieg ist Pflicht“, fordert Maik Haverkamp. Denn angesichts des Tabellenstandes in der Oberliga wird es voraussichtlich nicht bei zwei Absteigern bleiben. Deshalb wäre der Neunte gut beraten, noch einen oder zwei Plätze gutzumachen.

Personell kann Haverkamp aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Linksaußen Nicole Ebsen weilt noch im Urlaub und wird wie die verletzte Rückraumlinke Christine Wolff fehlen. Aber Haverkamp hat einen großen Kader und sollte beide nahezu gleichwertig ersetzen können. · wz

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

„Futsal tut nicht weh“

„Futsal tut nicht weh“

Meiners-Crew hofft auf lautstarke Fanunterstützung

Meiners-Crew hofft auf lautstarke Fanunterstützung

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Kommentare