Fokus auf das Wesentliche

Das Rahmenprogramm bei der Faustball-DM in Brettorf fällt wegen Corona „sehr schmal“ aus

Uwe Kläner (von links), Jörg Behm, Helmut Koletzek, Malte Hollmann und Karen Kläner vom TV Brettorf freuen sich trotz aller Einschränkungen auf die Heim-DM.
+
Freuen sich trotz aller Einschränkungen auf die Heim-DM: Uwe Kläner (v. l.), Jörg Behm, Helmut Koletzek, Malte Hollmann und Karen Kläner vom TV Brettorf.

Brettorf – Schon seit Tagen flattern an den Laternenmasten schwarz-rot-goldene Deutschland-Flaggen und schwarz-weiße Fahnen mit dem Wappen des TV Brettorf im Wind. Zu Wochenbeginn wurde in einer konzertierten Reinemachaktion das Vereinsheim auf Hochglanz gewienert. Wieder einmal hat sich das faustballverrückteste Dorf der Republik für ein sportliches Großereignis herausgeputzt.

Zum zweiten Mal nach 2004 kämpfen an diesem Wochenende die jeweils sechs besten Frauen- und Männermannschaften Deutschlands in der Gemeinde Dötlingen um die nationale Krone. Doch im Gegensatz zu früheren Veranstaltungen wird es diesmal kein rauschendes Faustballfest, wie es der TV Brettorf so gern zelebriert. „Es wird eine abgespeckte DM – in jeder Beziehung“, sagt Uwe Kläner, der Chef des Organisationskomitees. Das sonst so liebevoll ausgestaltete Rahmenprogramm, für das der Verein in der Szene bekannt ist, falle in diesem Jahr „sehr schmal“ aus. Es gibt keine DM-Fete mit Tanz und Musik. „Die Abende werden kurz gehalten – zum Leidwesen unseres Kassenwartes“, unterstreicht Kläner. Schuld ist, na klar: Corona.

Unter diesen ganz speziellen Umständen rückt bei der DM das Wesentliche noch stärker in den Fokus. „Es ist spannender Sport zu erwarten. Ich gehe davon aus, dass unsere Teams top motiviert sein werden“, sagt Jörg Behm. Aufgrund der Pandemie sei die Vorbereitung des Turniers äußerst ungewöhnlich gewesen, berichtet der Vize-Chef des Orga-Teams. „Wir hatten sehr viele Ideen, die wir aufgrund von Corona wieder gestrichen haben“, erzählt Behm. Dennoch habe der TV Brettorf alles dafür gegeben, „dass Mannschaft und Zuschauer zufrieden sind“. Der Aufwand sei dadurch aber nicht kleiner, sondern eher noch größer geworden. „Um die Besucherströme zu lenken und Querwege zu vermeiden, brauchen wir doppelt so viel Personal wie sonst“, verdeutlicht Kläner. Für die DM hat der Verein eine 153-köpfige Helferschar rekrutiert.

Maximal 700 Personen dürfen sich zeitgleich auf der Sportanlage am Bareler Weg aufhalten, davon werden rund 200 Aktive und Offizielle sein. Jeder Verein darf 15 Schlachtenbummler mitbringen. Nur 200 Tickets gingen in den freien Verkauf und waren in kürzester Zeit vergriffen. „Kurzentschlossene haben schlechte Karten: Es wird keine Tageskasse geben“, sagt der Vereinsvorsitzende Helmut Koletzek.

Entgegen erster Überlegungen hat sich der TV Brettorf nun doch entschlossen, am Einlass die 3-G-Regelung (geimpft, genesen, getestet) anzuwenden. „Wir haben ein Testzentrum vor Ort. Wer will, kann sich kostenlos testen lassen“, erläutert Koletzek. Es gibt ein umfangreiches Hygienekonzept. Auf dem Gelände gilt das Abstandsgebot. „Vor den Toiletten und Verkaufsständen besteht Maskenpflicht“, betont der TVB-Boss. In der Sporthalle und auf den Einspielfeldern dürfen sich ausschließlich die Aktiven aufhalten.

Die DM-Spiele werden im Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen. „Außerdem werden wir auf unseren Social-Media-Kanälen mehr machen als sonst, um den Leuten, die nicht hier sein können, Eindrücke zu verschaffen“, sagt Sönke Spille, der für die Bereiche Medien und Marketing zuständig ist.

Der Ausrichter hat seine Hausaufgaben also gemacht. „Es kann losgehen. Wir sind langsam angespannt. Die Nächte werden kürzer, und die Unruhe im Körper ist zu spüren“, fiebert Kläner dem Turnierstart entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Kann der VfL Wildeshausen Hansa Friesoythes beeindruckende Serie brechen?

Kann der VfL Wildeshausen Hansa Friesoythes beeindruckende Serie brechen?

Kann der VfL Wildeshausen Hansa Friesoythes beeindruckende Serie brechen?
Bernd Domurat zeichnet VfL-Schiedsrichter aus

Bernd Domurat zeichnet VfL-Schiedsrichter aus

Bernd Domurat zeichnet VfL-Schiedsrichter aus
Drei hungrige „Neue“ für den FC Huntlosen

Drei hungrige „Neue“ für den FC Huntlosen

Drei hungrige „Neue“ für den FC Huntlosen
Hübner und Linngroen erweitern das Repertoire

Hübner und Linngroen erweitern das Repertoire

Hübner und Linngroen erweitern das Repertoire

Kommentare