Finke/Trojan halten dem Druck stand und retten das 8:8

TTG DHI Harpstedt klettert durch Remis gegen TSG Hatten-Sandkrug II auf Rang acht

Mike Trojan (Bild) sicherte im Abschlussdoppel an der Seite von Jan Finke das 8:8. Zuvor hatte Harpstedts Nummer zwei im Einzel Torben Richter und Björn Lakeberg bezwungen. - Foto: Westermann
+
Mike Trojan (Bild) sicherte im Abschlussdoppel an der Seite von Jan Finke das 8:8. Zuvor hatte Harpstedts Nummer zwei im Einzel Torben Richter und Björn Lakeberg bezwungen.

Harpstedt - Erfolgreicher Jahresbeginn für die TTG DHI Harpstedt im Abstiegskampf der 1. Tischtennis-Bezirksklasse: Zum Rückrundenauftakt luchsten Spitzenspieler Jan Finke und Co. dem Tabellenfünften TSG Hatten-Sandkrug II immerhin ein 8:8 ab und hievten sich so auf den achten Tabellenplatz.

Zumindest die Relegation haben die Harpstedter also wieder in eigener Hand. Und mit ähnlich kampfstarken Auftritten wie gegen Hatten-Sandkrug ist der TTG sogar noch der Sprung ans rettende Ufer zuzutrauen. Obwohl lediglich Stefan Röbbeling/Martin Holz im Doppel punkteten und zudem das Auftakteinzel zwischen Finke und Björn Lakeberg an die Gäste ging, ließ sich Harpstedt zu keiner Zeit entmutigen.

Im Gegenteil: Angeführt von ihrer bärenstarken Nummer zwei Mike Trojan, der nacheinander dem TSG-Duo Torben Richter/Lakeberg die Leviten las, fanden die Hausherren mit zunehmender Spielzeit immer besser in die Partie hinein. Und lagen nach dem Viersatztriumph von Holz über Jerome Liebert beim Stand von 7:6 sogar erstmalig in Front. Die TTG DHI Harpstedt schnupperte also urplötzlich am zweiten Saisonsieg.

Zumal anschließend Peter Röbbeling Sandkrugs Nummer fünf Dirk Lehmkuhl schon fast am Boden hatte. Aber eben nur beinahe. Da Röbbeling noch mit 9:11 im Entscheidungssatz scheiterte, glichen die Gäste erst aus – und eroberten dann in Gestalt von Anton Getz vor dem Abschlussdoppel erneut die Führung zurück.

Ganz sicher keine leichte Aufgabe für Finke/Trojan, die nun gegen Richter/Lakeberg unbedingt liefern mussten. Gesagt, getan: In drei Sätzen düpierte das bewährte Gespann das TSG-Spitzenduo und rettete Harpstedt so den eminent wertvollen Teilerfolg – 8:8. 

drö

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Mete Döner zieht den Schlussstrich

Mete Döner zieht den Schlussstrich

NFV für Abbruch ohne Absteiger

NFV für Abbruch ohne Absteiger

Kommentare