Faustball-Nachwuchs des Ahlhorner SV holt bei Landesmeisterschaften drei Titel

„Es hat alles gepasst!“

+
Heimvorteil genutzt: Die Ahlhorner Lukas Overberg (h.v.l.), Marius Muhle, Arne Grotelüschen, Trainer Dennis Overberg, Andrej Macht (v.v.l.), Dennis Stoll, Paul Barklage und Erik Grotelüschen sind U18-Landesmeister.

Ahlhorn/Brettorf - Kräftig abgeräumt hat der Faustball-Nachwuchs des Ahlhorner SV bei den ersten Landesmeisterschaften der laufenden Feldsaison: Die weibliche und männliche U18 nutzten auf der Anlage an der Katharinenstraße ihren Heimvorteil und holten ebenso den Titel wie die männliche U14 in Wangersen. Nur die weibliche U14 des Ahlhorner SV verpasste als Vierter knapp das Siegerpodest.

„An diesem Wochenende hat alles gepasst! Das freut uns sehr. Aber es gehört natürlich auch Glück dazu“, jubelte ASV-Faustballabteilungsleiter Ulrich Meiners. Dabei hätte es beinahe keinen Grund zum Feiern gegeben: „Wegen der Hitze gab es nicht wenige Stimmen, die eine Absage der Meisterschaft gefordert haben“, berichtete Meiners. Doch die U18-Titelkämpfe fanden wie geplant statt, und nicht nur Meiners staunte, wie gut die Aktiven die hohen Temperaturen wegsteckten: „Alle haben sich sehr vernünftig verhalten und reichlich getrunken.“

Dabei erwischte die männliche U18 des Gastgebers keinen guten Turnierstart: Zum Auftakt unterlag die Mannschaft von Trainer Dennis Overberg dem Lokalrivalen TV Brettorf mit 4:11, 9:11 und zog nach Siegen über den SV Düdenbüttel (11:7, 11:6) sowie die TSV Burgdorf (11:6, 11:5) als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Dort bezwang die Crew um Arne Grotelüschen und Paul Barklage, die am kommenden Wochenende bei der U18-Europameisterschaft in Kellinghusen für Deutschland spielen werden, den SV Moslesfehn sicher mit 11:6, 11:6. Mehr Mühe, das Endspiel zu erreichen, hatte der TV Brettorf beim 7:11, 11:4, 11:3 über den MTV Hammah. Im Finale nahm der ASV dann mit 12:10, 9:11, 11:8 Revanche für die Vorrundenniederlage.

Durch überzeugende Auftritte qualifizierte sich auch die weibliche U18 des Ahlhorner SV für die norddeutsche Meisterschaft in Wangersen (1./2. August). Die von Bianca Neuefeind betreuten Ahlhornerinnen gewannen in der Vorrunde gegen den TV Brettorf (11:7, 11:7), den TSV Schwiegershausen (11:6, 11:6) und trennten sich 1:1 vom MTV Wangersen (8:11, 11:8). Im Halbfinale gab es dann ein glattes 11:5, 11:5 über den TSV Bardowick. Im Endspiel behauptete sich der ASV knapp mit 9:11, 11:6, 11:9 gegen den TK Hannover. Bronze holte der TV Brettorf durch ein 11:6, 11:13, 11:7 über den TSV Bardowick.

Für das dritte Ahlhorner Gold sorgte die männliche U14 in Wangersen. „Das war nicht unbedingt zu erwarten“, freute sich Abteilungsleiter Ulrich Meiners über den Coup. Doch die Mannschaft von Trainer Nils-Christoffer Carl und Betreuer Claus Andräß konnte ihre guten Trainingsleistungen bestätigen. Im Endspiel triumphierte der ASV mit 11:7, 8:11, 11:6 über den TV Brettorf. Schon im Halbfinale gegen den TuS Essenrode musste der spätere Niedersachsenmeister über drei Sätze gehen (11:3, 6:11, 11:5). Der TV Brettorf hatte es da beim 11:7, 11:8 gegen den TuS Empelde etwas leichter.

„Auch die weibliche U14 war gut dabei“, berichtete Ulrich Meiners. Allerdings mussten Trainerin Edda Meiners und Betreuerin Bianca Nadermann auf eine wichtige Angreiferin verzichten: Tokessa Köhler-Schwartjes fehlte verletzungsbedingt. „Mit ihr hätten die Mädchen wahrscheinlich auch eine Medaille geschafft“, mutmaßte Ulrich Meiners. So musste sich der ASV nach dem 7:11, 7:11 gegen den Lemwerder TV im Spiel um Platz drei mit Rang vier begnügen, ist als Ausrichter aber dennoch bei der norddeutschen Meisterschaft (22./23. August) dabei. Den Titel holte der TV Jahn Schneverdingen durch ein klares 11:2, 11:1 über den SV Düdenbüttel.

mar

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Meistgelesene Artikel

Ippeners Abschluss-Schwäche rächt sich auf ganz brutale Art

Ippeners Abschluss-Schwäche rächt sich auf ganz brutale Art

Eike Bothe muss weiter auf sein Landesliga-Debüt warten

Eike Bothe muss weiter auf sein Landesliga-Debüt warten

Philip Hofmann zieht TV Brettorf den Zahn

Philip Hofmann zieht TV Brettorf den Zahn

„Wenn wir es schaffen, sollen alle feiern bis zum Morgen“

„Wenn wir es schaffen, sollen alle feiern bis zum Morgen“

Kommentare