Fußball: „Wintercup“ des TSV Großenkneten / Fortsetzung am 29. Dezember

„FC Esperance Sportief“ dreht im Endspiel auf

+
Eine Spielszene aus dem Finale. ·

Grossenkneten - Die Turnierserie des TSV Großenkneten um den „Wintercup“ ist am Wochenende eröffnet worden. Und gleich die ersten beiden Wettkämpfe, der „Hallenzauber“ der Profis und Hobbys, machten ihrem Namen alle Ehre. Am 29. Dezember wird der „Wintercup“ fortgesetzt.

Den Startschuss in der Sporthalle „Am Esch“ gaben am Sonntag die beiden Hobbyturniere der „Profis“ und „Hobbys“. Am Vormittag jagten dabei vornehmlich die Vereinsspieler in klangvollen Teamnamen wie „Boca Juniors“ oder „Die Königlichen“der Kugel hinterher. Als wahre Hallenkönige entpuppten sich aber die Kicker des „FC Esperance Sportief“. Die Mannschaft, die sich aus Spielern des Ahlhorner SV, TSV Großenkneten, FC Huntlosen und VfL Oldenburg rekrutierte, verlor zwar in der Vorrunde ihr letztes Spiel gegen „Die Königlichen“ mit 0:2, zog aber als Gruppenzweiter in die Hauptrunde ein – um hier dann mächtig aufzudrehen. Den Vorjahressieger „Young Gunners“ schaltete der FC im Viertelfinale mit 3:2 aus, im Halbfinale folgte ein 5:1 gegen die „Gulaschkanonen“. Eine ebenso klare Sache wurde das Endspiel, das der „FC Esperance Sportief“ gegen „Most Wanted“ mit 4:0 dominierte.

Im kleinen Finale gewannen die „Gulaschkanonen“ mit 4:1 gegen „Die Königlichen“ und sorgten damit laut Eckart Paradies, Hallensprecher und Fußball-Abteilungsleiter des TSV, „für die größte Überraschung“.

Im Turnier der Hobbyspieler setzte sich die Mannschaft „MachMaHinDaBallaDasDaRein“ im Finale gegen den „TSV Wachtel“ mit 2:1 durch. Den dritten Platz sicherten sich „Höttis Amateure“ mit einem souveränen 4:1-Erfolg gegen die „Oldenburger Senfeulen“.

Weiter geht es nun nach einer kleinen Weihnachtspause am 29. Dezember mit den Turnieren der E-Jugend des Jahrgangs 2002 und der weiblichen B-Jugend. Die F-Jugend (Jahrgang 2003) bildet zusammen mit dem internen Turnier der TSV-Mannschaften ab der B-Jugend den Abschluss des Fußballjahres am 30. Dezember. Im neuen Jahr geht es am Dienstag, 3. Januar, mit der E-Jugend (2001) und D-Jugend (2000) weiter. Weitere Turniere: 7. Januar: G-Jugend (9 Uhr), Ortspokal (15 Uhr). 8. Januar: F-Jugend Jg. 2004 (9 Uhr), D-Jugend Jg. 1999 (14 Uhr). · him

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Meistgelesene Artikel

Müller plant ohne Mittelmann Ahrens

Müller plant ohne Mittelmann Ahrens

„Vier Punkte müssen drin sein“

„Vier Punkte müssen drin sein“

„Es kommt einiges zusammen“

„Es kommt einiges zusammen“

Ligaverbleib hat für Albrecht Priorität

Ligaverbleib hat für Albrecht Priorität

Kommentare