START IN DIE SAISON Harpstedter TB II

„Es geht in erster Linie darum, die Klasse zu halten“

Mit acht Neuzugängen geht Coach Dirk Lenkheit (l.) in die neue Saison (v.l.): Tilmann Kraft, Abubakar Atjani, Steffen Meyer, Jelko Meyer, Lennard Radtke, Marlo Schoppe, Hendrik Kraft und Tim Bösemann.
+
Mit acht Neuzugängen geht Coach Dirk Lenkheit (l.) in die neue Saison (v.l.): Tilmann Kraft, Abubakar Atjani, Steffen Meyer, Jelko Meyer, Lennard Radtke, Marlo Schoppe, Hendrik Kraft und Tim Bösemann.

Der neue Coach des Harpstedter TB II, Dirk Lenkeit, scheint ein äußerst vorsichtiger Mensch zu sein: Zumindest gibt der Nachfolger von Spielertrainer Christian Goritz als Saisonziel in der 1. Fußball-Kreisklasse lediglich den Klassenerhalt an. Klingt auf den ersten Blick reichlich defensiv.

Harpstedt – Aber Lenkeit begründet seine Zurückhaltung plausibel: „Wir haben einen ziemlichen Umbruch im Team mit vielen ganz jungen Spielern. Da darf man nicht auf Anhieb Wunderdinge erwarten. Außerdem fällt in Roman Seibel unser Toptorjäger verletzungsbedingt wohl bis Oktober aus. Deshalb geht es in erster Linie darum, die Klasse zu halten.“

Okay, hört sich logisch an. Gerade das Fehlen des Bezirksliga-erfahrenen Seibel dürfte Harpstedts Reserve schwer treffen – zumal Routinier Goritz nicht nur als Trainer aufhörte, auch sein legendärer Torriecher wird dem HTB abgehen.

Allerdings trennten sich laut Spartenleiter Michael Würdemann beide Seiten „absolut im Guten. Christian wollte nach der längeren Zeit in Harpstedt einfach noch einmal etwas Neues machen. Es war eine schöne Zeit mit ihm.“

Nun soll es also Lenkeit richten, der bei seiner „Mission Neuaufbau“ jedoch auf einige Leistungsträger verzichten muss. Neben Goritz verließ auch das kongeniale Mittelfeld-Duo Fabian Engeln/Nico Wegner den Club. Engeln schloss sich dem Ligakonkurrenten TSV Ippener an, und Wegner möchte künftig lieber mit seinen Kumpels beim VfL Wildeshausen III kicken.

„Das trifft uns natürlich hart“, seufzt Würdemann: „Zumal wir Lukas Witscher ebenfalls an Ippener und Daniel Lasarsch an Atlas Delmenhorst II verlieren und Rick Schramm in unsere Erste aufrückt.“

Doch Harpstedt fand für diese Fülle an Verlusten im eigenen Nachwuchsbereich schnell Ersatz. In Tim Bösemann, Frederik Janowsky, Tilman Kraft, Steffen Meyer, Lennard Radtke, Marlo Schoppe sowie Jelko Meyer verstärken ab der kommenden Spielzeit gleich sieben A-Jugendjuwele den HTB.

Zudem besitzt Hendrik Kraft, der ansonsten für den TuS Breithart kickt, ein Zweitspielrecht und Haudegen Würdemann steht im Notfall ebenfalls wieder auf der Sechser-Position zur Verfügung.

Quantitativ wirkt das Lenkeit-Team also bestens gerüstet. Aber auch qualitativ?

Würdemann gibt sich optimistisch: „Einen einstelligen Tabellenplatz traue ich uns zu. Immerhin blieben uns ja viele wertvolle Stützen erhalten. Abwehrchef Lukas Idel ist weiterhin nicht wegzudenken, als Leader fungiert unverändert Kapitän Rene Kube und nach seiner Verletzungspause wird Roman Seibel ganz sicher wieder knipsen. Wir sind insgesamt sehr ordentlich aufgestellt.“

Weiteres Plus für Harpstedts Reserve: Die Zusammenarbeit mit der Ersten (Kreisliga) verläuft reibungslos, sodass Lenkeit und Co. bei personellen Engpässen durchaus auf Verstärkungen hoffen dürfen. Für Würdemann ein wichtiger Faktor: „Ein guter Unterbau hilft ja auch der Ersten. Deshalb freue ich mich, dass bei uns alles kollegial gelöst wird. Im Normalfall sollten wir uns im Mittelfeld festsetzen können. Dann wären wir als Verein richtig gut aufgestellt.“

Stenogramm

Zugänge: Hendrik Kraft (TUS Breithardt), Tim Bösemann, Frederik Janowsky, Tilmann Kraft, Jelko Meyer, Steffen Meyer, Lennard Radtke und Marlo Schoppe (alle eigene A-Junioren)

Abgänge: Fabian Engeln (TSV Ippener), Nico Wegner (Wildeshausen III), Rick Schramm (eigene 1. Herren), Daniel Lasarsch (SV Atlas Delmenhorst II), Christian Goritz (TUS Heidkrug)

Kader: Tor: Ole Grabowski - Abwehr: Matthes Brand, Henrik Gröper, Lukas Idel, Moritz Uhlenwinkel - Mittelfeld: Rene Kube (C), Janek Lambertz, Kevin Lautenschläger, Lasse Thielsch, Michael Würdemann - Angriff: Julian Lestin, Roman Seibel

Trainer: Dirk Lenkeit (seit Mai 2021)

Saisonziel: Einstelliger Tabellenplatz

Favoriten: SV Tungeln, SF Wüsting

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Wildeshausens Trainer Marcel Bragula schwärmt von Beverns Edelaufgebot

Wildeshausens Trainer Marcel Bragula schwärmt von Beverns Edelaufgebot

Wildeshausens Trainer Marcel Bragula schwärmt von Beverns Edelaufgebot
TV Neerstedt will bei HSG Hunte-Aue Löwen II nachlegen

TV Neerstedt will bei HSG Hunte-Aue Löwen II nachlegen

TV Neerstedt will bei HSG Hunte-Aue Löwen II nachlegen
TV Neerstedt II vertraut dem Rückkehrer auf der Trainerbank

TV Neerstedt II vertraut dem Rückkehrer auf der Trainerbank

TV Neerstedt II vertraut dem Rückkehrer auf der Trainerbank
TV Neerstedt muss auch beim TV Dinklage auf Celina Struß verzichten

TV Neerstedt muss auch beim TV Dinklage auf Celina Struß verzichten

TV Neerstedt muss auch beim TV Dinklage auf Celina Struß verzichten

Kommentare