A-Jugend des Harpstedter TB qualifiziert sich für Landesliga

Elf Hülsmann-Treffer beim 35:22

Herausragender Werfer: Linkshänder Max-Philipp Hülsmann (am Ball) erzielte in Hoykenkamp elf Treffer.
+
Herausragender Werfer: Linkshänder Max-Philipp Hülsmann (am Ball) erzielte in Hoykenkamp elf Treffer.

Harpstedt – Ziel erreicht: Nach dem 35:22 (18:11) bei der TS Hoykenkamp steht fest, dass die männliche A-Jugend des Harpstedter TB in der Saison 2020/2021 in der Handball-Landesliga starten wird. Im Anschluss an den Erfolg – für die Crew von HTB-Trainer Werner zur Kammer war es der zweite Sieg im zweiten Spiel – wurde die letzte Partie der Relegation gegen die JHSG Varel vom Verband gecancelt. „Das Spiel war überflüssig geworden – beide Teams standen bereits als Aufsteiger fest“, erläutert Werner zur Kammer.

Im Spiel bei der TS Hoykenkamp hatten die HTB-Youngster früh für klare Verhältnisse gesorgt. Das Spiel war noch keine drei Minuten alt, da stand des bereits 4:0 für die Gäste. Beim 16:6 (21.) lagen erstmals zehn Tore zwischen beiden Teams. „Bei uns hat viel funktioniert, und wir hatten in Nils Döhle einen starken Torwart“, durfte sich Werner zur Kammer früh zurücklehnen. Max Hülsmann war mit seinen elf Treffern der herausragende Werfer des Harpstedter TB.

Die kommende Saison bestreitet der HTB mit einem jungen Kader – das Gros der Mannschaft ist aus der B-Jugend aufgerückt.

Harpstedter TB: N. Döhle - Hülsmann (11), Wehrenberg (6), Stau (5), D. Döhle (5), Hennken (4), Rauschenberger (1), Guhlke (1), von der Ecken (1), Rode (1), Seyffahrt, Balke.  prü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Trainer Wennmann: „Der Jupp spinnt“

Trainer Wennmann: „Der Jupp spinnt“

Trainer Wennmann: „Der Jupp spinnt“
Deutsche Frauen ohne Probleme

Deutsche Frauen ohne Probleme

Deutsche Frauen ohne Probleme
Teams des VfL Wildeshausen spenden für einen Kunstrasenplatz im Krandel

Teams des VfL Wildeshausen spenden für einen Kunstrasenplatz im Krandel

Teams des VfL Wildeshausen spenden für einen Kunstrasenplatz im Krandel
Alte Liebe rostet nicht

Alte Liebe rostet nicht

Alte Liebe rostet nicht

Kommentare