Pleus, Patriotis und Oestermann verstärken VfL Wildeshausen II

Drei Neue für Mete Döner

Trägt künftig rot-weiß: Florian Oestermann (r.). Foto: Richter

Wildeshausen – Die Schmerzen sind zu groß. Wegen anhaltender Knieprobleme wird Peter Schlüter eine längere Fußballpause einlegen. Somit fehlt dem Kreisligisten VfL Wildeshausen II in der zweiten Saisonhälfte eine wichtige Defensivsäule. Doch VfL-Coach Mete Döner hat bereits einen Ersatz für den 23-jährigen Innenverteidiger gefunden. Florian Oestermann wechselt vom SV GW Kleinenkneten in den Krandel. Der 21 Jahre alte Rechtsfuß kann nicht nur im Abwehrzentrum, sondern auch auf der Sechserposition spielen.

Oestermann ist einer von insgesamt drei Winterneuzugängen beim Tabellenelften. Wie berichtet, wird auch Angreifer Jonas Pleus (20) vom Harpstedter TB die Krandel-Kicker verstärken. Dritter im Bunde ist Dimitrios Patriotis. Der 26-Jährige, der auf der Zehn und im Angriff eingesetzt werden kann, war zuletzt für den SV Emstek II in der 2. Kreisklasse Cloppenburg aktiv. „,Dimi‘ trainiert schon seit zwei oder drei Monaten bei uns mit, hatte aber noch keine Spielberechtigung“, berichtet Döner.

Mit Oestermann, Pleus und Patriotis ist Döners Kader nun „einen Tick breiter aufgestellt“. Auch deshalb ist der 40-Jährige „zuversichtlich, dass es mit dem Klassenerhalt klappt“. Aktuell hat seine Crew elf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. „Mir wäre es lieb, dass wir so früh wie möglich die fehlenden Punkte einsacken, damit wir Planungssicherheit für die nächste Saison haben“, sagt Döner.

Trainingsauftakt ist beim VfL Wildeshausen II am 26. Januar. Vor dem ersten Pflichtspiel gegen den TV Dötlingen (Freitag, 6. März, 19.30 Uhr) stehen sieben Testpartien an. Gegner sind jeweils auswärts der TuS St. Hülfe-Heede (Sonntag, 2. Februar, 15 Uhr), der TuS Bloherfelde (Sonntag, 9. Februar, 13 Uhr), der TSV Ganderkesee II (Donnerstag, 13. Februar, 19.30 Uhr), der FC Hude II (Sonnabend, 15. Februar, 14 Uhr), der SV Tungeln (Sonntag, 16. Februar, 14 Uhr), der Delmenhorster TB (Sonntag, 23. Februar, 14 Uhr) und der SV Tur Abdin II (Sonntag, 1. März, 15 Uhr).  mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Sternchen für Garms und Ahrens

Sternchen für Garms und Ahrens

Leon Fenslage langt fünfmal zu

Leon Fenslage langt fünfmal zu

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Kommentare