TV Neerstedt II kann über die Relegation in die Weser-Ems-Liga aufsteigen

„Das ist die Belohnung für eine starke Saison“

+
Stephan Große-Knetter (r.) schwört seine Mannschaft auf die Relegation ein. 

Neerstedt - Folgen die Handballerinnen des TV Neerstedt II dem Meister HSG Harpstedt/Wildeshausen in die Weser-Ems-Liga? Dazu muss Neerstedts Landesliga-Reserve allerdings ein Hintertürchen namens Relegation öffnen. „Das ist die Belohnung für eine starke Saison“, sagt Trainer Stephan Große-Knetter.

In Hin- und Rückspiel trifft der Zweite der Regionsoberliga Oldenburg auf den Vizemeister der Regionsoberliga Ems-Jade, die HSG MTV Aurich/TuS Aurich-Ost. Die Neerstedterinnen haben am Sonntag, 18. Mai, 17 Uhr, zunächst Heimrecht. Sechs Tage später, am Sonnabend, 24. Mai, 17 Uhr, müssen die Grün-Weißen dann im Auricher BBS-Schulzentrum West auflaufen. „Viel wird auf die Tagesform ankommen – alles andere muss sich zeigen“, sagt Stephan Große-Knetter.

Während seine Mannschaft bereits am 30. März ihr letztes Punktspiel absolviert hat, sind die Ostfriesinnen noch voll im Wettkampfrhythmus: Erst vorgestern bestritten sie ihre letzte Partie beim TuS Esens, die sie mit 22:17 gewannen. Dieser Umstand stimmt Stephan Große-Knetter skeptisch: „Die sind noch voll im Training, während wir seit anderthalb Monaten keine Matchpraxis mehr hatten.“ Zudem muss er auf Rieke Lehmkuhl (Schulterprobleme), Lisa Mutke und Freya Pelz (beide Abiturvorbereitungen) verzichten. Dafür werden Torhüterin Meike Meyenburg und Melanie Ahrens nochmal das Trikot anziehen.

Aurich sei eine junge Mannschaft, die bevorzugt über schnelle Spielkonzepte zum Erfolg zu kommen versucht, hat Stephan Große-Knetter bei seinen „Spionagetrips“ in Erfahrung gebracht: „Ich weiß also, was da auf uns zukommt.“

Ob der TV Neerstedt II im Erfolgsfall das Zeug für die Weser-Ems-Liga hat, bleibt abzuwarten. „Das sind ungelegte Eier! Der Sprung ist schon sehr hoch, aber die Mannschaft hat entschieden, es zu probieren“, sagt Stephan Große-Knetter. · mar

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Kommentare