Harpstedter TB triumphiert mit 26:22 beim amtierenden Meister

Claus auf Anhieb eine Verstärkung

Henning MeyerHarpstedter TB

Harpstedt – Sie hatten es schon oft versucht, nun hat es geklappt: Zum Saisonauftakt haben die Regionsoberliga-Handballer des Harpstedter TB mit dem 26:22 (11:11) den lang ersehnten Auswärtssieg bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III gelandet. In den vergangenen Jahren hatte sich der HTB an der defensiven 5:1-Deckung der HSG immer wieder die Zähne ausgebissen.

„Es war das erwartet schwere Spiel“, sagte HTB-Trainerin Désirée Görzel: „Wir wussten, dass wir nur eine Chance haben würden, wenn wir die Härte des Gegners annehmen und unser Tempospiel einigermaßen durchbringen würden. Das haben die Jungs über 60 Minuten sehr gut umgesetzt. Sie haben taktisch sehr diszipliniert gespielt.“

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Zwar konnten sich die Gäste eine Zwei-Tore-Führung erarbeiten, doch zur Pause hatte der amtierende Meister zum 11:11 ausgeglichen. „Unsere anfangs offensive Deckung mussten wir etwas defensiver stellen, da insbesondere Werner Dörgeloh in dieser Phase zu einfachen Toren kam und wir auch über den Kreis zu viel zugelassen haben. Im weiteren Spielverlauf haben wir Dörgeloh dann durch eine Manndeckung aus dem Spiel genommen“, erläuterte Désirée Görzel.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb es zunächst eng, bis sich der HTB entscheidend auf 20:15 absetzen konnte. Die HSG nahm Patrick Gralla und Bernhard Dasenbrock – zum Teil auch gleichzeitig – in kurze Deckung. Den dadurch entstandenen Platz nutzte vor allem Henning Meyer, der immer wieder von Spielmacher Jan Witscher in Szene gesetzt wurde, zu wichtigen Treffern.

Nach seiner vierjährigen Handballpause machte Wiedereinsteiger Andre Claus beim HTB auf Linksaußen einen guten Job. „Andre ist eine echte Verstärkung“, strahlte Désirée Görzel. Auch Kreisläufer Hauke Dasenbrock (Doppelspielrecht für die A-Jugend des TV Neerstedt) fügte sich glänzend ein und erzielte zwei Treffer.

Harpstedter TB: Bitter, Töllner - B. Dasenbrock (1), H. Meyer (4), Witscher (3), Johannes (1), N. Kern (2), Gralla (8), H. Dasenbrock (2), Kunsch, Wachendorf (3), Bovensmann (2), Fastenau, Claus.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Meistgelesene Artikel

Totalumbruch im Tor

Totalumbruch im Tor

„Das war etwas ganz Spezielles“

„Das war etwas ganz Spezielles“

Tennis-Punktspiele ab Juni

Tennis-Punktspiele ab Juni

Kommentare