VfL hat beim 1:5 in Lohne defensiv Luft nach oben

Christoph Stolle gewinnt immer mehr Sicherheit

Christoph Stolle.

Wildeshausen - Eine Steigerung gegenüber dem 0:3 im ersten Testspiel beim TV Dinklage war bei den Bezirksliga-Fußballern des VfL Wildeshausen war klar erkennbar. „Wir haben deutlich besser Fußball gespielt als am Dienstag“, sagte Marcel Bragula nach dem 1:5 (1:4) beim Landesligisten TuS BW Lohne. Im Spiel gegen den Ball sah der VfL-Coach jedoch „noch Luft nach oben“.

Die Krandel-Kicker agierten wieder im 4-1-4-1-System, diesmal allerdings mit René Tramitzke als einziger Sturmspitze. „Im Punktspiel hätten wir tiefer stehen und auf Konter setzen müssen, aber wir brauchen nicht das zu trainieren, was wir nur selten spielen“, erläuterte Bragula. Stattdessen begegnete seine Crew dem Landesliga-Zwölften mit offenem Visier.

Die Blau-Weißen gingen durch ein Eigentor von Christoph Stolle, der angeschossen wurde, mit 1:0 in Führung (17.). Trotzdem war Bragula mit der Leistung seines Innenverteidigers nicht unzufrieden. „Man merkt, dass Christoph immer sicherer wird“, sagte der Übungsleiter.

Schön herausgespielt war der Ausgleich durch Maximilian Seidel (24.). Tramitzke hatte einen langen Ball in unnachahmlicher Manier festgemacht und dann auf Seidel durchgesteckt. Doch das 1:1 hielt nicht lange. Nach einem laut Bragula „dummen Foul“ von Michael Eberle an der Strafraumgrenze, verwandelte Dustin Beer den fälligen Elfmeter zum 2:1 (28.). Beer erhöhte nach einem Stellungsfehler in der Wildeshauser Viererkette anschließend auf 3:1 (35.). Sebastian Plog, der erst vor wenigen Wochen vom Oberligisten BV Cloppenburg nach Lohne gewechselt war, besorgte nach einem Freistoß aus dem Halbfeld den 4:1-Pausenstand (37.). „Da haben wir schlecht verteidigt“, ärgerte sich Bragula.

Den Schlusspunkt setzte Alper Yilmaz, der einen Konter zum 5:1 vollendete (73.). „Schade! Wir haben uns eine eigentlich ansprechende Leistung durch das Ergebnis kaputt gemacht“, bedauerte Bragula: „Von den fünf Gegentoren musst du vier verhindern.“ 

mar

Das könnte Sie auch interessieren

Fackelumzug der Feuerwehr 

Fackelumzug der Feuerwehr 

Inselhüpfen rund um Fünen

Inselhüpfen rund um Fünen

Kykladen-Inseln: Andros und Tinos in der Ägäis

Kykladen-Inseln: Andros und Tinos in der Ägäis

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Ex-Wildeshauser zieht es zum VfL Oythe

Ex-Wildeshauser zieht es zum VfL Oythe

Bragulas Coup mit Krumland

Bragulas Coup mit Krumland

TV Neerstedt muss in der Verbandsliga ohne Linkshänder Kyan Petersen auskommen

TV Neerstedt muss in der Verbandsliga ohne Linkshänder Kyan Petersen auskommen

Bilger strebt nach dem Maximum

Bilger strebt nach dem Maximum

Kommentare