Niedersächsischer Basketballverband beschließt Annullierung der Saison

Brouwer begrüßt „sauberen Schnitt“

„Die richtige Entscheidung!“ Edward Brouwer (r.) vom SC Wildeshausen befürwortet die Annullierung der Saison durch den Niedersächsischen Basketballverband.
+
„Die richtige Entscheidung!“ Edward Brouwer (r.) vom SC Wildeshausen befürwortet die Annullierung der Saison durch den Niedersächsischen Basketballverband.

Wildeshausen – Der Nächste, bitte! Während einer digitalen Vorstandssitzung hat die Spitze des Niedersächsischen Basketballverbandes (NBV) am Donnerstagabend beschlossen, die bislang unterbrochene Saison zu beenden. Damit befinden sich die Korbjäger in bester Gesellschaft. Denn zuvor hatte die Coronapandemie bereits die Sportarten Volleyball, Faustball, Handball, Tennis, Tischtennis und Badminton kapitulieren lassen.

„Die Saison 2020/2021 wird mit dem heutigen Tage annulliert. Damit gilt sie als nicht gespielt, und es gibt keine Auf- und Absteiger in den jeweiligen Ligen des NBV“, teilte der Verband am späten Freitagnachmittag auf seiner Internetseite mit. Nach der Verhängung des Lockdown hatte der NBV den Spielbetrieb in seinen Ligen Ende Oktober zunächst bis auf Weiteres eingestellt und Ende November auf einen Re-Start am 6. März oder 17. April gehofft. Vergeblich – wie sich jetzt herausgestellt hat.

„Die Saison abzubrechen, ist die richtige Entscheidung“, findet Edward Brouwer, Basketballabteilungsleiter des SC Wildeshausen und Spielertrainer der Regionsliga-Mannschaft. Eigentlich hatte er beim Tabellenvierten für die nächsten Tage eine Konferenz geplant. Dabei wollte der 55-jährige Harpstedter abklopfen, wer überhaupt bei einer Fortsetzung des Spielbetriebs dabei gewesen wäre. Diese Mühe kann er sich nun sparen. „Wahrscheinlich ist es besser so. Wir machen einen sauberen Schnitt und starten im August oder September neu“, meint Brouwer.

Leid tut es ihm hingegen für die zweite Mannschaft seines Vereins. Die mit vielen jungen Akteuren gespickte SCW-Reserve konnte in der Kreisliga nur eine Partie absolvieren. „Das ist sehr ärgerlich! Die Jungs haben sich gerade gefunden“, bedauert der Abteilungsleiter und zweifelt, „ob sie alle wiederkommen“. Immerhin: „Coronabedingt hatten wir noch keine Abmeldungen.“

Was nicht unwichtig ist, denn die Kosten laufen ja weiter. „Erst am Montag habe ich noch eine Rechnung vom Verband bekommen“, berichtet Brouwer. Doch die Forderung wird er voraussichtlich nicht begleichen müssen. Vielmehr kann sich der Sportclub über eine Rückzahlung freuen. Um die Vereine zu entlasten, hat der Verband nämlich ein Maßnahmenpaket beschlossen. „Die Gesamthöhe beträgt 55 000 Euro, was 23 Prozent der Verbandsabgabe entspricht“, konkretisiert der NBV. Unter anderem will er den Clubs die bereits entrichteten Melde- und Strafgelder erstatten. Darüber hinaus sollen die Kosten bei der Aus- und Fortbildung von Schiedsrichtern und Trainern für das Jahr 2021 stark reduziert werden, „um den Vereinen viele Qualifizierungen zu ermöglichen“.

Zur Förderung des Basketballsports plant der NBV eine landesweite „3 x 3-Sommertour“ und eine „3 x 3-Niedersachsenmeisterschaft“. „Als Verband sehen wir uns verpflichtet, den hiesigen Sportvereinen Unterstützungsangebote zu stellen und damit dem Basketballsport in Niedersachsen in der aktuellen Lage Stabilität zu geben. Der gesamte Vorstand sieht in den beschlossenen Maßnahmen eine Chance, solidarisch aus der Krise zu kommen, um bei Zeiten möglichst unbeschadet #UnserSpiel wiederaufzunehmen“, heißt es abschließend.

Von Sven Marquart

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“

„Die Vorbereitung war ziemlich schlecht“
Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!

Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!

Harpstedt brennt Feuerwerk ab – 25:1!
Strumpski verstärkt TV Dötlingen

Strumpski verstärkt TV Dötlingen

Strumpski verstärkt TV Dötlingen
Rieke Buck steckt in der Zwickmühle

Rieke Buck steckt in der Zwickmühle

Rieke Buck steckt in der Zwickmühle

Kommentare