Brettorfs Siegeszug geht weiter

Brettorf - Das „Wintermärchen“ geht für die Faustballerinnen des TV Brettorf in der zweiten Bundesliga weiter: Mit zwei Heimsiegen gegen die Reserveteams des Ahlhorner SV und SV Moslesfehn schlossen die Brettorferinnen die Hinrunde als Tabellenführer ab.

Im ersten Spiel gewannen die Brettorferinnen gegen Ahlhorn in drei Sätzen (11:5, 12:10, 11:7). Der erste Abschnitt verlief bis zum 4:4 ausgeglichen, ehe sich Brettorf vor allem dank einer überragenden Abwehr mit drei Punkten in Folge absetzte. Im zweiten Satz liefen die Gastgeberinnen bis zum 7:8 einem Rückstand hinterher, ehe sie in der Schlussphase die Nerven behielten und auch diesen Satz in der Verlängerung für sich entschieden. Damit schien die Gegenwehr der Ahlhornerinnen zu bröckeln, und Brettorf ging in Satz drei mit 4:1 und 6:3 in Führung. Doch die Gäste kämpften sich noch einmal zurück und schafften den Ausgleich. Aber selbst in dieser Phase behielten die von Dirk Meiners betreuten TVB-Spielerinnen die Ruhe und machten mit vier Punkten in Folge den Sack zu. Auch gegen den SV Moslesfehn II (11:4, 11:5, 11:13, 11:9) zeigten die Brettorferinnen eine ganz starke Vorstellung. Nach dem verlorenen dritten Satz drohte die Partie kurzzeitig zu kippen, denn auch im vierten Durchgang lag Moslesfehn bis zum 7:4 vorne. Doch mit vier Punkten wendete Brettorf das Blatt, um in der Schlussphase erneut Nervenstärke zu demonstrieren. TVB: Sabrina Rohling, Silvia Düßmann, Insa Kückens, Julia Abel, Jasmin Abel, Inga Schnier, Melanie Abel, Katrin Wilke, Rebecca Wilke, Insa Pleus. · him

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutschland etwas besser, aber "mäßig" im Klima-Ranking

Deutschland etwas besser, aber "mäßig" im Klima-Ranking

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Meistgelesene Artikel

Müller plant ohne Mittelmann Ahrens

Müller plant ohne Mittelmann Ahrens

„Vier Punkte müssen drin sein“

„Vier Punkte müssen drin sein“

„Es kommt einiges zusammen“

„Es kommt einiges zusammen“

Ligaverbleib hat für Albrecht Priorität

Ligaverbleib hat für Albrecht Priorität

Kommentare