Aus im Bezirkspokal / Torfrau Helms hört auf

Uwe Vossel ist trotz 2:10-Pleite nicht bange

+
Vanessa Helms

Wildeshausen - Die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen sind in der ersten Bezirkspokalrunde mit 2:10 (2:3) gegen den Post SV Oldenburg unter die Räder gekommen – so hatte sich der neue VfL-Coach Uwe Vossel sein Trainerdebüt ganz sicher nicht vorgestellt. „Natürlich hätte ich mir einen schöneren Einstand gewünscht“, sagte der 30-Jährige, „aber wenn wir so spielen wie in der ersten Halbzeit, ist mir vor der Saison in der Bezirksliga nicht bange.“

Denn gegen den künftigen Ligarivalen aus Oldenburg hätte der Aufsteiger schon nach 20 Minuten mit 3:0 führen können. „Aber wenn man seine Chancen nicht nutzt, wird man meistens bestraft“, sagte Uwe Vossel. Zwar erzwang Viviane Kuhlmann mit einer scharfen Hereingabe das 1:0 durch ein Eigentor von Freya Seyen (14.), doch Jennifer Raschke (25./32.) und Geske Kaemena (26.) machten daraus innerhalb von acht Minuten eine 3:1-Führung für die Gäste. Kira-Lysan Meyer konnte zum 2:3-Pausenstand verkürzen (34.).

„In der zweiten Halbzeit hat es sich dann gerächt, dass wir die Tore nicht gemacht haben“, bedauerte Uwe Vossel. Seine Schützlinge leisteten sich etliche individuelle Fehler, die Jennifer Raschke (52./80./86.), Kim-Laura Hinrichs (53.), Sandra Hatzler (56.), Geske Kaemena (70.) und Eileen Löwenkamp (90., Strafstoß) zu sieben weiteren Treffern für die Gäste nutzten.

Vor dem Punktspielstart am Sonntag, 7. September, 13 Uhr, beim SV Brake muss Uwe Vossel seine Crew nun wieder aufrichten. Außerdem hat der Übungsleiter ein Torwartproblem zu lösen, denn seine bisherige Nummer eins, Vanessa Helms, erklärte nach der Pokalpartie aus beruflichen Gründen ihren Ausstieg.

mar

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

„Futsal tut nicht weh“

„Futsal tut nicht weh“

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Kläner geht auf Nummer sicher

Kläner geht auf Nummer sicher

Kommentare