TV Neerstedt II beklagt nächsten Ausfall

Beim 24:34 verletzt sich auch noch Ela Dölemeyer

+
Neerstedts Ela Dölemeyer (vorne) knickte mit dem Fuß um und konnte nicht mehr weiterspielen.

Neerstedt - Das Verletzungspech bleibt den Regionsoberliga-Handballerinnen des TV Neerstedt II treu! Die personell ohnehin schon heftig gebeutelte Landesliga-Reserve verlor nicht nur die Auswärtspartie bei der HSG Friesoythe mit 24:34 (15:19), sondern auch noch Ela Dölemeyer.

Die Außenspielerin knickte während der ersten Halbzeit mit dem Fuß um und musste anschließend mit einem dicken Knöchel passen. Ohne den kranken Trainer Tim Gersner tat sich das letzte Aufgebot der Grün-Weißen beim Tabellenvierten sehr schwer. Friesoythe operierte mit einer sehr offensiven 5:1- oder 3:2:1-Abwehr. 

„Und uns fehlten die Ideen, wie wir die Räume nutzen können“, berichtete Linksaußen Nicole Wedermann. Stattdessen leistete sich ihre Crew immer wieder Ballverluste, die die HSG dann bestrafte. Trotzdem war die Begegnung beim 15:19 zur Pause noch weitgehend offen.

Das änderte sich dann im zweiten Abschnitt. Bei den Gästen schwanden Kondition und Konzentration. Das nutzten die Hausherrinnen gnadenlos aus. Da half es auch nichts, dass sich Andrea Grashorn, die in der ersten Hälfte das Tor gehütet hatte, als Wechselalternative für das Feld zur Verfügung stellte. „Trotzdem haben wir unter diesen Umständen ein gutes Spiel gemacht. Die Abwehr hat gut gestanden, und alle haben bis zum Schluss gekämpft“, bilanzierte Nicole Wedermann.

mar

TV Neerstedt II: Grashorn, Stolle - Steenken (2), Heinrich (2), Huntemann (2), Wedermann (5), Dölemeyer (2), Müller, Lehmkuhl (6/3), Schulenberg (5).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

Meistgelesene Artikel

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Steinberg-Sieben geht erneut leer aus

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Patrick Meyer hat „einen klaren Plan“

Voigt beendet 15-minütige Torflaute

Voigt beendet 15-minütige Torflaute

Grote und Pavel halten SC im Spiel

Grote und Pavel halten SC im Spiel

Kommentare