HTB-Kapitän gegen Stenum II dabei / VfL Wildeshausen II erwirkt Spielabsage

Barenbrügge geht wieder an Bord

Zurück an Bord: HTB-Kapitän Matthes Barenbrügge (am Ball) kann im Heimspiel gegen den VfL Stenum II wieder mitwirken.
+
Zurück an Bord: HTB-Kapitän Matthes Barenbrügge (am Ball) kann im Heimspiel gegen den VfL Stenum II wieder mitwirken.

Landkreis – Das Risiko war Georg Zimmermann zu groß: Mehrere Spieler des Fußball-Kreisligisten VfL Wildeshausen II klagen über Husten und Schnupfen. Auch von den sechs Akteuren aus dem Landesliga-Kader, die am vergangenen Sonntag in der Wildeshauser U 23 aushalfen, weisen einige Erkältungssymptome auf. Deshalb drängte Zimmermann darauf, die Auswärtspartie beim TSV Großenkneten abzusagen. Staffelleiter Thomas Luthardt sah es ähnlich und nahm die Begegnung vom Tableau. Zumal es keine Terminschwierigkeiten geben dürfte. „Wir haben im November viel Zeit, das Spiel nachzuholen“, findet Zimmermann.

Kreisliga A

SV Achternmeer – FC Huntlosen (Sonntag, 11 Uhr): Wie hat der FC Huntlosen das 0:5 gegen den VfR Wardenburg weggesteckt? „Wir haben die Niederlage ganz gut verdaut“, behauptet Trainer Jan Schindler. Nachwehen spürt der Spitzenreiter trotzdem. Denn während der Partie verletzten sich Dennis Jielg, Eike Fiedler, Sebastian Merz, Leon Fenslage, Simon Mohn und Felix Dalichau. Zumindest Fiedler (Einblutung im Fuß), Jielg und Dalichau (Sprunggelenksblessuren) dürften gegen den Tabellenfünften ausfallen. „Trotzdem erwarte ich eine Reaktion. Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und den Ball schneller laufen lassen“, fordert Schindler. Achternmeer hat von seinen bisherigen vier Spielen drei verloren und eins gewonnen. Das 7:0 über den KSV Hicretspor sorgt jedoch dafür, dass der SVA ein positives Torverhältnis aufweist (10:9).

RW Hürriyet – TV Dötlingen (Sonntag, 15 Uhr): Das spielfreie Wochenende nutzten die Dötlinger, um durchzuschnaufen. Trotzdem ist die Ausfallliste des Kreispokalsiegers weiterhin ellenlang. Immerhin ist Hendrik Sandkuhl aus dem Urlaub zurück. „Und auch Benjamin Bohrer und Mattes Hehr sind dabei – das stimmt mich ganz positiv“, sagt Trainer Joachim Puchler. Nach dem 4:2-Auftakterfolg über den SV Achternmeer ging seine Crew anschließend dreimal in Folge als Verlierer vom Platz. „Wir haben einige Punkte verschenkt – das darf uns diesmal nicht passieren“, mahnt der 54-Jährige. Hürriyet kommt mit einer identischen Bilanz, aber dem minimal schlechteren Torverhältnis daher. Da die Rot-Weißen „nicht konstant auftreten“, ist Puchler gespannt, was sein Team in Delmenhorst erwartet.

Kreisliga B

Harpstedter TB – VfL Stenum II (Freitag, 19.30 Uhr): Stenums erfolgreiche Nachwuchsarbeit nötigt Jörg Peuker Respekt ab. „Da kommen immer gute Jungs hinterher“, sagt der HTB-Coach. Die Bezirksliga-Reserve des VfL hat ihre ersten beiden Saisonspiele gegen den TSV Großenkneten (3:2) und den FC Hude III (3:0) gewonnen. Aber auch die Harpstedter wussten zuletzt beim 6:0 über den VfL Wildeshausen II zu überzeugen. „Das war ein richtig gutes Spiel von uns. Ich wünsche mir, dass wir das gegen Stenum fortsetzen“, sagt Peuker. Er kann wieder auf Kapitän Matthes Barenbrügge zurückgreifen, der seine Oberschenkelprobleme überwunden hat. Fehlen werden lediglich Mel Siegenthaler (Urlaub) und Hannes Neuhaus, der sich beim Nachholspiel der HTB-Reserve in Kleinenkneten am Sprunggelenk verletzt hat. „Ich hoffe, dass es nur eine Prellung ist und nicht die Bänder“, erklärt Peuker.  mar

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie werde ich Softwareentwickler/in?

Wie werde ich Softwareentwickler/in?

Das ist die richtige Haarpflege für den Winter

Das ist die richtige Haarpflege für den Winter

Alte Möbel einfach selbst reparieren

Alte Möbel einfach selbst reparieren

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Meistgelesene Artikel

Mindestens weitere 14 Tage kein Fußball im Kreis

Mindestens weitere 14 Tage kein Fußball im Kreis

Mindestens weitere 14 Tage kein Fußball im Kreis
Teilentwarnung bei Robin Ramke

Teilentwarnung bei Robin Ramke

Teilentwarnung bei Robin Ramke
Behlmer sorgt für das Happy End

Behlmer sorgt für das Happy End

Behlmer sorgt für das Happy End
Kurzdeckung gegen Jette Weiland der Knackpunkt

Kurzdeckung gegen Jette Weiland der Knackpunkt

Kurzdeckung gegen Jette Weiland der Knackpunkt

Kommentare