Aufsteiger lässt bei 15:23 in Ihrhove Durchschlagskraft im Angriff vermissen

HSG verliert Kellerduell und Anna Görke mit Bänderriss

HSG-Rückraumspielerin Anna Görke (M.) zog sich einen Bänderriss zu.
+
HSG-Rückraumspielerin Anna Görke (M.) zog sich einen Bänderriss zu.

Wildeshausen - Ohne Fleiß kein Preis: Im Kellerduell beim SC Ihrhove 07 mussten die Weser-Ems-Liga-Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen eine 15:23 (6:9)-Pleite quittieren. „Im Moment geht nicht viel. Die Trainingsbeteiligung holt uns ein“, sagte HSG-Trainer Udo Steinberg nach der achten Saisonniederlage.

Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Rückraumspielerin Anna Görke. Die 21-Jährige zog sich einen Bänderriss im Sprunggelenk zu (12.). „Das wird mindestens sechs bis sieben Wochen dauern“, fürchtet Udo Steinberg. Görkes Ausfall schmerzt umso mehr, da Kapitänin Wibke Wolter mit einer Schleimbeutelentzündung in ihrer rechten Wurfarmschulter auf unbestimmte Zeit ausfällt.

In der ersten Partie des neuen Jahres lief der Aufsteiger von Beginn an einem Rückstand hinterher. Besonders im Angriff fehlte es dem Tabellenelften an Durchschlagskraft. „Das war nicht Weser-Ems-Liga tauglich. Immer, wenn wir einen Ball abgefangen haben, haben wir ihn gleich wieder dem Gegner in die Hand gedrückt“, monierte Udo Steinberg. Trotzdem arbeitete sich seine Sieben vom 2:4 (9.) und 3:8 (16.) bis zur Pause auf 6:9 heran.

„Drei Tore sind nicht viel“, meinte HSG-Coach Steinberg. Doch anstatt weiter aufzuholen, geriet sein Team nach Wiederbeginn immer weiter ins Hintertreffen. Beim 6:14 (41.) war die Partie entschieden. Besonders Ihrhoves Halbrechte, Sandra Bohlmann, drehte in der zweiten Hälfte mächtig auf und erzielte bis zur 49. Minute fünf Treffer. Nur kurzzeitig konnte Miriam Wachsmann ihre Aktionen durch eine kurze Deckung entscheidend stören. Auch die Maßnahme, eine weitere SC-Akteurin in Sonderbewachung zu nehmen, verpuffte.

mar

HSG Harpstedt/Wildeshausen: M. Krieger, N. Schröder - Kracke, F. Schröder, Görke (2/1), Wachsmann (1), Schaper (5/2), von Brackel (1/1), Meyer-Ebrecht (1), Abeln, Idel, Neuhaus (4), Siemer (1).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Mete Döner zieht den Schlussstrich

Mete Döner zieht den Schlussstrich

Meiners hofft auf grünes Licht

Meiners hofft auf grünes Licht

Jette Weiland komplettiert Kader des TV Neerstedt

Jette Weiland komplettiert Kader des TV Neerstedt

„Das war etwas ganz Spezielles“

„Das war etwas ganz Spezielles“

Kommentare