Allrounder Niklas Lüdeke kehrt zum Handball-Verbandsligisten zurück

Auch Marcel Reuter bleibt TV Neerstedt erhalten

Linkshänder Marcel vom Handball-Verbandsligisten TV Neerstedt beim Torwurf.
+
Hat zugesagt: Linkshänder Marcel Reuter spielt auch in der neuen Saison für den TV Neerstedt.

Neerstedt – Die Kaderplanung des TV Neerstedt nähert sich dem Abschluss. Wie der Handball-Verbandsligist mitteilte, wird Linkshänder Marcel Reuter auch in der kommenden Saison für die Crew von Trainer Andreas Müller auflaufen. Das Neerstedter Eigengewächs gab den Grün-Weißen nun seine Zusage. „Mit Marcel bleibt uns auf der rechten Seite eine wichtige Stütze mit viel Erfahrung erhalten“, freut sich der Vereinsvorsitzende Tim Gersner über Reuters Ja-Wort.

Darüber hinaus kehrt in Niklas Lüdeke ein alter Bekannter zum TV Neerstedt zurück. Lüdeke hatte das Handballspielen beim Verein aus der Gemeinde Dötlingen gelernt und gehörte in der Saison 2017/2018 zur Oberliga-Mannschaft des TV Neerstedt, ehe er verletzungsbedingt eine Handballpause einlegen musste. Zuletzt war er beim Landesligisten TS Hoykenkamp aktiv. Lüdeke sei „ein echter Allrounder, der im Rückraum variabel einsetzbar ist“, erläutert TVN-Chef Gersner.

Rückkehrer Lüdeke ist nach den Rückraumspielern Thies Hermann (HC Bremen) und Jan Niklas Bruning (HSG Delmenhorst) sowie Linksaußen Marvin Auffarth (HSG Grüppenbühren/Bookholzberg) inzwischen die vierte Neerstedter Neuverpflichtung für die kommende Serie.

Aus dem bisherigen Kader hatten vor Marcel Reuter bereits das Torhüterduo Lukas Oltmanns und Kevin Pecht, sowie die Feldspieler Julian Hoffmann, Andrej Kunz, Michael Siemer, Florian Schrader, Felix Hennken, Christoph Steenken und Michael Uken zugesagt. „Ein großer Teil des aktuellen Teams stammt damit aus Neerstedt beziehungsweise aus der Region“, hebt Gersner hervor.

Die sportliche Zukunft von Rückraumshooter Eike Kolpack sowie der Linkshänder Kevin Pintscher und Mirko Reuter ist noch offen. Nicht mehr zum Kader gehören Linksaußen Marcel Behlmer (HSG Schwanewede/Neuenkirchen) und Kreisläufer Philipp Hollmann (berufliche und private Gründe).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wildeshausen im Umbruch

Wildeshausen im Umbruch

Wildeshausen im Umbruch
Grzywatz und Co. ziehen ins WM-Finale ein

Grzywatz und Co. ziehen ins WM-Finale ein

Grzywatz und Co. ziehen ins WM-Finale ein
Puchler: „Hinfahren und irgendwie gewinnen“

Puchler: „Hinfahren und irgendwie gewinnen“

Puchler: „Hinfahren und irgendwie gewinnen“
Thies Hermann heuert wieder beim FC Hude an

Thies Hermann heuert wieder beim FC Hude an

Thies Hermann heuert wieder beim FC Hude an

Kommentare