Auch FC Huntlosen bei Hallenkreismeisterschaft dabei / Heute Auslosung

Haake-Crew dominiert Qualifikationsrunde

+
Kevin Pintscher (r.) wurde mit dem SV GW Kleinenkneten nur Gruppenletzter.

Ganderkesee - Das Teilnehmerfeld für die Hallenfußballkreismeisterschaft vom 8. bis 11. Januar in Hude ist komplett. 17 Mannschaften von der 1. bis zur 5. Kreisklasse kämpften gestern in Ganderkesee um die letzten sechs freien Startplätze. Die glücklichen Gewinner heißen Delmenhorster TB, FC Huntlosen, TuS Vielstedt, SF Littel-Charlottendorf, Bookholzberger TB und SG Bookhorn.

In Gruppe A dominierte der Delmenhorster TB (1. Kreisklasse). Die Crew von Spielertrainer André Haake gewann alle fünf Partien souverän. Seinen einzigen Gegentreffer musste der DTB beim 4:1 im Abschlussmatch gegen den FC Huntlosen hinnehmen. Der Tabellenführer der 2. Kreisklasse qualifizierte sich ebenfalls für die Titelkämpfe in Hude. Der punktgleiche SC Dünsen hatte das Nachsehen.

Gleich drei Teams (SG Bookhorn, Beckeln Fountains, Borussia Delmenhorst) hatten in Gruppe C jeweils sieben Zähler auf dem Konto. Letztlich hatte die SG Bookhorn (2. Kreisklasse) in dem Dreiervergleich die Nase vorn. Nichts zu rütteln gab es am Gruppensieg des Bookholzberger TB (1. Kreisklasse).

Mit dem TuS Vielstedt und den SF Littel-Charlottendorf (beide 1. Kreisklasse) setzten sich in Gruppe B die beiden klassenhöchsten Vertreter durch.

Obwohl es engagiert zur Sache ging, hatten es die Schiedsrichter Conrad Ammermann, Dominik Wiltfang, Markus Deitenbeck, Horst Dräger, Andreas Kilic und Joachim Musiol leicht. Die Referees mussten in den fairen Partien nur wenige Zeitstrafen aussprechen.

„Es ist alles reibungslos gelaufen. Wir haben den Zeitplan übererfüllt und die Kickers Ganderkesee waren perfekte Gastgeber“, bilanzierte der Spielausschussvorsitzende Manfred Nolte. Die sechs Qualifikanten werden heute Abend den fünf Endrundengruppen zugelost.

mar

Fahrradversteigerung auf dem Sottrumer Markt

Fahrradversteigerung auf dem Sottrumer Markt

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Oldtimertreffen in Asendorf

Oldtimertreffen in Asendorf

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Allenfalls sein altes Atlas-Trikot hat Apostel zu verschenken

Allenfalls sein altes Atlas-Trikot hat Apostel zu verschenken

Ippeners Abschluss-Schwäche rächt sich auf ganz brutale Art

Ippeners Abschluss-Schwäche rächt sich auf ganz brutale Art

Eike Bothe muss weiter auf sein Landesliga-Debüt warten

Eike Bothe muss weiter auf sein Landesliga-Debüt warten

Philip Hofmann zieht TV Brettorf den Zahn

Philip Hofmann zieht TV Brettorf den Zahn

Kommentare