Ressortarchiv: Wildeshausen

Aktive des Wildeshauser Lauftreffs beim Cuxhaven-Marathon flott unterwegs

Aktive des Wildeshauser Lauftreffs beim Cuxhaven-Marathon flott unterwegs

Wildeshausen – Die Zeit der Sololäufe ist für die Aktiven des Wildeshauser Lauftreffs (zumindest vorerst wieder) vorbei: Als drei von insgesamt 1200 zugelassenen Teilnehmern starteten Maria Schmitt, Thomas Meckelburg und Fritz Rietkötter nun beim Cuxhaven-Marathon. Auch die Zeiten und Ergebnisse des WLT-Trios konnten sich sehen lassen: Meckelburg lief über die Sechs-Kilometer-Distanz in 41:48 Minuten auf den dritten Platz der Altersklasse M 55. Maria Schmitt beendete den Halbmarathon nach 2:22:25 Stunden als Fünfte der W 55, und Rietkötter überquerte beim Marathon nach 4:47:03 Stunden als 22. der M 55 die Ziellinie.
Aktive des Wildeshauser Lauftreffs beim Cuxhaven-Marathon flott unterwegs
Deutsche U 18-Faustballerinnen holen sich in Ahlhorn den Feinschliff für die Weltmeisterschaft

Deutsche U 18-Faustballerinnen holen sich in Ahlhorn den Feinschliff für die Weltmeisterschaft

Exakt einen Monat vor der Faustball-Weltmeisterschaft ist der deutsche U 18-Kader zu einem Kurz-Trainingscamp in Ahlhorn zusammengekommen, um sich den Feinschliff für das Turnier vom 28. bis 31. Juli im oberösterreichischen Grieskirchen zu holen. Das Trainergespann Katrin Gewinner, Heike Hafer und Hartmut Maus erarbeitete mit seiner Crew in fünf Einheiten die letzten Details für die Goldmission.
Deutsche U 18-Faustballerinnen holen sich in Ahlhorn den Feinschliff für die Weltmeisterschaft
Zweitliga-Faustballer des TV Brettorf II kompensieren Ausfall ihrer drei Angreifer

Zweitliga-Faustballer des TV Brettorf II kompensieren Ausfall ihrer drei Angreifer

Brettorf – Ausgeglichene Bilanz zum Saisonauftakt: Die Zweitliga-Faustballer des TV Brettorf haben ihr Spiel gegen den SV Düdenbüttel mit 3:0 gewonnen. Zuvor hatte es auf heimischer Anlage eine knappe 0:3-Niederlage gegen den MTV Vorsfelde gegeben.
Zweitliga-Faustballer des TV Brettorf II kompensieren Ausfall ihrer drei Angreifer
Belastungssteuerung und Regeneration bestimmen die Saisonvorbereitung des Landesligisten VfL Wildeshausen

Belastungssteuerung und Regeneration bestimmen die Saisonvorbereitung des Landesligisten VfL Wildeshausen

Wildeshausen – Der Losentscheid um den Sieg im Bezirkspokal interessierte Marcel Bragula nicht die Bohne. „Das hatte null Komma null mit Sport zu tun – da kann ich lieber mit meinem Sohn eine Runde Playstation spielen“, meinte der Coach des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen. Für die Ziehung in der Sportschule Lastrup hatte er nur ein Wort übrig: „Zirkus!“ Sportlich wird es dafür wieder an diesem Montag um 19 Uhr, wenn die Krandel-Kicker in die Saisonvorbereitung starten.
Belastungssteuerung und Regeneration bestimmen die Saisonvorbereitung des Landesligisten VfL Wildeshausen
Treuer Kolpack soll die „jungen Wilden“ führen

Treuer Kolpack soll die „jungen Wilden“ führen

Neerstedt – Beim TV Neerstedt gehört er seit mehr als zehn Jahren zum Inventar der ersten Männermannschaft – und er hängt noch mindestens eine weitere Serie dran: Eike Kolpack gab den Verantwortlichen des Handball-Verbandsligisten jetzt seine Zusage für die neue Spielzeit.
Treuer Kolpack soll die „jungen Wilden“ führen
Starker Hermes beschäftigt Brettorfs Abwehr

Starker Hermes beschäftigt Brettorfs Abwehr

Ahlhorn – Der TV Brettorf wurde seiner Favoritenrolle im Derby der Faustball-Bundesliga gerecht. Doch ganz so klar, wie der 3:0-Auswärtssieg beim Ahlhorner auszusagen scheint, war die Angelegenheit nicht.
Starker Hermes beschäftigt Brettorfs Abwehr
SV Wallinghausen gewinnt Losentscheid um den Bezirkspokalsieg

SV Wallinghausen gewinnt Losentscheid um den Bezirkspokalsieg

Wildeshausen – Der Weg des SV Wallinghausen führt seit einigen Jahren kontinuierlich nach oben. Noch in der Saison 2016/2017 kickte die erste Mannschaft in der Ostfrieslandklasse A, was der 1. Kreisklasse entspricht. Seit 2019 mischt der Auricher Stadtteilclub in der Bezirksliga 1 mit. Pünktlich zum 70-jährigen Bestehen ihres 1951 gegründeten Vereins haben die Grün-Weißen nun die nächste Stufe erklommen: Als Pokalsieger des Fußballbezirks Weser-Ems treten sie in der neuen Spielzeit im Niedersachsenpokal an.
SV Wallinghausen gewinnt Losentscheid um den Bezirkspokalsieg
Fountains bekommen für Kreispokalspiel keine Mannschaft zusammen

Fountains bekommen für Kreispokalspiel keine Mannschaft zusammen

Beckeln – Acht Monate dauerte die Coronazwangspause. In dieser Woche werden im Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst die ersten Pflichtspiele seit Oktober ausgetragen: Das Kreispokal-Viertelfinale steht an. Nach der langen Durststrecke dürften die beteiligten Mannschaften auf ihren Einsatz brennen – sollte man meinen. Doch im Ergebnisportal fussball.de prangt hinter einer Begegnung in fetten Lettern „Nichtantritt HEIM“. Die Beckeln Fountains aus der 1. Kreisklasse verzichten auf ihre Begegnung gegen den Ahlhorner SV – der Kreisligist steht somit kampflos im Halbfinale.
Fountains bekommen für Kreispokalspiel keine Mannschaft zusammen
Cordes/Wessel reißen Doppel aus dem Feuer

Cordes/Wessel reißen Doppel aus dem Feuer

Harpstedt – Eitel Sonnenschein herrschte am jüngsten Spieltag der Tennis-Sommerrunde beim TC Harpstedt: Die Herren 50 feierten in der 1. Regionsklasse durch das 4:2 gegen den TSV Etelsen einen prima Saisonstart, und die Damen 40 bauten in der Regionsliga dank des 4:2 über den ATS Buntentor ihr Punktekonto auf 4:0 Zähler aus.
Cordes/Wessel reißen Doppel aus dem Feuer
Frank Gravel und Dirk Meyer holen den nordwestdeutschen Meistertitel im Sand

Frank Gravel und Dirk Meyer holen den nordwestdeutschen Meistertitel im Sand

Wildeshausen – Der Ausflug in die Sandkiste hat sich gelohnt: Bei der nordwestdeutschen Beachvolleyball-Meisterschaft in Bremen haben der Wildeshauser Frank Gravel und sein Partner Dirk Meyer in der Seniorenklasse IV den Titel „ausgebuddelt“. Für das Duo war es der erste Start bei einem Ü 53-Beachvolleyballturnier.
Frank Gravel und Dirk Meyer holen den nordwestdeutschen Meistertitel im Sand
Sieg der Vernunft: Kevin Pintscher verlässt TV Neerstedt

Sieg der Vernunft: Kevin Pintscher verlässt TV Neerstedt

Neerstedt – Am Ende siegte die Vernunft. Nach langer Bedenkzeit und reiflicher Überlegung hat sich Kevin Pintscher nun entschlossen, sein Engagement beim TV Neerstedt zu beenden. Damit ist der 1,83 Meter große Linkshänder nach Linksaußen Marcel Behlmer (HSG Schwanewede/Neuenkirchen) und Kreisläufer Philipp Hollmann (berufliche und private Gründe) der dritte Spieler, der den Handball-Verbandsligisten vor der Saison 2021/2022 verlässt.
Sieg der Vernunft: Kevin Pintscher verlässt TV Neerstedt
Devin Isik verabschiedet sich beim SV Atlas Delmenhorst

Devin Isik verabschiedet sich beim SV Atlas Delmenhorst

Delmenhorst – Wenn Coach Key Riebau am Sonntag, 27. Juni, 11 Uhr, mit den Fußballern des SV Atlas Delmenhorst in die Vorbereitung auf die neue Regionalliga-Saison startet, wird Mittelstürmer Devin Can Isik fehlen. Der 24-jährige Delmenhorster hat sich beim Niedersachsenpokalsieger von 2019 verabschiedet und sucht eine neue sportliche Herausforderung.
Devin Isik verabschiedet sich beim SV Atlas Delmenhorst
Erstliga-Faustballerinnen des Ahlhorner SV geben zum Saisonauftakt nur einen Satz ab

Erstliga-Faustballerinnen des Ahlhorner SV geben zum Saisonauftakt nur einen Satz ab

Brettorf/Ahlhorn – Zu Jahresbeginn hatte Tim Lemke das Traineramt bei den Erstliga-Faustballerinnen des TV Brettorf übernommen, um sie zur Heim-DM am 28. und 29. August zu führen. Nachdem die Hallensaison komplett der Coronapandemie zum Opfer gefallen war, feierte der 34-Jährige zum Start der Feldrunde nun mit einiger Verspätung seine Pflichtspielpremiere als TVB-Coach. Doch so hatte er sich seinen Einstand ganz gewiss nicht vorgestellt: Den ersten Satz unter seiner Regie vergeigten die Brettorferinnen gegen den TV Jahn Schneverdingen mit 0:11. „Da wird der Trainer gleich infrage gestellt“, meinte Lemke angesäuert. Die Partie gegen die „Heidschnucken“ ging glatt mit 0:3 verloren. Immerhin erfüllte die Crew um Kapitänin Karen Kläner die Pflichtaufgabe gegen den SV Düdenbüttel souverän (3:0). Unterdessen ließ der amtierende deutsche Meister Ahlhorner SV gegen den TK Hannover (3:0) und den Wardenburger TV (3:1) die Muskeln spielen.
Erstliga-Faustballerinnen des Ahlhorner SV geben zum Saisonauftakt nur einen Satz ab
TV Brettorf startet mit zwei Siegen, Ahlhorner SV mit zwei Niederlagen

TV Brettorf startet mit zwei Siegen, Ahlhorner SV mit zwei Niederlagen

Brettorf/Ahlhorn – Auftakt nach Maß für den TV Brettorf! Als einziges Team der 1. Bundesliga Nord haben die Faustballer aus der Gemeinde Dötlingen am ersten Spieltag zwei Siege geholt. Beim 3:2 gegen Gastgeber VfL Kellinghusen musste die Crew von Trainer Klaus Tabke allerdings einen 0:2-Satzrückstand umbiegen, ließ anschließend aber ein glattes 3:0 über den TK Hannover folgen.
TV Brettorf startet mit zwei Siegen, Ahlhorner SV mit zwei Niederlagen
Frank Schröder hinterlässt beim VfL Wildeshausen eine Lücke

Frank Schröder hinterlässt beim VfL Wildeshausen eine Lücke

Wildeshausen – Tischtennis-Bezirksoberligist VfL Wildeshausen muss zur neuen Saison auf seinen Leistungsträger Frank Schröder verzichten. Der zuverlässige Routinier (Jahrgang 1965) wechselt zum TuS Huchting in die Bremen-Liga und hinterlässt bei den Huntestädtern zweifellos eine große Lücke.
Frank Schröder hinterlässt beim VfL Wildeshausen eine Lücke
Ahlhorner SV will den Klassenerhalt, TV Brettorf unter die ersten Drei

Ahlhorner SV will den Klassenerhalt, TV Brettorf unter die ersten Drei

Brettorf/Ahlhorn – Kaum zu glauben, aber wahr: Inzwischen ist es schon drei Jahre her, seit letztmals ein Männer-Faustballteam aus dem Landkreis Oldenburg bei einer deutschen Feldmeisterschaft dabei war. 2018 startete der Ahlhorner SV dank Wildcard bei seiner Heim-DM. Der TV Brettorf nahm 2015 in Hirschfelde zum bislang letzten Mal an einer Endrunde teil. Das wird sich in der an diesem Wochenende beginnenden Saison jedoch ändern: Als Ausrichter sind die Brettorfer automatisch für das Turnier am 28. und 29. August qualifiziert. Somit kämpfen in der Einfachspielrunde der 1. Bundesliga Nord sieben Teams um die zwei anderen Startplätze.
Ahlhorner SV will den Klassenerhalt, TV Brettorf unter die ersten Drei
René Förster rückt an die Spitze der Sportjugend Oldenburg-Land

René Förster rückt an die Spitze der Sportjugend Oldenburg-Land

Landkreis – Führungswechsel bei der Sportjugend Oldenburg-Land: Nach vier Jahren an der Spitze der Nachwuchsorganisation des Kreissportbundes (KSB) verzichtete der bisherige Vorsitzende Keno Thurau bei der Vollversammlung am Mittwochabend auf eine erneute Kandidatur. Zu seinem Nachfolger wählten die Delegierten per Online-Abstimmung René Förster.
René Förster rückt an die Spitze der Sportjugend Oldenburg-Land
Faustball-Bundestrainer nominieren Quartett vom TV Brettorf für deutsches U 21-Aufgebot

Faustball-Bundestrainer nominieren Quartett vom TV Brettorf für deutsches U 21-Aufgebot

Faustball-Bundestrainer nominieren Quartett vom TV Brettorf für deutsches U 21-Aufgebot
Inklusive Sportfeste bringen Menschen mit und ohne Einschränkungen zusammen

Inklusive Sportfeste bringen Menschen mit und ohne Einschränkungen zusammen

Sandkrug – „Mit den beiden Veranstaltungstagen möchten wir den Teilnehmern wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, sagte Leonie Schulte, die Inklusionskoordinatorin des Projekts Hatten-Inklusiv (HAI). In Zusammenarbeit mit dem Delmenhorster TV und der TSG Hatten-Sandkrug hatte die Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land unter dem Motto „Go Sports – Go inclusive“ am vergangenen Wochenende zwei inklusive Sportfeste ausgerichtet.
Inklusive Sportfeste bringen Menschen mit und ohne Einschränkungen zusammen
Damen 40 des TC Harpstedt starten mit 4:2-Erfolg in die Tennis-Sommersaison

Damen 40 des TC Harpstedt starten mit 4:2-Erfolg in die Tennis-Sommersaison

Harpstedt – Licht und Schatten verzeichnete der TC Harpstedt am ersten Spieltag der Tennis-Sommerrunde: Während die Herren 30 in der Bezirksklasse gegen den ATSV Habenhausen eine 0:6-Klatsche kassierten, rangen die Damen 40 den TuS Woltmershausen zum Regionsliga-Auftakt mit 4:2 nieder.
Damen 40 des TC Harpstedt starten mit 4:2-Erfolg in die Tennis-Sommersaison
Tennis-Sommersaison: TC Altona Wildeshausen erwischt Auftakt nach Maß

Tennis-Sommersaison: TC Altona Wildeshausen erwischt Auftakt nach Maß

Wildeshausen – Auftakt nach Maß für den TC Altona Wildeshausen: Zum Start der Tennis-Sommersaison feierten die Herren in der 2. Regionsklasse einen überzeugenden 5:1-Triumph bei Schwarz-Weiß Oldenburg, und die Herren 60 schossen den TSV Brockum in der Regionsliga mit 6:0 vom Platz.
Tennis-Sommersaison: TC Altona Wildeshausen erwischt Auftakt nach Maß
Viktoria Brandts Abschied trifft VfL Wildeshausen hart

Viktoria Brandts Abschied trifft VfL Wildeshausen hart

Viktoria Brandts Abschied trifft VfL Wildeshausen hart
Auch Marcel Reuter bleibt TV Neerstedt erhalten

Auch Marcel Reuter bleibt TV Neerstedt erhalten

Neerstedt – Die Kaderplanung des TV Neerstedt nähert sich dem Abschluss. Wie der Handball-Verbandsligist mitteilte, wird Linkshänder Marcel Reuter auch in der kommenden Saison für die Crew von Trainer Andreas Müller auflaufen. Das Neerstedter Eigengewächs gab den Grün-Weißen nun seine Zusage. „Mit Marcel bleibt uns auf der rechten Seite eine wichtige Stütze mit viel Erfahrung erhalten“, freut sich der Vereinsvorsitzende Tim Gersner über Reuters Ja-Wort.
Auch Marcel Reuter bleibt TV Neerstedt erhalten
Überraschender Trainerwechsel beim Kreisligisten Harpstedter TB

Überraschender Trainerwechsel beim Kreisligisten Harpstedter TB

Überraschender Trainerwechsel beim Kreisligisten Harpstedter TB
Rasid Mahalbasic wechselt von den EWE Baskets Oldenburg zu Eurocup-Sieger AS Monaco

Rasid Mahalbasic wechselt von den EWE Baskets Oldenburg zu Eurocup-Sieger AS Monaco

Oldenburg – Schon unmittelbar nach dem Play-off-Aus in Ulm hatte er es angedeutet, nun gibt es Gewissheit: Rasid Mahalbasic sagt bei den EWE Baskets Oldenburg servus und verlässt den Basketball-Bundesligisten mit sofortiger Wirkung. Der österreichische Nationalspieler schließt sich dem aktuellen Eurocup-Sieger und zukünftigen Euroleague-Teilnehmer AS Monaco an. Nach vier Jahren an der Hunte wechselt der 2,10 Meter große Center mit sofortiger Wirkung nach Frankreich und wird die dortige Saison für seinen neuen Club sogar noch zu Ende spielen.
Rasid Mahalbasic wechselt von den EWE Baskets Oldenburg zu Eurocup-Sieger AS Monaco
Janneke Stolle als Vereinsheldin geehrt

Janneke Stolle als Vereinsheldin geehrt

Wüsting – Mit dieser Überraschung hatte Janneke Stolle nicht gerechnet: Als die 18-Jährige das Training ihrer F-Jugend bei den SF Wüsting-Altmoorhausen starten wollte, warteten nicht nur die Nachwuchskicker auf ihre Trainerin. Auch Jörg Skatulla, der Vorsitzende des Kreissportbundes (KSB) Landkreis Oldenburg, und der Vorstand der Sportfreunde sorgten für eine erstaunte junge Ehrenamtliche. Im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ zeichneten sie Janneke Stolle als Vereinsheldin aus. Von all dem hatte die Wüstingerin, die sich seit dreieinhalb Jahren in der Jugendarbeit engagiert, absolut nichts geahnt.
Janneke Stolle als Vereinsheldin geehrt
Marcel Marquardt sagt VfL Wildeshausen ab und Rotenburger SV zu

Marcel Marquardt sagt VfL Wildeshausen ab und Rotenburger SV zu

Marcel Marquardt sagt VfL Wildeshausen ab und Rotenburger SV zu
Ida Hollmann und Michaela Grzywatz für Faustball-WM nominiert

Ida Hollmann und Michaela Grzywatz für Faustball-WM nominiert

Brettorf/Ahlhorn – Es ist eine Premiere in der 108-jährigen Geschichte des TV Brettorf: Erstmals wird eine Faustballerin des Vereins mit der Nationalmannschaft an einer Weltmeisterschaft der Frauen teilnehmen. Nach dem Lehrgang des deutschen A-Kaders im schwäbischen Ditzingen berief Bundestrainerin Silke Eber Abwehrspielerin Ida Hollmann in ihr zehnköpfiges WM-Aufgebot. In Michaela Grzywatz vom Ahlhorner SV fährt noch eine weitere Faustballerin aus dem Landkreis Oldenburg zu den Titelkämpfen im österreichischen Grieskirchen (28. bis 31. Juli).
Ida Hollmann und Michaela Grzywatz für Faustball-WM nominiert
Bezirkspokalsieger soll per Losentscheid ermittelt werden

Bezirkspokalsieger soll per Losentscheid ermittelt werden

Bezirkspokalsieger soll per Losentscheid ermittelt werden
Basketballer des SC Wildeshausen suchen Verstärkung

Basketballer des SC Wildeshausen suchen Verstärkung

Wildeshausen – Die Basketballer des SC Wildeshausen haben nach der monatelangen Coronazwangspause das Training wieder aufgenommen. „Stand heute wird im September oder Oktober eine neue Saison gestartet. Wir wollen es nochmal wissen und sind grundsätzlich daran interessiert zu melden“, sagt Sportchef Michael Haake.
Basketballer des SC Wildeshausen suchen Verstärkung
Fußball-Kreispokal soll ausgespielt werden

Fußball-Kreispokal soll ausgespielt werden

Landkreis – Bereits Ende März hatte der Niedersächsische Fußballverband (NFV) die Saison 2020/2021 in sämtlichen Spielklassen seines Zuständigkeitsbereichs abgebrochen und annulliert. Die Pokalwettbewerbe blieben von diesem Beschluss unberührt, in der Hoffnung, bei sinkenden Coronainfektionszahlen eine sportliche Entscheidung herbeiführen zu können. Der NFV-Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst will es nun zumindest versuchen, den Kreispokal doch noch regulär über die Bühne zu bringen.
Fußball-Kreispokal soll ausgespielt werden
Sportregion unterstützt inklusive Trendsportfeste in Delmenhorst und Sandkrug

Sportregion unterstützt inklusive Trendsportfeste in Delmenhorst und Sandkrug

Landkreis – Mit zwei Veranstaltungen beteiligt sich die Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land an den vom Landessportbund (LSB) Niedersachsen ins Leben gerufenen Vielfaltswochen.
Sportregion unterstützt inklusive Trendsportfeste in Delmenhorst und Sandkrug
Faustballtalent Ole Wilke will zur WM

Faustballtalent Ole Wilke will zur WM

Ahlhorn – Die Vorfreude stieg von Tag zu Tag – und mit ihr auch ein wenig die Nervosität: Schließlich bestreitet Ole Wilke vom Ahlhorner SV noch bis Sonnabend den wohl wichtigsten Lehrgang seiner noch jungen Faustballkarriere. In Wangersen (Landkreis Stade) kämpft der 16-Jährige um seinen großen Traum: die Nominierung für die deutsche U 18-Nationalmannschaft. Vom 29. Juli bis 1. August steigt im österreichischen Grieskirchen die Weltmeisterschaft, und Wilke hofft auf eine Berufung in die deutsche Auswahl.
Faustballtalent Ole Wilke will zur WM
Liridon Stublla übernimmt Trainerposten beim Ahlhorner SV

Liridon Stublla übernimmt Trainerposten beim Ahlhorner SV

Ahlhorn – Endlich wieder Fußball! Auch beim Ahlhorner SV wurde die Lockerung der Coronabeschränkungen mit Freude aufgenommen. Am Dienstag absolvierte der Kreisligist erstmals nach langer Zeit wieder eine Übungseinheit in Mannschaftsstärke. „19 Leute waren da“, berichtet ASV-Sportwart und Co-Trainer Engin Akcay. Außerdem nutzte der bisherige Coach Servet Zeyrek die Gelegenheit, um sich persönlich vom Team zu verabschieden. Darüber hinaus wurde auch der Nachfolger des 47-jährigen Wildeshausers vorgestellt: Co-Trainer Liridon Stublla übernimmt von Zeyrek den Chefposten. In den Tagen zuvor waren die letzten noch offenen Details geklärt worden.
Liridon Stublla übernimmt Trainerposten beim Ahlhorner SV
Petermann und Voigt sorgen bei Bezirksmeisterschaft für Wildeshauser Doppelsieg

Petermann und Voigt sorgen bei Bezirksmeisterschaft für Wildeshauser Doppelsieg

Wildeshausen – Die fast siebenmonatige Zwangspause ist vorüber: Nachdem nahezu alle Indoor-Wettkämpfe im Sportjahr 2021 coronabedingt ausgefallen waren, konnte der Oldenburger Schützenbund in Schlutter die offene Bezirksmeisterschaft im Feldbogenschießen ausrichten. Insgesamt nahmen 19 Schützen aus acht Vereinen an dem Turnier teil, darunter zwei Mitglieder des Bogensportvereins Wildeshausen.
Petermann und Voigt sorgen bei Bezirksmeisterschaft für Wildeshauser Doppelsieg
Oberligist VfL Oldenburg gewinnt Losentscheid und zieht in den DFB-Pokal ein

Oberligist VfL Oldenburg gewinnt Losentscheid und zieht in den DFB-Pokal ein

Oldenburg – Den Abstecher ins Vereinsheim des VfL Oldenburg hatte Detlef Blancke gar nicht geplant. Aber auf diesen „Sechser im Lotto“ wollte sich der sportliche Leiter des Fußball-Oberligisten am Montagabend dann doch „ein, zwei Bierchen“ genehmigen: Die Huntestädter hatten den Losentscheid um den Sieg im Niedersachsenpokal der Amateure gewonnen und damit den Sprung in die erste Runde des DFB-Pokals geschafft. Und der ist äußerst lukrativ: Zum Auftakt des Wettbewerbs 2020/2021 hatten sich die teilnehmenden Mannschaften über ein Startgeld von 137. 000 Euro freuen dürfen.
Oberligist VfL Oldenburg gewinnt Losentscheid und zieht in den DFB-Pokal ein
Kein Handballabteilungsleiter in Sicht: TV Neerstedt verteilt Aufgaben auf mehrere Schultern

Kein Handballabteilungsleiter in Sicht: TV Neerstedt verteilt Aufgaben auf mehrere Schultern

Kein Handballabteilungsleiter in Sicht: TV Neerstedt verteilt Aufgaben auf mehrere Schultern