Ressortarchiv: Wildeshausen

TV Neerstedt kann VfL Stade bis zur 13. Minute ärgern - 22:27

TV Neerstedt kann VfL Stade bis zur 13. Minute ärgern - 22:27

Neerstedt - Ihre letzte Niederlage war schon eine Weile her. Am 24. November mussten sich die Oberliga-Handballerinnen des TV Neerstedt beim TV Dinklage mit 17:34 geschlagen geben. Aus den folgenden vier Spielen holte die Crew von Trainer Maik Haverkamp dann 7:1 Punkte. Doch nun war es mal wieder soweit: Im ersten Match nach der Weihnachtspause erwiesen sich die Gäste vom VfL Stade als zu stark für die Grün-Weißen. Mit 27:22 (17:10) gingen beide Zähler an den Club von der Elbe.
TV Neerstedt kann VfL Stade bis zur 13. Minute ärgern - 22:27
Ahlhorner SV feiert DM-Qualifikation und Staffelsieg

Ahlhorner SV feiert DM-Qualifikation und Staffelsieg

Brettorf/Ahlhorn - Das Grünkohlessen im „Forsthaus“ sollte den Erstliga-Faustballern des Ahlhorner SV an diesem Montag vorzüglich munden. Denn: Mit ihren beiden Siegen beim TK Hannover (5:2) und gegen den TSV Hagen 1860 (5:1) haben die Mannen um Spielertrainer Tim Albrecht die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft endgültig in der Tasche. Und nicht nur das. Selbst der Staffelsieg ist den Ahlhornern rein rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Möglicherweise begleitet der TV Brettorf den ASV zur DM-Endrunde am 16. und 17. März in Mannheim: Die Crew von Trainer Klaus Tabke gewann beim SV Moslesfehn locker mit 5:0 und kletterte dadurch auf den dritten Tabellenplatz, weil der amtierende deutsche Meister VfK 01 Berlin trotz einer 4:1-Satzführung noch mit 4:5 gegen Hagen verlor.
Ahlhorner SV feiert DM-Qualifikation und Staffelsieg
TV Neerstedt ohne Kunz kopflos

TV Neerstedt ohne Kunz kopflos

Neerstedt - Björn Wolken redete nicht lange um den heißen Brei herum. „Um den Aufstieg brauchen wir uns keine Gedanken mehr zu machen - der Zug ist abgefahren.“ Für den Coach des Handball-Verbandsligisten TV Neerstedt geht es nach der 25:34 (7:17)-Niederlage bei der HSG Barnstorf/Diepholz II in den verbleibenden Spielen nun darum, „dass wir die Saison vernünftig zu Ende bringen“.
TV Neerstedt ohne Kunz kopflos
TV Neerstedt steht unter Zugzwang

TV Neerstedt steht unter Zugzwang

Neerstedt - Die sofortige Rückkehr in die Oberliga ist für die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt durch die 25:30-Niederlage bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen in weite Ferne gerückt. Fünf Punkte trennen die Crew von Trainer Björn Wolken inzwischen von den Aufstiegsplätzen. Wollen die Grün-Weißen nicht weiter an Boden verlieren, dürfen sie sich im Auswärtsspiel bei der HSG Barnstorf/Diepholz II an diesem Sonnabend, 19.15 Uhr, keinen Ausrutscher erlauben. „Natürlich sind wir unter Zugzwang. Aber Elsfleth und Schwanewede kommen noch zu uns - da ist noch einiges möglich“, sagt Wolken.
TV Neerstedt steht unter Zugzwang
SVW holt auch Abraham

SVW holt auch Abraham

Wildeshausen - Neben dem erst kürzlich verpflichteten Andreas Lorer (34) wird künftig ein weiterer ehemaliger Wildeshauser für den SV Wilhelmshaven stürmen. Wie der Tabellenelfte der Fußball-Bezirksliga mitteilt, geht Sascha Abraham (28) in der zweiten Saisonhälfte für die Jadekicker auf Torejagd.
SVW holt auch Abraham
Oberliga-Partie des TV Neerstedt gegen VfL Stade wegen WM vorverlegt

Oberliga-Partie des TV Neerstedt gegen VfL Stade wegen WM vorverlegt

Neerstedt - Einige Handballspiele fallen an diesem Sonntag ganz aus, andere wurden kurzfristig zeitlich verschoben: Der Erfolg der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft der Männer wirbelt an diesem Wochenende die Spielpläne kräftig durcheinander. Betroffen ist auch die Heimpartie des Frauen-Oberligisten TV Neerstedt gegen den VfL Stade. Die ursprünglich für Sonntag, 16.30 Uhr, angesetzte Begegnung wird nun bereits um 15 Uhr angepfiffen. Sollte die Crew von Bundestrainer Christian Prokop ab 17.30 Uhr im dänischen Herning um den WM-Titel kämpfen, könnten beide Teams im Anschluss an ihr eigenes Match im Vereinsheim des TV Neerstedt vor dem Fernseher mitfiebern.
Oberliga-Partie des TV Neerstedt gegen VfL Stade wegen WM vorverlegt
Kann Christoph Johannes servieren?

Kann Christoph Johannes servieren?

Brettorf/Ahlhorn - Die Hotelzimmer sind reserviert, aber noch nicht fest gebucht. Doch mit einem weiteren Sieg können die Erstliga-Faustballer des Ahlhorner SV ganz sicher für die deutsche Meisterschaft am 16. und 17. März in Mannheim planen. Nach dem jüngsten Erfolg zählt plötzlich auch der TV Brettorf wieder zum Kandidatenkreis für die DM-Endrunde.
Kann Christoph Johannes servieren?
Meenken lobt VfL Wildeshausen - Delmenhorst ist Vorletzter in der Fairnesswertung

Meenken lobt VfL Wildeshausen - Delmenhorst ist Vorletzter in der Fairnesswertung

Landkreis - Der Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst ist offensichtlich ein hartes Pflaster. Nach der Hinrunde der Saison 2018/2019 rangieren die Kicker aus Oldenburg-Land/Delmenhorst in der Fairnesswertung des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) jedenfalls nur auf dem 32. und damit vorletzten Platz unter den 33 NFV-Kreisen.
Meenken lobt VfL Wildeshausen - Delmenhorst ist Vorletzter in der Fairnesswertung
Mittelblocker Bartelt wird schmerzlich vermisst

Mittelblocker Bartelt wird schmerzlich vermisst

Wildeshausen - Die Überraschung war zum Greifen nahe. Doch am Ende ließen bei den Oberliga-Volleyballern des VfL Wildeshausen die Kräfte nach und sie mussten sich bei der VSG Ammerland II trotz einer guten Leistung mit 1:3 (25:23, 21:25, 21:25, 19:25) geschlagen geben. Ab dem dritten Satz wurde der fehlende Frederik Bartelt auf der Mittelblockposition bei den Gästen schmerzlich vermisst. „Mit ihm wäre deutlich mehr drin gewesen“, haderte VfL-Spielertrainer Frank Gravel.
Mittelblocker Bartelt wird schmerzlich vermisst
„Wir sind an uns selbst gescheitert“

„Wir sind an uns selbst gescheitert“

Wildeshausen - Das war’s dann wohl! Nach der 74:79 (43:43)-Niederlage im Spitzenspiel gegen den TSV Quakenbrück II können die Basketballer des SC Wildeshausen ihre Titelambitionen wahrscheinlich zu den Akten legen. Zwar führen die Huntestädter die Bezirksliga-Tabelle immer noch mit zwei Punkten Vorsprung auf Quakenbrück an, allerdings haben die Artland Dragons zwei Partien mehr in der Hinterhand.
„Wir sind an uns selbst gescheitert“
Ahlhorn erklimmt den Futsal-Thron

Ahlhorn erklimmt den Futsal-Thron

Sandkrug - Von Cord Krœger. Onno Bolling drückte sein Gesicht an die Seitenwand der Sporthalle Sandkrug, die tröstenden Schulterklopfer seiner Teamkollegen schien er gar nicht wahrzunehmen.
Ahlhorn erklimmt den Futsal-Thron
VfL Wildeshausen gewinnt Test gegen DFB-Pokalteilnehmer mit 4:0

VfL Wildeshausen gewinnt Test gegen DFB-Pokalteilnehmer mit 4:0

Wildeshausen - Marcel Bragula ist kein Typ, der sich schnell aus der Reserve locken lässt. Doch nach dem Testspiel beim BSC Hastedt war der Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen schon „ein bisschen baff“. Klar mit 4:0 (2:0) hatte seine Crew den Vergleich mit dem Bremen-Liga-Achten gewonnen.
VfL Wildeshausen gewinnt Test gegen DFB-Pokalteilnehmer mit 4:0
Pokalsieger TV Neerstedt jubelt im Konfettiregen

Pokalsieger TV Neerstedt jubelt im Konfettiregen

Neerstedt - Dem Anlass angemessen war der TV Neerstedt für das Finale im Tischtennis-Kreispokal der Herren E eigens in die große Neerstedter Sporthalle umgezogen. Und der Aufwand sollte sich lohnen: Rund 30 Zuschauer wurden Zeugen, wie sich die Grün-Weißen durch das 4:0 über den TSV Großenkneten den „Pott“ sicherten. Während die Gastgeber in Bestbesetzung antreten konnten, waren die Kneter leicht ersatzgeschwächt.
Pokalsieger TV Neerstedt jubelt im Konfettiregen
Tabke verlangt Wiedergutmachung: TV Brettorf brennt auf Revanche

Tabke verlangt Wiedergutmachung: TV Brettorf brennt auf Revanche

Brettorf/Ahlhorn - Viel fehlte nicht und die Erstliga-Faustballer des Ahlhorner SV hätten am vergangenen Wochenende ihre erste Saisonniederlage kassiert. Doch nach einem Kraftakt behauptete sich der Klassenprimus noch mit 5:4 beim TSV Hagen 1860 und reist somit ungeschlagen zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten VfL Kellinghusen. Zeitgleich kann der TV Brettorf mit einem Sieg über den Tabellenvorletzten SV Armstorf einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen.
Tabke verlangt Wiedergutmachung: TV Brettorf brennt auf Revanche
VfL Wildeshausen will Futsal-Hallentradition fortführen

VfL Wildeshausen will Futsal-Hallentradition fortführen

Sandkrug - Drei Tage, zwei Hallen, 30 Mannschaften, fünf Vorrunden- sowie zwei Zwischenrundengruppen und am Ende ein Sieger - das sind die Eckdaten für die Futsal-Kreismeisterschaft, die an diesem Freitag um 19 Uhr im Sportkomplex an der Schultredde in Sandkrug beginnt.
VfL Wildeshausen will Futsal-Hallentradition fortführen
VfL-Coach Bragula macht ernst - und verlängert bis 2020

VfL-Coach Bragula macht ernst - und verlängert bis 2020

Wildeshausen - Es ist nur logisch: Nachdem Marcel Bragula Ende November ein Angebot des Fußball-Oberligisten SV Atlas Delmenhorst abgelehnt hatte, hat er nun seinen Vertrag beim VfL Wildeshausen verlängert. Der B-Lizenzinhaber wird die erste Mannschaft der Krandel-Kicker also auch in der Spielzeit 2019/2020 trainieren. Co-Trainer Patrick Meyer, Torwarttrainer Eike Bothe und Betreuer Thomas Kupka bleiben dem Bezirksliga-Spitzenreiter ebenfalls über das Saisonende hinaus erhalten.
VfL-Coach Bragula macht ernst - und verlängert bis 2020
Andreas Lorer zieht es an die Jade

Andreas Lorer zieht es an die Jade

Wildeshausen - Fußball-Bezirksligist SV Wilhelmshaven hat sich die Dienste von Andreas Lorer gesichert. Wie der Tabellenelfte mitteilt, wechselt der Torjäger vom Ligarivalen SV Tur Abdin Delmenhorst an die Jade und ist ab sofort für das Team von SVW-Coach Sven Glöckner spielberechtigt.
Andreas Lorer zieht es an die Jade
Strumpski verstärkt TV Dötlingen

Strumpski verstärkt TV Dötlingen

Dötlingen - Willkommene Verstärkung für den Fußball-Kreisligisten TV Dötlingen: Kevin Strumpski wird in der zweiten Saisonhälfte für das Team von Trainer Markus Welz auflaufen. Der 20-jährige Offensivmann wechselt vom Liga-Konkurrenten TV Jahn zum Tabellenzehnten. Zuvor hatte sich bereits Mittelfeldspieler Leo Geyer vom Kreisliga-Dritten Harpstedter TB dem TV Dötlingen angeschlossen (wir berichteten).
Strumpski verstärkt TV Dötlingen
Edward Brouwer im Interview: „Wir brauchen eine vernünftige Trefferquote“

Edward Brouwer im Interview: „Wir brauchen eine vernünftige Trefferquote“

Wildeshausen - Jetzt gilt es: Tabellenführer SC Wildeshausen empfängt am Sonnabend, 19. Januar, 18 Uhr, den zweitplatzierten TSV Quakenbrück II zum Spitzenspiel der Basketball-Bezirksliga. Im Interview spricht SCW-Coach Edward Brouwer unter anderem über die Erfolgsaussichten, Schiedsrichter und weiche Korbanlagen.
Edward Brouwer im Interview: „Wir brauchen eine vernünftige Trefferquote“
SC Wildeshausen tankt durch 78:66 in Vechta Selbstvertrauen für Bezirksliga-Gipfel

SC Wildeshausen tankt durch 78:66 in Vechta Selbstvertrauen für Bezirksliga-Gipfel

Wildeshausen - Der Showdown kann kommen! Locker mit 78:66 (38:27) haben die Bezirksliga-Basketballer des SC Wildeshausen ihre Auswärtspartie beim SC Rasta Vechta III gewonnen und damit Selbstvertrauen für das anstehende Spitzenspiel gegen Verfolger TSV Quakenbrück II getankt.
SC Wildeshausen tankt durch 78:66 in Vechta Selbstvertrauen für Bezirksliga-Gipfel
Wolken-Crew verliert Verfolgerduell

Wolken-Crew verliert Verfolgerduell

Neerstedt - Die sofortige Rückkehr in die Oberliga ist für den TV Neerstedt in weite Ferne gerückt. Die Grün-Weißen zogen im Verfolgerduell der Handball-Verbandsliga bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen mit 25:30 (13:15) den Kürzeren.
Wolken-Crew verliert Verfolgerduell
Beckeln Fountains holen Schwung

Beckeln Fountains holen Schwung

Harpstedt – Aufgrund einer Terminüberschneidung hatten die Beckeln Fountains ihren Start beim Harpstedter Samtgemeinde-Cup eigentlich abgesagt. Spontan trat der Tabellenachte der 2. Fußball-Kreisklasse dann aber doch zum Budenzauber in der Spielhalle an – und dürfte diesen Entschluss nicht bereut haben. Denn ungeschlagen sicherten sich die Fountains den Wanderpokal, 70 Euro Siegprämie und natürlich eine Menge Prestige.
Beckeln Fountains holen Schwung
Ob Fußball oder Handball – Neerstedterin ist ein Multi-Talent

Ob Fußball oder Handball – Neerstedterin ist ein Multi-Talent

Neerstedt – Langeweile ist für Viktoria Brandt ein Fremdwort. Gleich viermal packt die 19-Jährige unter der Woche ihre Sporttasche. Entweder geht es zur Halle des Handballvereins TV Neerstedt oder zum Fußballplatz des VfL Wildeshausen. Hinzu kommen die Ligaspiele am Wochenende. Ein straffes Programm für Brandt, die derzeit eine Ausbildung zur Notfallsanitäterin im Rettungsdienst macht. „Viktoria hat auf jeden Fall für beide Sportarten ein großes Talent“, sagt Tim Gersner, Trainer beim Regionsoberligisten TV Neerstedt II.
Ob Fußball oder Handball – Neerstedterin ist ein Multi-Talent
Evers ist Beckelns Laufwunder

Evers ist Beckelns Laufwunder

Harpstedt – Wenn jemand nach 18 Saisonspielen bereits 29 Tore auf dem Konto hat, sollte man meinen, dass derjenige alles richtig gemacht hat. „Ich habe mir trotzdem in den vergangenen Monaten von den Jungs einiges an Gemecker anhören müssen“, sagt Jonas Evers – und lacht. Der 23-Jährige hat zwei Drittel aller Tore beim Fußballverein Beckeln Fountains erzielt und ist hauptverantwortlich dafür, dass der Aufsteiger auf einen ordentlichen achten Rang in der 2. Kreisklasse steht. Doch es hätten noch mehr sein können. „Wenn es zu einfach ist, denke ich häufig noch zu viel nach“, sagt Evers mit einem Augenzwinkern.
Evers ist Beckelns Laufwunder