Ressortarchiv: Wildeshausen

TV Neerstedt will in der Verbandsliga oben mitmischen

TV Neerstedt will in der Verbandsliga oben mitmischen

Neerstedt - Der Oberliga-Abstieg ist verarbeitet – nun plant Trainer Björn Wolken mit den Handballern des TV Neerstedt den Angriff auf die vorderen Plätze der Verbandsliga.
TV Neerstedt will in der Verbandsliga oben mitmischen
Haverkamp: „Wir müssen in jedem Spiel ans Limit gehen“

Haverkamp: „Wir müssen in jedem Spiel ans Limit gehen“

Neerstedt - Vorhang auf für die Premiere: Mit einem Heimspiel starten die Handballerinnen des TV Neerstedt an diesem Sonnabend, 17.15 Uhr, in die Oberliga. Mit dem Wilhelmshavener SSV gastiert gleich ein Liga-Schwergewicht in der Gemeinde Dötlingen. Gegen den Vierten der Vorsaison sieht Maik Haverkamp seine Crew dennoch auf Augenhöhe. „Bei Wilhelmshaven hat es einen Umbruch gegeben. Einige Leistungsträgerinnen sind nicht mehr dabei, und auch der Trainer ist neu“, hofft Neerstedts Coach auf ein enges Match.
Haverkamp: „Wir müssen in jedem Spiel ans Limit gehen“
Bragula warnt vor Frisias schnellem Umschaltspiel

Bragula warnt vor Frisias schnellem Umschaltspiel

Wildeshausen - Schon gleich nach dem 4:3-Erfolg beim SV Tur Abdin Delmenhorst hatte Marcel Bragula gemerkt, dass da was im Anflug ist. Tatsächlich setzte den Coach des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen dann eine heftige Grippe mehrere Tage lang völlig außer Gefecht. Somit oblag es Co-Trainer Patrick Meyer, die Krandel-Kicker auf das Heimspiel gegen den WSC Frisia Wilhelmshaven (Sonntag, 15 Uhr) vorzubereiten. Doch diesbezüglich hat Bragula überhaupt keine Bedenken: „Patrick ist ein guter Mann – ich habe vollstes Vertrauen zu ihm.“
Bragula warnt vor Frisias schnellem Umschaltspiel
Erste Punktspielniederlage für die Beckeln Fountains nach 42 Partien

Erste Punktspielniederlage für die Beckeln Fountains nach 42 Partien

Landkreis - Nach 22 Monaten und saisonübergreifend 42 Partien hat es die Beckeln Fountains mal wieder erwischt: Das 2:3 gegen den SC Colnrade in der 2. Fußball-Kreisklasse war die erste Punktspielniederlage des jungen Clubs, seit dem 0:1 beim VfR Wardenburg II am 4. November 2016 – damals noch in der 4. Kreisklasse.
Erste Punktspielniederlage für die Beckeln Fountains nach 42 Partien
Dennis Jielg leitet Huntlosens Aufholjagd ein – 3:3 nach 0:3

Dennis Jielg leitet Huntlosens Aufholjagd ein – 3:3 nach 0:3

Landkreis - Maik Seeger hat im Fußball schon allerhand mitgemacht. „Aber so etwas habe ich bisher weder vor dem Fernseher noch auf einem Dorfplatz erlebt. Wir knallen denen 90 Minuten was auf die Kiste, haben 50:2,5 Torschüsse und spielen 3:3 – gruselig!“, sagte der Trainer des Kreisligisten FC Huntlosen am Mittwochabend nach der Punkteteilung gegen den Delmenhorster TB. Trotz des 4:2-Erfolges des Harpstedter TB beim TV Jahn war HTB-Coach Jörg Peuker nur bedingt zufrieden.
Dennis Jielg leitet Huntlosens Aufholjagd ein – 3:3 nach 0:3
Tim Albrecht vom Ahlhorner SV ist zum zweiten Mal Faustball-Europameister

Tim Albrecht vom Ahlhorner SV ist zum zweiten Mal Faustball-Europameister

Ahlhorn - Als Nick Trinemeier den ersten Matchball verwandelt und die deutsche Faustball-Nationalmannschaft damit erneut zum Europameister gekürt hatte, konnte die Party beginnen. Mittendrin: Tim Albrecht. Der Zuspieler des Ahlhorner SV genoss die Siegesfeier im baden-württembergischen Adelmannsfelden in vollen Zügen. Schließlich musste er sich schon wenige Stunden später gemeinsam mit seinen Eltern auf die Heimreise in die Gemeinde Großenkneten begeben – die anstehenden Abschlussprüfungen zum Physiotherapeuten ließen ihm keine andere Wahl.
Tim Albrecht vom Ahlhorner SV ist zum zweiten Mal Faustball-Europameister
VfL Wildeshausen II nach 3:1 Tabellenführer

VfL Wildeshausen II nach 3:1 Tabellenführer

Wildeshausen/Harpstedt - Der VfL Wildeshausen II hat durch das 3:1 beim TV Munderloh II die Tabellenführung in der 1. Fußball-Kreisklasse übernommen. Allerdings profitierten die Krandel-Kicker von dem 2:5-Ausrutscher des bisherigen Spitzenreiters VfL Stenum II beim SV Tungeln. Dagegen stürzte der Harpstedter TB II nach dem 0:4 beim TuS Heidkrug II auf Rang zwölf ab.
VfL Wildeshausen II nach 3:1 Tabellenführer
Beckelns Knipser Timo Gralheer droht mehrwöchige Zwangspause

Beckelns Knipser Timo Gralheer droht mehrwöchige Zwangspause

Landkreis - Die Beckeln Fountains bleiben Tabellenführer Ahlhorner SV II in der 2. Fußball-Kreisklasse nach dem 3:0 über den Delmenhorster TB II auf den Fersen. Auch der TSV Ippener ist durch das 5:0 gegen den SV GW Kleinenkneten weiterhin gut dabei. Dagegen rutschte der SC Dünsen durch das 2:5 beim TSV Großenkneten II auf den vorletzten Platz ab.
Beckelns Knipser Timo Gralheer droht mehrwöchige Zwangspause
Allein Barenbrügges 3:3 ist das Eintrittsgeld wert

Allein Barenbrügges 3:3 ist das Eintrittsgeld wert

Landkreis - Die Stimmung beim Fußball-Kreisligisten FC Huntlosen ist im Keller. „Das war ein absolut mieser Tag“, sagte Trainer Maik Seeger nach dem 0:4 beim VfR Wardenburg. Aber auch das 3:3 zwischen dem TV Dötlingen und dem Harpstedter TB löste bei den Übungsleitern Markus Welz und Jörg Peuker keine Jubelsprünge aus.
Allein Barenbrügges 3:3 ist das Eintrittsgeld wert
Görkes nächster Geniestreich: Sieg in letzter Minute

Görkes nächster Geniestreich: Sieg in letzter Minute

Delmenhorst - Von Sven Marquart. Packende Zweikämpfe, schöne Spielzüge, sieben Treffer und Spannung bis zum Schluss – die rund 250 Zuschauer im Delmenhorster Stadion bekamen beim Nachbarschaftsderby zwischen den Fußball-Bezirksligisten SV Tur Abdin und VfL Wildeshausen allerhand geboten. Am Ende gewannen die Krandel-Kicker etwas glücklich, aber nicht unverdient mit 4:3 (2:1) und lösten dadurch den Heidmühler FC an der Tabellenspitze ab. Der Landesliga-Absteiger hatte mit dem 1:4 bei BW Bümmerstede erstmals in der noch jungen Saison Federn gelassen.
Görkes nächster Geniestreich: Sieg in letzter Minute
Florian Honschopp gibt ein gelungenes Pflichtspieldebüt

Florian Honschopp gibt ein gelungenes Pflichtspieldebüt

Neerstedt - Die Generalprobe ist schon mal gegückt: Mit drei glatten und souveränen Siegen sind die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt am Sonntag in der ersten Runde des HVN/BHV-Pokals ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. In eigener Halle setzte sich der Oberliga-Absteiger zunächst mit 23:10 gegen die HG Jever/Schortens durch. Es folgten ein 21:9 gegen die HSG Neuenburg/Bockhorn und ein 16:4 über die HSG Hude/Falkenburg.
Florian Honschopp gibt ein gelungenes Pflichtspieldebüt
TV Neerstedt erhält einen Vorgeschmack

TV Neerstedt erhält einen Vorgeschmack

Neerstedt - Ohne die Handballerinnen des TV Neerstedt wird am Wochenende 13./14. Oktober die zweite Runde im HVN/BHV-Pokal über die Bühne gehen. Für den Oberliga-Aufsteiger erwies sich in eigener Halle die HSG Hude/Falkenburg als zu starker Gegner. Mit 12:20 (6:10) mussten sich die Grün-Weißen ihrem zukünftigen Ligarivalen geschlagen geben.
TV Neerstedt erhält einen Vorgeschmack
Björn Wolken akzeptiert keine Ausreden

Björn Wolken akzeptiert keine Ausreden

Neerstedt - Den Handballern des TV Neerstedt hat das Los für die erste Runde im HVN/BHV-Pokal eine machbare Aufgabe beschert. Vor eigenem Anhang geht es für den Verbandsligisten am Sonntag gegen die HG Jever/Schortens (12 Uhr), die HSG Neuenburg/Bockhorn (13.40 Uhr) und die HSG Hude/Falkenburg (15.20 Uhr).
Björn Wolken akzeptiert keine Ausreden
Haverkamp versäumt ersten Pflichttermin

Haverkamp versäumt ersten Pflichttermin

Neerstedt - Werden die Handballerinnen des TV Neerstedt in der ersten HVN/BHV-Pokalrunde gegen die HG Jever/Schortens und den TuS Frisia Goldenstedt aus der Landesklasse ihrer Favoritenrolle gerecht? Kann die Crew von Trainer Maik Haverkamp dem zukünftigen Ligarivalen HSG Hude/Falkenburg Paroili bieten? Antworten auf diese Fragen gibt es an diesem Sonnabend, wenn der zukünftige Oberligist in eigener Halle seinen ersten Pflichttermin in der Saison 2018/2019 absolviert.
Haverkamp versäumt ersten Pflichttermin
VfL-Coach Steinberg kann dem Pokal nichts abgewinnen

VfL-Coach Steinberg kann dem Pokal nichts abgewinnen

Wildeshausen - Die Handballerinnen des VfL Wildeshausen verschlägt es in der ersten HVN/BHV-Pokalrunde an diesem Sonnabend nach Steinfeld. Dort trifft die Crew von Trainer Udo Steinberg auf den SC Ihrhove 07 (14 Uhr), Turnierausrichter SV Falke Steinfeld (15.40 Uhr) und GW Mühlen (16.20 Uhr). Auf dem Papier kann es in der Gruppe 16 eigentlich nur eine Mannschaft geben, die das Ticket für die nächste Runde löst: GW Mühlen. Der Oberliga-Aufsteiger geht als klarer Favorit in die Partien gegen die drei Teams aus der Landesklasse.
VfL-Coach Steinberg kann dem Pokal nichts abgewinnen
VfL Wildeshausen tritt beim Geheimfavoriten SV Tur Abdin Delmenhorst an

VfL Wildeshausen tritt beim Geheimfavoriten SV Tur Abdin Delmenhorst an

Wildeshausen - Der Torjäger meldet sich zurück! Nachdem René Tramitzke die ersten drei Punktspiele urlaubsbedingt verpasst hatte, wird der Angreifer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen im Nachbarschaftsderby beim SV Tur Abdin Delmenhorst (Sonntag, 16 Uhr) wieder im Kader des Vizemeisters stehen.
VfL Wildeshausen tritt beim Geheimfavoriten SV Tur Abdin Delmenhorst an
Alte Herren des VfL Wildeshausen setzen sich durch – 6:1

Alte Herren des VfL Wildeshausen setzen sich durch – 6:1

Wildeshausen - Trotz einiger Personalprobleme haben sich die Alten Herren des VfL Wildeshausen in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals mit 6:1 (2:1) beim Ahlhorner SV durchgesetzt. „Mittags waren wir kurz davor abzusagen, weil wir erst elf Leute zusammen hatten“, berichtete VfL-Spielertrainer Stefan Timm. Schließlich traten die Krandel-Kicker mit einer Mischung aus Ü 32- und Ü 40-Akteuren an. „Einige Spieler mussten auf ungewohnten Positionen ran, aber wir haben das Beste daraus gemacht. Am Ende war es eine klare Geschichte“, meinte Timm.
Alte Herren des VfL Wildeshausen setzen sich durch – 6:1
Wildeshauser B-Junioren starten mit Sieg in die Bezirksliga

Wildeshauser B-Junioren starten mit Sieg in die Bezirksliga

Wildeshausen/Harpstedt - Das Selbstvertrauen aus den ersten beiden erfolgreichen Pokalrunden haben die B-Junioren des VfL Wildeshausen zu einem gelungenen Start in die Fußball-Bezirksliga genutzt. Zum Punktspielauftakt besiegten die Krandel-Kicker die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte mit 1:0. Dagegen büßte die SG DHI Harpstedt durch das 1:1 beim FC Hude zwei Zähler ein.
Wildeshauser B-Junioren starten mit Sieg in die Bezirksliga
Fußball-Kreisliga: Harpstedter TB will Anschluss halten

Fußball-Kreisliga: Harpstedter TB will Anschluss halten

Landkreis - Als einzige Mannschaft der Fußball-Kreisliga konnte der Harpstedter TB in der vergangenen Saison auswärts beim TV Dötlingen gewinnen (2:1). „Das würden wir gerne nochmal schaffen“, sagt HTB-Coach Jörg Peuker vor dem nächsten Aufeinandertreffen.
Fußball-Kreisliga: Harpstedter TB will Anschluss halten
Dreifacher Torschütze und Vorbereiter beim 4:3-Derbysieg über den VfL Wildeshausen

Dreifacher Torschütze und Vorbereiter beim 4:3-Derbysieg über den VfL Wildeshausen

Harpstedt - Die A-Junioren des VfL Wildeshausen haben zum Saisonauftakt in der Fußball-Bezirksliga Comeback-Qualitäten bewiesen. Dreimal konnte der Aufsteiger am Mittwochabend im Derby bei der SG DHI Harpstedt einen Rückstand aufholen, musste sich letztlich aber mit 3:4 (1:2) geschlagen geben. Den Unterschied machte Ole Volkmer aus: Harpstedts Offensivmann erzielte selbst drei Treffer und bereitete den vierten vor. Das Siegtor markierte er zwei Minuten vor Schluss per Seitfallzieher. Anschließend wurde Volkmer unter dem Beifall des DHI-Anhangs ausgewechselt.
Dreifacher Torschütze und Vorbereiter beim 4:3-Derbysieg über den VfL Wildeshausen
Mika Edelsbacher erlöst Harpstedter TB II

Mika Edelsbacher erlöst Harpstedter TB II

Harpstedt - Der erste Sieg ist unter Dach und Fach: Obwohl der Harpstedter TB II in der 1. Fußball-Kreisklasse praktisch mit dem allerletzten Aufgebot angetreten war, behauptete sich der Aufsteiger am Mittwochabend mit 2:0 (0:0) gegen den TV Munderloh II. „Es war kein schönes Spiel, und wir hätten uns nicht über ein Unentschieden beschweren können. Wichtig sind die drei Punkte. Mund abputzen, weitermachen“, sagte HTB-Spielertrainer Christian Goritz, der wegen einer Sehnenverletzung im Beckenbereich selbst nicht mitmischen konnte.
Mika Edelsbacher erlöst Harpstedter TB II
Tim Albrecht erwartet einen Dreikampf um die EM-Krone im Faustball

Tim Albrecht erwartet einen Dreikampf um die EM-Krone im Faustball

Ahlhorn - Zehn Spieler hat Faustball-Bundestrainer Olaf Neuenfeld für die an diesem Freitag beginnende Europameisterschaft im baden-württembergischen Adelmannsfelden nominiert. Bereits am Mittwoch traf sich das deutsche Nationalteam in Geislingen, wo auch noch eine Übungseinheit auf dem Programm stand. Ein Akteur fehlte allerdings: Tim Albrecht.
Tim Albrecht erwartet einen Dreikampf um die EM-Krone im Faustball
Giuliana Becker trifft drei Sekunden vor Schluss

Giuliana Becker trifft drei Sekunden vor Schluss

Wildeshausen - Vor der ersten Pokalrunde in Steinfeld (Sonnabend, 25. August, ab 14 Uhr) und dem Punktspielauftakt in der Landesklasse Süd beim TuS Lemförde (Sonntag, 9. September, 17 Uhr) haben die Handballerinnen des VfL Wildeshausen nochmal ordentlich Selbstvertrauen getankt.
Giuliana Becker trifft drei Sekunden vor Schluss
Robin Ramke gibt Entwarnung

Robin Ramke gibt Entwarnung

Wildeshausen - Aufatmen beim Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen: Entgegen erster Befürchtungen hat sich Robin Ramke beim 3:1-Erfolg über den SV Wilhelmshaven doch nicht schwerer verletzt. Der 25-jährige Offensivmann war während der ersten Halbzeit bei einem Zweikampf gestürzt und konnte wegen starker Schmerzen im rechten Handgelenk nach der Pause nicht mehr weiterspielen.
Robin Ramke gibt Entwarnung
Liebert triumphiert erneut in Bremen

Liebert triumphiert erneut in Bremen

Harpstedt - Jens Oliver Liebert (ehemals Müller) hat seinen Hattrick beim Bremer City-Triathlon perfekt gemacht: Der frischverheiratete Ausdauersportler vom Harpstedter TB gewann in der Hansestadt zum dritten Mal in Folge den Volkstriathlon in der Altersklasse TM 35. Für 500 Meter schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer laufen benötigte Liebert diesmal 1:05:33 Stunden und war damit schneller als bei seinen Siegen 2016 (1:05:57) und 2017 (1:06:29).
Liebert triumphiert erneut in Bremen
VfL Wildeshausen schon gut in Form

VfL Wildeshausen schon gut in Form

Wildeshausen - Mit dem respektablen neunten Platz sind die Volleyballer des VfL Wildeshausen vom Vorbereitungsturnier in Vechelde zurückgekehrt.
VfL Wildeshausen schon gut in Form
Kari Klebinger wertvollster Spieler der Beachhandball-DM

Kari Klebinger wertvollster Spieler der Beachhandball-DM

Landkreis - Riesenerfolg für die männliche B-Jugend des HC Bremen: Die von den Dötlingern Jörn und Marten Franke trainierten „Nordlichter U 16“ holten bei der deutschen Beachhandball-Jugendmeisterschaft in Nürnberg unter den Augen von Bundestrainer Konrad Bansa für viele Experten überraschend den Titel. Zum Meisterteam gehören unter anderem Kari Klebinger (16) und Max-Philipp Hülsmann (15) aus Wildeshausen, Jan-Niklas Bruning (16) aus Huntlosen sowie Matthew Wollin (15) aus Dötlingen.
Kari Klebinger wertvollster Spieler der Beachhandball-DM
Nitzsche und Willms treffen beim Wildeshauser 2:0 über Tungeln

Nitzsche und Willms treffen beim Wildeshauser 2:0 über Tungeln

Wildeshausen - Sechs Wochen lang hatte Patrick Hagen nicht trainiert. Trotzdem war dem Keeper des VfL Wildeshausen II die Pause beim 2:0 (0:0) über den SV Tungeln in der 1. Fußball-Kreisklasse nicht anzumerken. „Patrick hat das sehr gut und souverän gelöst“, lobte VfL-Coach Andree Höttges seinen Schlussmann.
Nitzsche und Willms treffen beim Wildeshauser 2:0 über Tungeln
Wildeshauser B-Junioren werfen Landesligist SV Brake raus - 6:1

Wildeshauser B-Junioren werfen Landesligist SV Brake raus - 6:1

Wildeshausen - Die B-Junioren des VfL Wildeshausen sorgen im Fußball-Bezirkspokal weiter für Furore. Nach dem 7:1-Auftaktsieg über ihren Bezirksliga-Konkurrenten Post SV Oldenburg warfen die Krandel-Kicker in der zweiten Runde den Landesligisten SV Brake mit 6:1 (1:1) aus dem Wettbewerb. „Und das auch in der Höhe verdient“, wie VfL-Coach Matthias Ruhle betonte.
Wildeshauser B-Junioren werfen Landesligist SV Brake raus - 6:1
GWK-Keeper Kaschell verwandelt Abstoß direkt

GWK-Keeper Kaschell verwandelt Abstoß direkt

Landkreis - Fast im Alleingang hat Sebastian Bartelt den SV GW Kleinenkneten zum ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Kreisklasse geführt. Der Torjäger war mit fünf Treffern am 6:2-Erfolg über den SC Dünsen beteiligt. Auch die Beckeln Foutains (4:1 bei der SG Bookhorn) und der TSV Ippner (5:2 über den Delmenhorster TB II) fuhren Dreier ein. Dagegen ging der SC Colnrade beim 0:4 in Littel leer aus.
GWK-Keeper Kaschell verwandelt Abstoß direkt
ASV steht erneut mit leeren Händen da

ASV steht erneut mit leeren Händen da

Ahlhorn - Die Faustballer des Ahlhorner SV und Qualifikationsspiele bei deutschen Meisterschaften – das geht einfach nicht zusammen. Auch bei der Heim-DM musste die Crew von Trainer Karsten Bilger früh die Segel streichen. Nach dem 1:3 (5:11, 3:11, 15:13, 8:11) gegen den TSV Calw war der Traum von einer Medaille wieder einmal schnell ausgeträumt.
ASV steht erneut mit leeren Händen da
ASV-Faustballerinnen verlieren zum dritten Mal in Folge das Finale bei einer Feld-DM

ASV-Faustballerinnen verlieren zum dritten Mal in Folge das Finale bei einer Feld-DM

Ahlhorn - Von Sven Marquart. Offensichtlich haben die Faustballerinnen des Ahlhorner SV bei deutschen Feldmeisterschaften ein Abo auf die Silbermedaille abgeschlossen. Auch bei der Heim-DM wurde es nichts mit dem ersten Titelgewinn seit 2011. Im Endspiel unterlag die Crew von Trainerin Edda Meiners dem TSV Dennach mit 1:3 (9:11, 11:6, 6:11, 8:11), nachdem sie sich 2016 und 2017 im Finale jeweils dem TV Jahn Schneverdingen geschlagen geben musste. 
ASV-Faustballerinnen verlieren zum dritten Mal in Folge das Finale bei einer Feld-DM
Mel Siegenthaler glänzt als Vorbereiter

Mel Siegenthaler glänzt als Vorbereiter

Landkreis - Vizemeister Harpstedter TB nimmt in der Kreisliga langsam Fahrt auf. Der HTB setzte sich mit 4:1 gegen Aufsteiger TV Falkenburg durch und zeigte dabei auch zumindest 60 Minuten sehr ansehnlichen Fußball. Dagegen mussten der TV Dötlingen (1:2 beim TV Jahn) und der FC Huntlosen (0:1 beim TuS Hasbergen) Niederlagen einstecken.
Mel Siegenthaler glänzt als Vorbereiter
Görke grandios

Görke grandios

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen wissen einfach, was sich gehört. Mit dem schneidigen 3:1 (1:1)-Erfolg über den Titelaspiranten SV Wilhelmshaven haben die Krandel-Kicker ihrem Trainer Marcel Bragula, der an diesem Montag 44 Jahre alt wird, ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk gemacht. Alle drei Wildeshauser Treffer erzielte Sascha Görke. Der grandiose VfL-Kapitän wurde von den rund 200 Zuschauern zurecht mit Sonderapplaus bedacht.
Görke grandios
Wieder mit Dittrich und wieder zu null?

Wieder mit Dittrich und wieder zu null?

Wildeshausen - Es sind zwar erst zwei Spieltage in der Fußball-Bezirksliga absolviert, trotzdem sieht sich Marcel Bragula bereits jetzt in seiner Einschätzung bestätigt.
Wieder mit Dittrich und wieder zu null?
Bilger geht volles Risiko

Bilger geht volles Risiko

Ahlhorn - Sie haben alles gegeben, um für beste Platzverhältnisse zu sorgen: Mit Nagelscheren trimmten Kapitän Tim Albrecht und U 21-Nationalspieler Paul Barklage die Grashalme in der Arena an der Katharinenstraße auf die perfekte Länge.
Bilger geht volles Risiko
Welz fordert Aggressivität und Zweikampfhärte ein

Welz fordert Aggressivität und Zweikampfhärte ein

Landkreis - Zum Auftakt des dritten Spieltags in der Fußball-Kreisliga hat der TSV Großenkneten den VfR Wardenburg am Mittwochabend mit 2:0 bezwungen. Tobias Schönbohm (31.) und Finn Meyer (49.) schossen die Crew von TSV-Coach Klaus Delbanco mit ihren Treffern zumindest vorläufig an die Tabellenspitze. Mit einem Sieg beim TV Jahn könnte der TV Dötlingen jedoch an den Knetern vorbeiziehen. Der Harpstedter TB und der FC Huntlosen bekommen es mit den Aufsteigern TV Falkenburg beziehungsweise TuS Hasbergen zu tun.
Welz fordert Aggressivität und Zweikampfhärte ein
Ü 32-Meisterschaft: Klimaschefski verschießt – VfL draußen

Ü 32-Meisterschaft: Klimaschefski verschießt – VfL draußen

Wildeshausen - Nur wenige Sekunden haben den Alten Herren des VfL Wildeshausen zum Erreichen der zweiten Runde der Ü 32-Meisterschaft des Niedersächischen Fußballverbandes gefehlt. Zum Wettberwerbsauftakt hatten die Krandel-Kicker bei der SG Bösel/Thüle bis in die Schlussminute hinein mit 2:1 geführt.
Ü 32-Meisterschaft: Klimaschefski verschießt – VfL draußen
Schütte mit Pech vom Punkt - 0:0 in Bümmerstede

Schütte mit Pech vom Punkt - 0:0 in Bümmerstede

Wildeshausen - Das war nichts für Fußball-Feinschmecker, aber unterm Strich gewann Marcel Bragula am Mittwochabend dem 0:0 mit „viel Gehacke, Gebolze und hohen Bällen“ bei Bezirksliga-Konkurrent BW Bümmerstede doch noch etwas Positives ab: „Gegen eine richtig gute Truppe hat bei uns hinten die Null gestanden“, lobte der Trainer des VfL Wildeshausen seine kompakte Defensive.
Schütte mit Pech vom Punkt - 0:0 in Bümmerstede
Bragula baut um und warnt vor starken Bümmerstedern

Bragula baut um und warnt vor starken Bümmerstedern

Wildeshausen - Sonntag, Mittwoch, Sonntag: Die Fußballer des VfL Wildeshausen stecken mitten in der Englischen Woche. Und ginge es nach Marcel Bragula, „hätten es davon ruhig zwei sein können“, verdeutlicht der Trainer des Bezirksligisten, dass ihm derartige Ansetzungen im Sommer lieber sind als kurzfristige Ausfälle im Herbst oder Winter und die spätere Verdichtung bei den Nachholterminen.
Bragula baut um und warnt vor starken Bümmerstedern
Wolken stolz auf seine Youngster

Wolken stolz auf seine Youngster

Neerstedt - „Wenn wir in der Saison auch so auftreten, dann werden unsere Fans viel Freude haben.“ Obwohl sich die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt beim eigenen „Erima-Cup“ nach den Gruppenspielen gegen die SG HC Bremen/Hastedt (12:18) und die TSG Hatten-Sandkrug (15:13) sowie dem verlorenen Spiel um Platz drei gegen den TV Cloppenburg (20:23) mit Rang vier begnügen mussten, fiel das Fazit von Trainer Björn Wolken positiv aus. Bei den Niederlagen gegen diese beiden Oberligateams habe seine Mannschaft guten Handball geboten, bilanzierte Wolken. Turniersieger wurden die Hastedter.
Wolken stolz auf seine Youngster
Nitzsches Doppelpack reicht Höttges-Team nicht – 2:3

Nitzsches Doppelpack reicht Höttges-Team nicht – 2:3

Wildeshausen/Harpstedt - Mit einer unglücklichen 2:3-Niederlage kehrte der VfL Wildeshausen II vom VfL Stenum II, einem der Favoriten auf den Titel der 1. Kreisklasse, zurück. „Das hätte nicht sein müssen“, bedauerte VfL-Trainer Andree Höttges. Der Harpstedter TB II konnte mit dem Punkt beim SV Tungeln hingegen gut leben.
Nitzsches Doppelpack reicht Höttges-Team nicht – 2:3
Nitzsches Doppelpack reicht Höttges-Team nicht – 2:3

Nitzsches Doppelpack reicht Höttges-Team nicht – 2:3

Wildeshausen/Harpstedt - Mit einer unglücklichen 2:3-Niederlage kehrte der VfL Wildeshausen II vom VfL Stenum II, einem der Favoriten auf den Titel der 1. Kreisklasse, zurück. „Das hätte nicht sein müssen“, bedauerte VfL-Trainer Andree Höttges. Der Harpstedter TB II konnte mit dem Punkt beim SV Tungeln hingegen gut leben.
Nitzsches Doppelpack reicht Höttges-Team nicht – 2:3
Wolken stolz auf seine Youngster

Wolken stolz auf seine Youngster

Neerstedt - „Wenn wir in der Saison auch so auftreten, dann werden unsere Fans viel Freude haben.“ Obwohl sich die Verbandsliga-Handballer des TV Neerstedt beim eigenen „Erima-Cup“ nach den Gruppenspielen gegen die SG HC Bremen/Hastedt (12:18) und die TSG Hatten-Sandkrug (15:13) sowie dem verlorenen Spiel um Platz drei gegen den TV Cloppenburg (20:23) mit Rang vier begnügen mussten, fiel das Fazit von Trainer Björn Wolken positiv aus. Bei den Niederlagen gegen diese beiden Oberligateams habe seine Mannschaft guten Handball geboten, bilanzierte Wolken. Turniersieger wurden die Hastedter.
Wolken stolz auf seine Youngster
Jielg ärgert Ahlhorn mit Doppelpack

Jielg ärgert Ahlhorn mit Doppelpack

Dötlingen/Harpstedt - Beim personell stark aufgerüsteten Ahlhorner SV sorgte der FC Huntlosen mit einem 4:0 für Ernüchterung. Für den TV Dötlingen wäre im ersten Kreisliga-Heimspiel der neuen Saison mehr drin gewesen als das 1:1 gegen Ganderkesee. Harpstedt siegte knapp beim Delmenhorster TB.
Jielg ärgert Ahlhorn mit Doppelpack
Ramke reißt Wildeshausen mit

Ramke reißt Wildeshausen mit

Wildeshausen - Von Cord Krüger. Manche Halbzeiten wollen scheinbar kein Ende nehmen. Wie der erste Durchgang gestern im Krandel, als sich der VfL Wildeshausen in seinem Auftaktspiel zur neuen Bezirksliga-Saison gegen Aufsteiger TuS Eversten mühte.
Ramke reißt Wildeshausen mit
Start in die Saison: Taktisch variabler in der stärkeren Liga

Start in die Saison: Taktisch variabler in der stärkeren Liga

Wildeshausen - Eins steht für Marcel Bragula schon vor dem ersten Anpfiff der neuen Bezirksliga-Saison fest: „So eine Hinserie wie im letzten Jahr mit nur einer Niederlage werden wir dieses Mal nicht erleben“, warnt der Trainer des VfL Wildeshausen.
Start in die Saison: Taktisch variabler in der stärkeren Liga
Wildeshauser Verstärkungen mit vielen Vorzügen

Wildeshauser Verstärkungen mit vielen Vorzügen

Wildeshausen - Von Cord Krüger. Mal wieder reichlich Neues für Marcel Bragula. Und über manche Veränderungen spricht der Trainer des VfL Wildeshausen mit einer Mischung aus Anerkennung und Faszination in der Stimme.
Wildeshauser Verstärkungen mit vielen Vorzügen
Neerstedts Fans freuen sich auf Handball-Leckerbissen

Neerstedts Fans freuen sich auf Handball-Leckerbissen

Neerstedt - Der Begriff „attraktives Starterfeld“ mutet da reichlich untertrieben an: Wenn der TV Neerstedt am Wochenende zum „Erima-Cup“ einlädt, haben es vor allem die Turniere der ersten Männer- und der ersten Frauenmannschaft in sich: Am Samstag ab 10.00 Uhr empfangen die Verbandsliga-Handballer in der Neerstedter Sporthalle die Oberligisten TV Cloppenburg, TSG Hatten-Sandkrug, SG HC Bremen/Hastedt und HSG Delmenhorst sowie die Bundesliga-A-Jugend der SG HC Bremen/Hastedt. In der Frauen-Konkurrenz am Sonntag finden sich unter anderem die Drittligisten VfL Oldenburg II und Grün-Weiß Schwerin wieder.
Neerstedts Fans freuen sich auf Handball-Leckerbissen
Welz will Rückenwind nutzen

Welz will Rückenwind nutzen

Dötlingen/Harpstedt - Vizemeister Harpstedter TB hofft auf die ersten Punkte der neuen Kreisliga-Saison, der FC Huntlosen will den stark aufgerüsteten Ahlhorner SV im Derby ärgern – und beim TV Dötlingen wollen sie nach dem gelungenen Auftakt nun auch ihre Saisonpremiere vor eigener Kulisse erfolgreich gestalten.
Welz will Rückenwind nutzen