Ressortarchiv: Wildeshausen

Bragula fordert vor dem Saisonfinale bei Eintracht Oldenburg mehr Entschlossenheit

Bragula fordert vor dem Saisonfinale bei Eintracht Oldenburg mehr Entschlossenheit

Wildeshausen - Sie haben es selbst in der Hand: Ein Sieg beim Absteiger SV Eintracht Oldenburg an diesem Freitag, 19.30 Uhr, würde den Bezirksliga-Fußballern des VfL Wildeshausen die Vizemeisterschaft bescheren. „Es ist eine Willensfrage: Was ist die Mannschaft bereit zu investieren, damit wir unser letztes Ziel erreichen?“, sagt VfL-Coach Marcel Bragula.
Bragula fordert vor dem Saisonfinale bei Eintracht Oldenburg mehr Entschlossenheit
Ralf Lietz betritt bei der „Tortour de Ruhr“ Neuland

Ralf Lietz betritt bei der „Tortour de Ruhr“ Neuland

Wildeshausen - Ralf Lietz ging es wie vielen anderen Ex-Rauchern: Nachdem er 2005 den Glimmstängeln abgeschworen hatte, legte er ordentlich an Körpergewicht zu. Um die überschüssigen Kilos wieder loszuwerden, entschloss er sich mit dem Laufen anzufangen. Seit neun Jahren ist Lietz inzwischen auch im Wildeshauser Lauftreff (WLT) aktiv. Was so harmlos angefangen hatte, gipfelte nun im bisher längsten Lauf seiner Karriere: Der 57-Jährige finishte die „Tortour de Ruhr“ über 230 Kilometer in 36:54:34 Stunden.
Ralf Lietz betritt bei der „Tortour de Ruhr“ Neuland
Sonadora und Jancapis bejubeln Landestitel

Sonadora und Jancapis bejubeln Landestitel

Wildeshausen - Auf ganzer Linie haben die Teams des SC Wildeshausen bei der Landesmeisterschaft Gymnastik und Tanz in Oldenburg triumphiert: Sonadora in der Altersklasse 18+ und die Jancapis in der Jugendklasse bejubelten den Titelgewinn, die Bellessas wurden Jugend-Vizemeister. Alle drei Wildeshauser Gruppen qualifizierten sich für die deutsche Meisterschaft.
Sonadora und Jancapis bejubeln Landestitel
Schütte beim 3:3 ein würdiger Tramitzke-Vertreter

Schütte beim 3:3 ein würdiger Tramitzke-Vertreter

Wildeshausen - Der erfolgreichste Torjäger gesperrt – na und!? Thorben Schütte entpuppte sich im Nachbarschaftsderby beim SV Baris Delmenhorst am Mittwochabend als würdiger Vertreter von Sturmtank René Tramitzke: Dem etatmäßigen Abwehrchef des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen gelangen ein Treffer und zwei Vorlagen. Trotzdem kamen die Krandel-Kicker nicht über ein 3:3 (2:1) hinaus. Den Ausgleich für Baris erzielte der erst kurz zuvor eingewechselte Ümit Igde in der Nachspielzeit.
Schütte beim 3:3 ein würdiger Tramitzke-Vertreter
VfL Wildeshausen verfolgt im Derby beim SV Baris noch vier Ziele

VfL Wildeshausen verfolgt im Derby beim SV Baris noch vier Ziele

Wildeshausen - Die Mannschaftsfahrt nach Mallorca ist gebucht. Doch bevor der Flieger Richtung Balearen abhebt, sind die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen noch zweimal gefordert. Vor dem Saisonfinale beim SV Eintracht Oldenburg (Freitag, 19.30 Uhr) steht an diesem Mittwoch, 20 Uhr, noch das Nachbarschaftsderby beim SV Baris Delmenhorst auf dem Programm.
VfL Wildeshausen verfolgt im Derby beim SV Baris noch vier Ziele
Schach: Jari Reuker erreicht bei DM-Sieg „Carlsen-Niveau“

Schach: Jari Reuker erreicht bei DM-Sieg „Carlsen-Niveau“

Wildeshausen - Mit dem Gewinn der deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft in der offenen Juniorenklasse A (ODJM A) hatte Jari Reuker im vergangenen Jahr für Furore gesorgt. Der DM-Sieg brachte dem Schach-Ass vom SK Wildeshausen unter anderem einen Kaderplatz beim Zweitligisten SK Union Oldenburg ein. In diesem Jahr wiederholte Reuker seinen Erfolg bei den Titelkämpfen in Willingen. Diesmal triumphierte der 17-jährige Delmenhorster jedoch in der Königsklasse, der U 18.
Schach: Jari Reuker erreicht bei DM-Sieg „Carlsen-Niveau“
VfL Wildeshausen II verpasst den direkten Wiederaufstieg

VfL Wildeshausen II verpasst den direkten Wiederaufstieg

Wildeshausen/Colnrade - Riesige Enttäuschung herrschte beim VfL Wildeshausen II in der 1. Fußball-Kreisklasse: Durch das 2:3 gegen den VfL Stenum II hatten die Krandel-Kicker den direkten Wiederaufstieg verpasst. Stattdessen wird der TV Falkenburg (5:2 über die SF Wüsting) Meister TuS Hasbergen und Vizemeister RW Hürriyet in die Kreisliga begleiten. Nicht minder geknickt waren die Akteure des SC Colnrade. Nach dem 3:4 gegen den KSV Hicretspor ist ihr Abstieg in die 2. Kreisklasse auch rechnerisch besiegelt.
VfL Wildeshausen II verpasst den direkten Wiederaufstieg
Stefan Dodenhoff trotzt dem mallorquinischen Regen

Stefan Dodenhoff trotzt dem mallorquinischen Regen

Harpstedt - Verhältnismäßig früh hat Stefan Dodenhoff in diesem Jahr seine Wettkampfsaison eröffnet. Der Triathlet vom Harpstedter TB startete beim „Mallorca Olympic“ in Colónia de Sant Jordi.
Stefan Dodenhoff trotzt dem mallorquinischen Regen
VfL verpasst das Viertelfinale

VfL verpasst das Viertelfinale

Wildeshausen - Nach einem schwachen Start haben sich die Ü 47-Volleyballer des VfL Wildeshausen im Verlauf der deutschen Seniorenmeisterschaft in Berlin gesteigert. Dadurch belegten die Huntestädter unter den zwölf gestarteten Mannschaften in der Endabrechnung immerhin noch Platz neun.
VfL verpasst das Viertelfinale
Flachsenbergers Frauen fehlen nur Nuancen

Flachsenbergers Frauen fehlen nur Nuancen

Wildeshausen - Der Titeltraum ist geplatzt! Nach der 1:3 (1:0)-Niederlage beim Tabellenführer BV Cloppenburg II besitzen die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen allenfalls theoretische Chancen auf die Meisterschaft. Bei noch einer ausstehenden Partie haben die Krandel-Kickerinnen drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter sowie das um 27 Treffer schlechtere Torverhältnis.
Flachsenbergers Frauen fehlen nur Nuancen
Peter Meyer lässt nur sechs HTB-Treffer zu

Peter Meyer lässt nur sechs HTB-Treffer zu

Groß Ippener - Die Erinnerung ist noch frisch. Vor gerade einmal drei Wochen haben die Kreisliga-Fußballer des Harpstedter TB beim 0:2 gegen den TSV Ippener eine ganz miese Leistung geboten. Im Rückspiel schien es zunächst, als sollte der Tabellenzweite nahtlos daran anknüpfen. „Die erste Halbzeit war noch schlechter als das Hinspiel! Die Jungs dachten offenbar, sie könnten mit Halbgas fahren. Das hat mich sehr erzürnt!“, schimpfte HTB-Coach Jörg Peuker. Doch diesmal bekam seine Crew die Kurve und gewann mit 6:0 (2:0). „Allerdings hätte der Sieg auch zweistellig ausfallen können“, mäkelte Peuker.
Peter Meyer lässt nur sechs HTB-Treffer zu
Johannes und Albrecht-Brüder marschieren beim 5:4 vorweg

Johannes und Albrecht-Brüder marschieren beim 5:4 vorweg

Brettorf/Ahlhorn - Was für eine Aufholjagd! Nach einem 0:4-Satzrückstand und der Abwehr von zwei Matchbällen haben die Erstliga-Faustballer des Ahlhorner SV gegen den TSV Hagen 1860 tatsächlich noch mit 5:4 gewonnen. Dagegen stand der TV Brettorf beim amtierenden deutschen Meister VfK 01 Berlin auf verlorenem Posten und unterlag glatt mit 0:5.
Johannes und Albrecht-Brüder marschieren beim 5:4 vorweg
Ex-Wildeshauser zieht es zum VfL Oythe

Ex-Wildeshauser zieht es zum VfL Oythe

Wildeshausen - Der Pfingstclub „All Blacks“ muss beim Gildecup diesmal ohne einen seiner besten Kicker auskommen. Denn Janek Jacobs ist anderweitig gefordert. Der Flügelstürmer in Diensten des BV Cloppenburg bestreitet mit dem Fußball-Oberligisten an diesem Sonnabend, 16 Uhr, das Saisonfinale beim Heeslinger SC. Die Partie gegen den Tabellenachten ist für Jacobs zugleich die letzte im BVC-Trikot – danach wird sich der 24-Jährige dem VfL Oythe anschließen.
Ex-Wildeshauser zieht es zum VfL Oythe
Bilger strebt nach dem Maximum

Bilger strebt nach dem Maximum

Brettorf/Ahlhorn - „Es ist Pokalendspiel – da fährt man nach Berlin“, sagt Klaus Tabke und lacht. Doch das DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt interessiert den Trainer des Faustball-Erstligisten TV Brettorf allenfalls am Rande. Denn vier Stunden bevor Schiedsrichter Felix Zwayer im Olympiastadion den Ball freigibt, muss Tabke mit seinem Team in der Hauptstadt auf dem Sportplatz am Maikäferpfad gegen den amtierenden deutschen Meister VfK 01 Berlin antreten (Sonnabend, 16 Uhr). Der Ahlhorner SV  empfängt in der heimischen Arena an der Katharinenstraße den TSV Hagen 1860 (Sonnabend, 18 Uhr).
Bilger strebt nach dem Maximum
Bragulas Coup mit Krumland

Bragulas Coup mit Krumland

Wildeshausen - Als der VfL Wildeshausen vor drei Jahren den Aufstieg in die Fußball-Landesliga geschafft hatte, klopfte VfL-Coach Marcel Bragula auf der Suche nach Verstärkungen auch bei Marius Krumland an. Allerdings handelte er sich eine Absage ein. Der Innenverteidiger entschied sich für einen Verbleib beim damaligen Regionalligisten BV Cloppenburg. Jetzt, mit dreijähriger Verspätung, kommt der Wechsel doch noch zustande: Marius Krumland läuft in der kommenden Saison für die Krandel-Kicker auf. Zudem vermeldete der Bezirksliga-Dritte Hauke Glück vom Kreisligisten Harpstedter TB als Neuzugang.
Bragulas Coup mit Krumland
SG DHI Harpstedt: „Die Jungs wollten den Sieg unbedingt“

SG DHI Harpstedt: „Die Jungs wollten den Sieg unbedingt“

Harpstedt - Die A-Junioren der SG DHI Harpstedt haben sich schon mal für das Schiebenscheeten warm geballert: Beim 6:4 (1:0) über die SG Emstek/Höltinghausen bot der Tabellensechste der Fußball-Bezirksliga „kämpferisch und läuferisch das Beste, was ich in dieser Saison gesehen habe“, schwärmte DHI-Coach Michael Würdemann.
SG DHI Harpstedt: „Die Jungs wollten den Sieg unbedingt“
SC Colnrade verspielt 2:0-Führung gegen FC Hude II 

SC Colnrade verspielt 2:0-Führung gegen FC Hude II 

Colnrade - Das wär’s gewesen! Der SC Colnrade hätte durchaus noch einmal den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze der 1. Fußball-Kreisklasse herstellen können. Doch trotz einer 2:0-Führung musste sich die Crew von Spielertrainer Sascha Albers dem FC Hude II noch mit 2:5 (2:3) geschlagen geben und bleibt mit sechs Zählern Rückstand aufs rettende Ufer Tabellenletzter.
SC Colnrade verspielt 2:0-Führung gegen FC Hude II 
TV Neerstedt muss in der Verbandsliga ohne Linkshänder Kyan Petersen auskommen

TV Neerstedt muss in der Verbandsliga ohne Linkshänder Kyan Petersen auskommen

Neerstedt - Es ist knapp drei Monate her, dass Tim Gersner zum Vorsitzenden des TV Neerstedt gewählt worden ist. Doch in diesem knappen Vierteljahr hat der neue Mann an der Vereinsspitze bereits ein Wechselbad der Gefühle durchlebt, das seinesgleichen sucht. Nur einen Tag, nachdem die erste Männermannschaft aus der Handball-Oberliga abgestiegen war, feierten die Frauen die Landesliga-Meisterschaft.
TV Neerstedt muss in der Verbandsliga ohne Linkshänder Kyan Petersen auskommen
VfL Wildeshausen: Schötschel verhindert höheren Rückstand

VfL Wildeshausen: Schötschel verhindert höheren Rückstand

Wildeshausen - Der Titelkampf in der Frauenfußball-Bezirksliga spitzt sich weiter zu. Nach der 0:5 (0:4)-Pleite gegen den Post SV Oldenburg musste der VfL Wildeshausen die Tabellenführung an den BV Cloppenburg II abtreten. Punktgleich mit dem Klassenprimus folgen der Post SV und die Krandel-Kickerinnen (alle 39 Zähler) auf den Plätzen zwei und drei.
VfL Wildeshausen: Schötschel verhindert höheren Rückstand
Sascha Albers plant nach 1:7 schon für die 2. Kreisklasse

Sascha Albers plant nach 1:7 schon für die 2. Kreisklasse

Wildeshausen/Colnrade - Die Hoffnung stirbt zuletzt! Nach der 1:7-Klatsche gegen den TV Falkenburg trennen Schlusslicht SC Colnrade in der 1. Fußball-Kreisklasse sechs Punkte vom rettenden Ufer. „Wir planen definitiv für die 2. Kreisklasse. Aber so lange rechnerisch noch was möglich ist, werden wir alles versuchen“, sagte Spielertrainer Sascha Albers. Unterdessen konnte Tabellenführer TuS Hasbergen nach dem Aufstieg nun auch die Meisterschaft feiern.
Sascha Albers plant nach 1:7 schon für die 2. Kreisklasse
Erstliga-Faustballer des Ahlhorner SV und TV Brettorf haben Auswärtsniederlagen im Gepäck

Erstliga-Faustballer des Ahlhorner SV und TV Brettorf haben Auswärtsniederlagen im Gepäck

Brettorf/Ahlhorn - Knappe Auswärtsniederlagen mussten die Faustballer des Ahlhorner SV und des TV Brettorf am zweiten Spieltag der 1. Bundesliga Nord quittieren. Ahlhorn unterlag beim deutschen Vizemeister TV Voerde mit 3:5. Brettorf zog ebenfalls mit 3:5 den Kürzeren beim TSV Hagen 1860.
Erstliga-Faustballer des Ahlhorner SV und TV Brettorf haben Auswärtsniederlagen im Gepäck
Ahlhorner SV thront ungeschlagen an der Tabellenspitze

Ahlhorner SV thront ungeschlagen an der Tabellenspitze

Ahlhorn/Brettorf - Auch am zweiten Heimspieltag haben sich die Erstliga-Faustballerinnen des Ahlhorner SV keine Blöße gegeben und rangieren nach den Siegen über den TSV Schülp (3:0) sowie den TSV Bayer 04 Leverkusen (3:1) ungeschlagen an der Tabellenspitze. Der TV Brettorf konnte gegen den SV Moslesfehn seine ersten Pluspunkte einfahren (3:2), musste sich dann aber Gastgeber TSV Bardowick beugen (1:3).
Ahlhorner SV thront ungeschlagen an der Tabellenspitze
VfL Wildeshausen verliert trotz zweimaliger Führung mit 2:3 beim VfL Stenum

VfL Wildeshausen verliert trotz zweimaliger Führung mit 2:3 beim VfL Stenum

Stenum - Von Sven Marquart. Sommerwetter, vorzüglicher Rasen und rund 200 Zuschauer am Kirchweg: Der Rahmen für das Aufeinandertreffen der beiden besten Mannschaften im Landkreis Oldenburg passte. Und auch die Protagonisten trugen ihren Teil zu einem kurzweiligen Fußballnachmittag bei. Trotz zweimaliger Führung musste sich der VfL Wildeshausen beim VfL Stenum am Ende mit 2:3 (1:1) geschlagen geben.
VfL Wildeshausen verliert trotz zweimaliger Führung mit 2:3 beim VfL Stenum
Siegenthaler bricht Dötlinger Heimnimbus

Siegenthaler bricht Dötlinger Heimnimbus

Landkreis - Zwei stattliche Serien sind am 29. Spieltag der Fußball-Kreisliga gerissen. Zum einen kassierte der TV Dötlingen mit dem 1:2 gegen den Harpstedter TB seine erste Heimniederlage in der laufenden Saison. Zum anderen feierte der FC Huntlosen mit dem 4:0 über den SV Atlas II nach zuvor sieben sieglosen Spielen das langersehnte Erfolgserlebnis.
Siegenthaler bricht Dötlinger Heimnimbus
Osterheider peilt mit TV Brettorf ersten Sieg an

Osterheider peilt mit TV Brettorf ersten Sieg an

Brettorf/Ahlhorn - Schneller als erwartet kehrt Rika Meiners in den Kader des Faustball-Erstligisten TV Brettorf zurück. Da die Angreiferin das erforderliche Trainingspensum aktuell berufsbedingt nicht leisten kann, wollte sie eigentlich für die zweite Mannschaft in der Regionalliga auflaufen. Doch schon am zweiten Spieltag in den Partien gegen den Landkreisrivalen SV Moslesfehn und Gastgeber TSV Bardowick (Sonntag ab 11 Uhr) ist die 21-Jährige wieder im ersten Team gefordert. Nötig wird ihr Einsatz deshalb, weil die Verletzung von Laura Marofke wohl doch schlimmer ist als zunächst befürchtet.
Osterheider peilt mit TV Brettorf ersten Sieg an
VfL Wildeshausen nimmt beim VfL Stenum die Vizemeisterschaft ins Visier

VfL Wildeshausen nimmt beim VfL Stenum die Vizemeisterschaft ins Visier

Wildeshausen - Wackelt jetzt Marcel Bragulas Trainerstuhl beim Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen? Während der VfL-Coach im Mallorca-Urlaub weilte, führte sein Vertreter Eike Bothe den Tabellendritten zu einem grandiosen Erfolg: „Keinen Spielzug gemacht, fünf Tore geschossen und drei Punkte geholt – das soll erstmal einer nachmachen“, sagt der Torwarttrainer und lacht. Tatsächlich profitierten die Krandel-Kicker davon, dass Schlusslicht FC RW Sande am vergangenen Mittwoch wegen Personalmangels nicht zum Nachholspiel angetreten war.
VfL Wildeshausen nimmt beim VfL Stenum die Vizemeisterschaft ins Visier
Wendlandt beendet Elferkrimi

Wendlandt beendet Elferkrimi

Wardenburg - Von Sven Marquart. Zum dritten Mal in Folge hatten die Altherren-Kicker des TV Falkenburg das Endspiel des Ü 32-Kreispokals erreicht. Und zum zweiten Mal hatten die Mannen um Kapitän Frank de Groot nun Grund zum Jubeln. Nach ihrem 5:4-Erfolg im Jahr 2016 und der 0:1-Finalniederlage 2017 geweils gegen den VfL Stenum triumphierten die „Falken“ diesmal mit 4:2 (0:0) nach Elfmeterschießen über den VfL Wildeshausen.
Wendlandt beendet Elferkrimi
Krumdiek und Kljukina entthronen den Tabellenführer

Krumdiek und Kljukina entthronen den Tabellenführer

Wildeshausen - Die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen haben im Titelkampf ein dickes Ausrufezeichen gesetzt! Die Krandel-Kickerinnen gewannen das Bezirksliga-Spitzenspiel gegen den BV Cloppenburg II mit 2:1 (1:0) und lösten die Cloppenburger Zweitliga-Reserve dadurch als Tabellenführer ab.
Krumdiek und Kljukina entthronen den Tabellenführer
Bothe möchte Bragula nicht den Urlaub verderben

Bothe möchte Bragula nicht den Urlaub verderben

Wildeshausen - Traditionell verbringt Marcel Bragula die Woche um Christi Himmelfahrt auf Mallorca. Auch in diesem Jahr hat es den Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen wieder auf die Baleareninsel gezogen. Somit verpasst er an diesem Mittwoch, 20 Uhr, das Nachholspiel gegen den FC RW Sande.
Bothe möchte Bragula nicht den Urlaub verderben
Maik Haverkamp hört auf sein Bauchgefühl – und liegt richtig

Maik Haverkamp hört auf sein Bauchgefühl – und liegt richtig

Neerstedt - Maik Haverkamp war vorbereitet. Sicherheitshalber hatte der Trainer des Handball-Landesligisten TV Neerstedt zum Saisonfinale beim ASC GW Itterbeck Wechselkleidung mitgenommen.
Maik Haverkamp hört auf sein Bauchgefühl – und liegt richtig
Alexander Kupka knüpft an seine starke Hinrundenform an

Alexander Kupka knüpft an seine starke Hinrundenform an

Wildeshausen - Der VfL Wildeshausen hat die Meisterfeierlichkeiten des SV Brake vorerst vertagt. Durch ihren 3:0 (1:0)-Erfolg über GVO Oldenburg haben die Krandel-Kicker zumindest noch rechnerisch Chancen auf den Titel in der Fußball-Bezirksliga.
Alexander Kupka knüpft an seine starke Hinrundenform an
Wolken-Crew erfüllt ihre Pflicht - TV Neerstedt steigt aus der Oberliga ab

Wolken-Crew erfüllt ihre Pflicht - TV Neerstedt steigt aus der Oberliga ab

Neerstedt - Sie haben gekämpft, gemacht und getan. Mit dem deutlichen 39:28 (21:17)-Erfolg bei der SG HC Bremen/Hastedt erfüllten die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt ihre Pflicht. Trotzdem sollte es für sie nicht zum Klassenerhalt reichen.
Wolken-Crew erfüllt ihre Pflicht - TV Neerstedt steigt aus der Oberliga ab
Saisonfinale steigt ohne Laura Huntemann

Saisonfinale steigt ohne Laura Huntemann

Neerstedt - Den ersten Matchball haben die Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt vergeben. Mit 26:31 ging das letzte Heimspiel der Saison 2017/2018 gegen den SV Vorwärts Nordhorn verloren. 21 Fehlwürfe und 13 technische Fehler hatte Maik Haverkamp nach 60 Minuten notiert. „Gegen solch eine starke Mannschaft wie Nordhorn ist das deutlich zu viel“, bilanzierte Neerstedts Trainer. Nun will seine Crew den Oberliga-Aufstieg am Sonntag, 15 Uhr, im abschließenden Saisonspiel beim ASC GW Itterbeck perfekt machen.
Saisonfinale steigt ohne Laura Huntemann
Bragula bangt um Bröcker und Schneider

Bragula bangt um Bröcker und Schneider

Wildeshausen - Als Marcel Bragula den kommenden Gegner seines Teams beobachtete, da traute der Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen seinen Augen nicht. Bei GVO Oldenburg stürmte Lasse Dworczak. Eben jener Lasse Dworczak, der bei den Osternburgern in der vergangenen Saison noch das Tor gehütet hatte. Und der ehemalige Keeper machte auf Bragula mächtig Eindruck.
Bragula bangt um Bröcker und Schneider
Amaya klettern in der Landesliga-Tabelle

Amaya klettern in der Landesliga-Tabelle

Wildeshausen - Die Jazz-und-Modern-Dance-Formation Amaya vom SC Wildeshausen findet sich in der Landesliga Nord/Ost 2 immer besser zurecht. Beim zweiten Ligaturnier in Schöningen belegten die Huntestädterinnen hinter Insularity vom MTSV Selsingen und out2dance vom Tanzverein 90 Berlin den dritten Platz. Damit verbesserte sich die Crew von SCW-Trainerin Tatjana Kasper, die von Claudia Volk unterstützt wurde, in der Tabelle vom vierten auf den dritten Rang.
Amaya klettern in der Landesliga-Tabelle
TV Neerstedt muss in Hastedt gewinnen

TV Neerstedt muss in Hastedt gewinnen

Neerstedt - Der Klassenerhalt in der Oberliga Nordsee hängt bei den Handballern des TV Neerstedt seit dem vergangenen Spieltag am seidenen Faden. Nach der 23:26-Niederlage gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen hilft der Mannschaft von Trainer Björn Wolken an diesem Sonnabend, 19.30 Uhr, bei der SG HC Bremen/Hastedt nur noch ein Sieg. Verlieren die Neerstedter ihre finale Saisonpartie am Jakobsberg, dann wäre der Abstieg in die Verbandsliga besiegelt.
TV Neerstedt muss in Hastedt gewinnen
„Jetzt müssen wir liefern!“

„Jetzt müssen wir liefern!“

Landkreis - Dem TSV Ippener gehen die Spieler aus! Der Tabellensiebte muss am 28. Spieltag der Fußball-Kreisliga gegen den TV Dötlingen auf fünf gesperrte Leistungsträger verzichten.
„Jetzt müssen wir liefern!“
Höfken trifft beim 1:1 in Falkenburg zur Führung

Höfken trifft beim 1:1 in Falkenburg zur Führung

Wildeshausen - Das 1:1 (0:0) zwischen dem TV Falkenburg und dem VfL Wildeshausen II in der 1. Fußball-Kreisklasse war „ein gerechtes Ergebnis“, urteilte VfL-Coach Dirk Lenkeit. Aus Sicht der Krandel-Kicker hätte es aber durchaus auch mehr sein dürfen.
Höfken trifft beim 1:1 in Falkenburg zur Führung
Bundestrainer nominieren Duo vom TV Brettorf

Bundestrainer nominieren Duo vom TV Brettorf

Brettorf - Sollten Tom Hartung und Marcel Osterloh ihren Sommerurlaub bereits geplant haben, so müssen die beiden Nachwuchsfaustballer nun möglicherweise umbuchen.
Bundestrainer nominieren Duo vom TV Brettorf
Brettorferin ist bei der U 18-WM Kapitänin

Brettorferin ist bei der U 18-WM Kapitänin

Brettorf - Große Ehre für Ida Hollmann: Die Abwehrspielerin des Faustball-Erstligisten TV Brettorf wird die deutsche Auswahl bei der U 18-Weltmeisterschaft vom 11. bis 15. Juli in Roxbury (US-Bundesstaat New Jersey) als Kapitänin anführen.
Brettorferin ist bei der U 18-WM Kapitänin
TV Brettorf will wieder zur DM

TV Brettorf will wieder zur DM

Brettorf/Ahlhorn - Es ist schon bemerkenswert: Am Sonntag, 11 Uhr, starten die Erstliga-Faustballerinnen des TV Brettorf mit den Heimspielen gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen und VfL Kellinghusen in die neue Feldsaison. Trotzdem hat der Verein immer noch keinen Nachfolger für Rieke Buck vorgestellt.
TV Brettorf will wieder zur DM
Radikaler Umbruch beim TV Brettorf

Radikaler Umbruch beim TV Brettorf

Brettorf/Ahlhorn - Klaus Tabke weiß, worauf er sich eingelassen hat, als er vor wenigen Wochen seine dritte Amtszeit als Trainer des Faustball-Erstligisten TV Brettorf antrat. „Wir haben die jüngste Mannschaft, die der Verein je aufgestellt hat“, sagt der erfahrene Coach.
Radikaler Umbruch beim TV Brettorf
TV Dötlingen siegt mit 6:2 in Achternmeer

TV Dötlingen siegt mit 6:2 in Achternmeer

Landkreis - Der TV Dötlingen hat in der Fußball-Kreisliga ganz offensichtlich Gefallen am Toreschießen gefunden. Beim 6:2 über den SV Achternmeer erzielte die Crew von Trainer Markus Welz bereits in der dritten Partie in Folge ein halbes Dutzend Treffer.
TV Dötlingen siegt mit 6:2 in Achternmeer
Steinbergs zweiter Anzug sitzt nicht knitterfrei – 23:28

Steinbergs zweiter Anzug sitzt nicht knitterfrei – 23:28

Harpstedt - Ordentlich gespielt, aber keine Punkte – auf diesen einfachen Nenner lässt sich die 23:28 (8:12)-Niederlage der HSG Harpstedt/Wildeshausen gegen die HSG Hude/Falkenburg II in der Handball-Landesklasse der Frauen bringen. Damit rangiert die Crew von Trainer Udo Steinberg vor dem Saisonfinale beim SV SF Larrelt (Sonnabend, 5. Mai, 17 Uhr) als Neunter einen Zähler und zwei Plätze über der Abstiegszone.
Steinbergs zweiter Anzug sitzt nicht knitterfrei – 23:28
Kubitza ackert, Spille zeigt Präsenz - 9:1

Kubitza ackert, Spille zeigt Präsenz - 9:1

Wildeshausen - Der Klassenerhalt ist bereits unter Dach und Fach. Nun haben sich die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Wildeshausen ein neues Ziel gesetzt: „Wir wollen zuhause ungeschlagen bleiben“, sagte VfL-Coach Sven Flachsenberger nach dem souveränen 9:1 (4:1) über die SG Hemmelte/Lastrup.
Kubitza ackert, Spille zeigt Präsenz - 9:1