Ressortarchiv: Wildeshausen

Harpstedter TB verzichtet erneut auf Heimrecht

Harpstedter TB verzichtet erneut auf Heimrecht

Landkreis - Laut Spielplan hätten die Fußball-Kreisligisten bereits 23 Partien absolviert haben sollen. Dem Idealfall kommt der über einen Kuntsrasenplatz verfügende TSV Großenkneten (22) noch am nächsten. Dagegen konnten der TV Dötlingen und der TSV Ganderkesee erst 16 Spiele bestreiten. Deshalb müssen beide Teams über Ostern gleich zweimal ran.
Harpstedter TB verzichtet erneut auf Heimrecht
Oster-Doppelpack: VfL trifft auf WSC Frisia Wilhelmshaven und BW Bümmerstede

Oster-Doppelpack: VfL trifft auf WSC Frisia Wilhelmshaven und BW Bümmerstede

Wildeshausen - Das jüngste 2:2 gegen den SV Eintracht Wiefelstede sorgte beim Bezirksligisten VfL Wildeshausen für lange Gesichter. „Neben dem Ergebnis vor allem durch die Art und Weise, wie wir in der ersten Halbzeit Fußball gespielt haben“, sagt VfL-Coach Marcel Bragula. Am Osterwochenende haben seine Mannen gleich zweimal Gelegenheit es besser zu machen. Zunächst im Heimspiel gegen den WSC Frisia Wilhelmshaven (Sonnabend, 14.30 Uhr), dann in der Auswärtspartie bei BW Bümmerstede (Montag, 15 Uhr).
Oster-Doppelpack: VfL trifft auf WSC Frisia Wilhelmshaven und BW Bümmerstede
Rangnick folgt Sempert zum TV Neerstedt

Rangnick folgt Sempert zum TV Neerstedt

Neerstedt - Bei den Handballerinnen des TV Neerstedt läuft die Kaderplanung für die nächste Saison auf vollen Touren. In Lisa Rangnick präsentiert der Landesliga-Spitzenreiter nun seinen zweiten Neuzugang. Ebenso wie Außenspielerin Nina Sempert stößt Rangnick von der TSG Hatten-Sandkrug zum Team von Maik Haverkamp. Dagegen muss der Coach in der kommenden Spielzeit auf Manuela Garms und Nadine Menkens verzichten, die ihre Laufbahn beenden wollen.
Rangnick folgt Sempert zum TV Neerstedt
Kahler steht für Kontinuität

Kahler steht für Kontinuität

Neerstedt - Bereits in der Jugend gehörte Romina Kahler zu den besten Handball-Torhüterinnen Niedersachsens. Als C-Jugendliche wurde die heute 24-Jährige in die Landesauswahl berufen. Im Jahr 2010 erreichte sie mit der weiblichen B-Jugend des TV Neerstedt unter den Trainern Maik Haverkamp und Thomas Schützmann das Viertelfinale der deutschen Meisterschaft. Ein Jahr später folgte sie dann dem Lockruf des TV Oyten. Inzwischen steht Romina Kahler bereits im siebten Jahr bei den in der dritten Liga spielenden „Vampires“ zwischen den Pfosten.
Kahler steht für Kontinuität
Dennis Jielg und Kai Harberts knacken Ganderkesee

Dennis Jielg und Kai Harberts knacken Ganderkesee

Landkreis - Ein hart erarbeiteter Sieg für den FC Huntlosen, knappe Auswärts-Niederlagen hingegen für den TSV Ippener und den Harpstedter TB – das ist die Bilanz der Fußball-Kreisligisten vom Wochenende.
Dennis Jielg und Kai Harberts knacken Ganderkesee
Neerstedt verliert spät 31:32 beim SV Beckdorf

Neerstedt verliert spät 31:32 beim SV Beckdorf

Delmenhorst - Nur einen Wimpernschlag schrammten die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt am Samstag beim SV Beckdorf an einem Punktgewinn vorbei. Fünf Sekunden vor Schluss hatte Erik Hübner für die Gäste zum 31:31 ausgeglichen. Es folgte ein schneller Anwurf der Beckdorfer, ein Pass auf den Rechtsaußen und der Treffer zum 32:31 (15:18)-Endstand ins verwaiste Tor. Neerstedts Trainer Björn Wolken hatte in der Schlussphase alles auf eine Karte gesetzt und Keeper Hendrik Legler nach einer Zeitstrafe gegen den starken Andrej Kunz aus dem Kasten geholt.
Neerstedt verliert spät 31:32 beim SV Beckdorf
Hübners Ausgleich reicht nicht

Hübners Ausgleich reicht nicht

Delmenhorst - Nur einen Wimpernschlag schrammten die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt am Samstag beim SV Beckdorf an einem Punktgewinn vorbei. Fünf Sekunden vor Schluss hatte Erik Hübner für die Gäste zum 31:31 ausgeglichen. Es folgte ein schneller Anwurf der Beckdorfer, ein Pass auf den Rechtsaußen und der Treffer zum 32:31 (15:18)-Endstand ins verwaiste Tor. Neerstedts Trainer Björn Wolken hatte in der Schlussphase alles auf eine Karte gesetzt und Keeper Hendrik Legler nach einer Zeitstrafe gegen den starken Andrej Kunz aus dem Kasten geholt.
Hübners Ausgleich reicht nicht
Dennis Jielg und Kai Harberts knacken Ganderkesee

Dennis Jielg und Kai Harberts knacken Ganderkesee

Landkreis - Ein hart erarbeiteter Sieg für den FC Huntlosen, knappe Auswärts-Niederlagen hingegen für den TSV Ippener und den Harpstedter TB – das ist die Bilanz der Fußball-Kreisligisten vom Wochenende.
Dennis Jielg und Kai Harberts knacken Ganderkesee
VfL Wildeshausen will die ersten Rückrundenpunkte einfahren

VfL Wildeshausen will die ersten Rückrundenpunkte einfahren

Wildeshausen - Die Hinrunde? Sensationell! Die Rückrunde? Bislang sehr überschaubar! Nachdem der VfL Wildeshausen mit 40 von 45 möglichen Punkten in der ersten Saisonhälfte die beste Ausbeute in der Fußball-Bezirksliga hatte, gingen die Krandel-Kicker in den ersten beiden Partien der zweiten Halbserie jeweils leer aus. Und nicht nur das.
VfL Wildeshausen will die ersten Rückrundenpunkte einfahren
Neerstedt mit Personalsorgen nach Beckdorf

Neerstedt mit Personalsorgen nach Beckdorf

Neerstedt - Satte 77 Treffer hat Eike Kolpack in dieser Saison bereits für den Handball-Oberligisten TV Neerstedt erzielt – trotz lädierter Schulter! Dass der Mann für die einfachen Tore aus dem Rückraum über kurz oder lang nicht um eine Operation herumkommen würde, stand bereits länger fest. Nun ist der Termin fix: Am 4. April soll der überfällige Eingriff vorgenommen werden. Somit dürfte die Auswärtspartie beim SV Beckdorf an diesem Sonnabend, 19.30 Uhr, voraussichtlich auch sein letztes Saisonspiel sein.
Neerstedt mit Personalsorgen nach Beckdorf
FC Huntlosen mit langer Ausfallliste

FC Huntlosen mit langer Ausfallliste

Landkreis - Der 22. Spieltag der Fußball-Kreisliga steht ganz im Zeichen des Verfolgerduells zwischen dem Tabellenzweiten TuS Heidkrug und dem drittplatzierten VfR Wardenburg (Freitag, 20 Uhr).
FC Huntlosen mit langer Ausfallliste
Abstiegskampf in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse spitzt sich immer weiter zu

Abstiegskampf in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse spitzt sich immer weiter zu

Harpstedt/Wildeshausen - Der Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse wird für die Herren der TTG DHI Harpstedt und des VfL Wildeshausen II zu einem regelrechten Ritt auf der Rasierklinge: Harpstedt gelang zwar ein 9:7-Coup über den TSV Ganderkesee II, doch Wildeshausen konterte prompt mit einem 9:7-Erfolg gegen den TuS Hasbergen. So rangiert die VfL-Reserve trotz des anschließenden 7:9 beim VfL Stenum weiterhin zwei Pünktchen vor dem Relegationsplatz, den momentan die TTG einnimmt.
Abstiegskampf in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse spitzt sich immer weiter zu
SC Wildeshausen läuft nach 64:74 gegen TuS Bersenbrück auf Platz fünf ein

SC Wildeshausen läuft nach 64:74 gegen TuS Bersenbrück auf Platz fünf ein

Wildeshausen - Ihre schlechteste Saisonleistung hatten sich die Bezirksliga-Basketballer des SC Wildeshausen ausgerechnet für das abschließende Heimspiel gegen den TuS Bersenbrück aufgehoben. Obwohl die Gäste ohne Auswechselspieler angereist waren, triumphierten sie in der Wallschulsporthalle mit 74:64 (41:29). „Wir haben heute so gespielt wie der HSV in München“, sagte der Wildeshauser Sportchef und bekennende Eintracht-Frankfurt-Fan Michael Haake nach dem Saisonkehraus.
SC Wildeshausen läuft nach 64:74 gegen TuS Bersenbrück auf Platz fünf ein
Andree Höttges verlässt FC Huntlosen

Andree Höttges verlässt FC Huntlosen

Huntlosen - Die Wege von Trainer Andree Höttges und Fußball-Kreisligist FC Huntlosen werden sich am Saisonende trennen. „Ich habe mich mit dem Verein darauf verständigt, dass wir nicht mehr zusammen weitermachen werden“, teilte der Coach am Dienstag mit. FCH-Fußballobmann Sebastian Merz bestätigte die einvernehmliche Trennung: „Nach zwei Jahren haben sich gewisse Abnutzungserscheinungen eingeschlichen.“
Andree Höttges verlässt FC Huntlosen
Julia Heinrich lässt TV Neerstedt II jubeln

Julia Heinrich lässt TV Neerstedt II jubeln

Neerstedt - Die Handballerinnen des TV Neerstedt II haben ihre Talfahrt in der Regionsoberliga vorerst gestoppt: Nach zuvor sechs Niederlagen in Folge gewann die Crew von Trainer Tim Gersner dank einer tollen Teamleistung mit 26:25 (12:14) beim VfL Rastede. Den umjubelten Siegtreffer erzielte Julia Heinrich 26 Sekunden vor Schluss.
Julia Heinrich lässt TV Neerstedt II jubeln
Neerstedter Aufholjagd bleibt unbelohnt – 24:25

Neerstedter Aufholjagd bleibt unbelohnt – 24:25

Neerstedt - Es fehlten nur Sekundenbruchteile und die Landesklassen-Handballer des TV Neerstedt II hätten sich für eine starke Aufholjagd fast noch mit einem Punkt belohnt. Kurz vor Ende der Spielzeit warf Torben Schachtschneider aufs Tor. Doch bevor der Ball die Linie überschritten hatte, ertönte die Schlusssirene. Somit blieb es beim 25:24 (16:10) für die HSG Emden. Bitter, aber regelkonform.
Neerstedter Aufholjagd bleibt unbelohnt – 24:25
VfL Wildeshausen ignoriert Vorgaben – 5:7

VfL Wildeshausen ignoriert Vorgaben – 5:7

Wildeshausen - Haben die Frauen des VfL Wildeshausen etwa die Sportart gewechselt? „Mit Fußball hatte das von unserer Seite jedenfalls nicht viel zu tun“, schimpfte Trainer Sven Flachsenberger, nachdem seine Crew den Start in die zweite Saisonhälfte beim Bezirksliga-Schlusslicht SG Großenmeer/Bardenfleth gründlich mit 5:7 (1:3) in den Sand gesetzt hatte.
VfL Wildeshausen ignoriert Vorgaben – 5:7
Backhus und Nitzsche sind Wildeshausens Sieggaranten

Backhus und Nitzsche sind Wildeshausens Sieggaranten

Colnrade/Wildeshausen - Der SC Colnrade hat in der 1. Fußball-Kreisklasse einen möglichen Befreiungsschlag verpasst. Obwohl der Tabellenvierzehnte fast 80 Minuten einen Mann mehr auf dem Feld hatte, verlor er beim TSV Großenkneten II mit 0:1. Besser kam der VfL Wildeshausen II aus der viermonatigen Winterpause. Die Krandel-Kicker gewannen beim KSV Hicretspor mit 3:0.
Backhus und Nitzsche sind Wildeshausens Sieggaranten
TV Brettorf bezwingt Ahlhorner SV im Spiel um Platz drei

TV Brettorf bezwingt Ahlhorner SV im Spiel um Platz drei

Brettorf/Ahlhorn - Sie waren schon fast draußen. Nachdem die Faustballer des TV Brettorf ihr erstes Vorrundenspiel bei der deutschen Meisterschaft in Mannheim gegen Gastgeber TV Käfertal mit 1:3 verloren hatten, lag die Crew von Tim Lemke in der zweiten Partie gegen den TV Schweinfurt-Oberndorf bereits mit 0:2 Sätzen zurück.
TV Brettorf bezwingt Ahlhorner SV im Spiel um Platz drei
Sergej Müller versetzt VfL Wildeshausen späten K. o.

Sergej Müller versetzt VfL Wildeshausen späten K. o.

Wildeshausen - Von Sven Marquart. So holprig wie die Vorbereitung gestaltete sich für den Fußball-Bezirksligisten auch der Punktspielstart in das Jahr 2018. Während sich Titelkonkurrent SV Brake keine Blöße gab (2:0 beim FC Rastede), unterlagen die Krandel-Kicker dem SV Wilhelmshaven mit 0:1 (0:0) und haben nun bereits zwölf Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter, der allerdings auch schon drei Partien mehr ausgetragen hat.
Sergej Müller versetzt VfL Wildeshausen späten K. o.
Salkic raubt Neerstedt den Sieg

Salkic raubt Neerstedt den Sieg

Neerstedt - Eine Serie haben die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt beim 24:24 (10:8) gegen den TSV Bremervörde zumindest beendet. Nach drei Pleiten in Folge stand für sie immerhin mal wieder etwas Zählbares auf der Habenseite. Die Gefühlslage von Trainer Björn Wollken war allerdings eine ganze andere, nachdem Bremervördes Adnan Salkic drei Sekunden vor Ende der Partie per Siebenmeter zum Endstand getroffen hatte.
Salkic raubt Neerstedt den Sieg
TV Neerstedt will sich vom TSV Bremervörde nicht in den Abstiegsstrudel hinein ziehen lassen

TV Neerstedt will sich vom TSV Bremervörde nicht in den Abstiegsstrudel hinein ziehen lassen

Neerstedt - Drei Niederlagen am Stück hat der TV Neerstedt zuletzt in der Handball-Oberliga kassiert. Kein Wunder also, dass sich Björn Wolken vor dem Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TSV Bremervörde an diesem Sonnabend, 20 Uhr, nichts sehnlicher wünscht als zwei Punkte. Mit einem Erfolg könnten die Neerstedter ihrem Trainer, der am Freitag 36 Jahre alt wurde, zugleich ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machen.
TV Neerstedt will sich vom TSV Bremervörde nicht in den Abstiegsstrudel hinein ziehen lassen
VfL Wildeshausen und SV Wilhelmshaven haben 2018 noch kein Punktspiel absolviert

VfL Wildeshausen und SV Wilhelmshaven haben 2018 noch kein Punktspiel absolviert

Wildeshausen - Offiziell ist die Winterpause in der Fußball-Bezirksliga bereits seit drei Wochen beendet. Doch vier der 16 Mannschaften haben im Jahr 2018 noch immer kein einziges Punktspiel absolviert. Dazu gehören neben dem TuS Obenstrohe und dem VfL Stenum auch der VfL Wildeshausen und der SV Wilhelmshaven, die am Sonntag um 15 Uhr im Krandelstadion aufeinandertreffen – so es die Wetter- und Platzverhältnisse denn zulassen.
VfL Wildeshausen und SV Wilhelmshaven haben 2018 noch kein Punktspiel absolviert
Faustballer des TV Brettorf und Ahlhorner SV kämpfen in Mannheim um Edelmetall

Faustballer des TV Brettorf und Ahlhorner SV kämpfen in Mannheim um Edelmetall

Brettorf/Ahlhorn - Glaubt man den Prognosen auf der Internetseite des Ausrichters, können sich die Faustballer des TV Brettorf die Reise zur deutschen Meisterschaft nach Mannheim sparen.
Faustballer des TV Brettorf und Ahlhorner SV kämpfen in Mannheim um Edelmetall
Bajorat und Kallifidas stellen Sieg sicher

Bajorat und Kallifidas stellen Sieg sicher

Neerstedt - Erfolgreicher Doppelpack für die weibliche B-Jugend des TV Neerstedt: Durch das 29:23 über den SC Ihrhove 07 und das 18:16 über den TV Dinklage am Tag darauf arbeitete sich die Crew von Trainerin Cordula Schröder-Brockshus in der Handball-Landesliga auf den fünften Tabellenplatz vor. Dagegen musste sich die HSG Harpstedt/Wildeshausen beim Spitzenreiter JSG Wilhelmshaven mit 22:31 geschlagen geben.
Bajorat und Kallifidas stellen Sieg sicher
Schulte setzt Nachholspiele an

Schulte setzt Nachholspiele an

Wildeshausen - Frank Schulte hatte gut zu tun. Nach den vielen witterungsbedingten Spielausfällen musste der Staffelleiter der Fußball-Bezirksliga mehr als zwei Dutzend Partien neu ansetzen.
Schulte setzt Nachholspiele an
Philipp Hennken sorgt für zweistelligen Vorsprung

Philipp Hennken sorgt für zweistelligen Vorsprung

Wildeshausen - Mühelos hat sich die männliche C-Jugend der HSG Harpstedt/Wildeshausen mit 32:21 (18:11) gegen das Tabellenschlusslicht TV Meppen durchgesetzt. Weil außerdem die zweitplatzierte SG Lingen-Lohne beim Spitzenreiter TV Cloppenburg mit 17:24 den Kürzeren zog, hat die Crew von HSG-Coach Andreas Schwarz zwei Spieltage vor Saisonschluss in der Handball-Landesliga gute Aussichten auf die Vizemeisterschaft.
Philipp Hennken sorgt für zweistelligen Vorsprung
Applaus kommt nicht gut an: Borchert Finke disqualifiziert

Applaus kommt nicht gut an: Borchert Finke disqualifiziert

Wildeshausen - Aus eigener Kraft können die Bezirksliga-Basketballer des SC Wildeshausen ihr selbtgestecktes Saisonziel nicht mehr verwirklichen. Nach der 73:82 (35:45)-Niederlage beim Tabellenvorletzten TuS Bramsche II haben die Huntestädter nur noch minimale Chancen, den angestrebten dritten Platz im Abschlussklassement zu erreichen.
Applaus kommt nicht gut an: Borchert Finke disqualifiziert
Planck und Legler tauschen Arbeitsplätze

Planck und Legler tauschen Arbeitsplätze

Neerstedt - Von Sven Marquart. Keine zwei Wochen nachdem Torhüter Hendrik Legler seinen Wechsel zum TV Cloppenburg publik gemacht hat, ist Handball-Oberligist TV Neerstedt bei der Suche nach einer neuen Nummer eins fündig geworden. Am Dienstagabend gab Niklas Planck sehr zur Freude von Trainer Björn Wolken seine Zusage. Aktuell steht der Keeper noch in Diensten des Ligarivalen TV Cloppenburg. Planck und Legler tauschen also praktisch die Arbeitsplätze.
Planck und Legler tauschen Arbeitsplätze
HSG Harpstedt/Wildeshausen packt beim 25:31 in der Abwehr nicht zu

HSG Harpstedt/Wildeshausen packt beim 25:31 in der Abwehr nicht zu

Wildeshausen - Die Situation in der Landesklasse Nord wird für die Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen immer bedrohlicher. Nach dem 25:31 (11:16) beim TuS Frisia Goldenstedt II ist der Tabellenneunte nach Pluspunkten gleichauf mit den zehntplatzierten Goldenstedterinnen, die allerdings eine Partie mehr ausgetragen haben. Hauptgrund für die neunte Saisonniederlage der Gäste waren wieder einmal eklatante Deckungsmängel.
HSG Harpstedt/Wildeshausen packt beim 25:31 in der Abwehr nicht zu
HSG Harpstedt/Wildeshausen unterliegt beim VfL Bad Zwischenahn mit 24:32 

HSG Harpstedt/Wildeshausen unterliegt beim VfL Bad Zwischenahn mit 24:32 

Wildeshausen - Die Regionsoberliga-Handballer der HSG Harpstedt/Wildeshausen haben es nicht geschafft, einen Konkurrenten im Kampf um den dritten Tabellenplatz auf Distanz zu halten. Stattdessen musste sich die Crew von Trainer Tim Remme beim VfL Bad Zwischenahn mit 24:32 (9:15) geschlagen geben und hat nur noch einen Zähler Vorsprung auf die viertplatzierten Ammerländer.
HSG Harpstedt/Wildeshausen unterliegt beim VfL Bad Zwischenahn mit 24:32 
TV Neerstedt II lässt bei 30:33-Niederlage in Vechta zahlreiche Hochkaräter aus

TV Neerstedt II lässt bei 30:33-Niederlage in Vechta zahlreiche Hochkaräter aus

Neerstedt - Ihre schlechte Chancenverwertung ist den Handballern des TV Neerstedt II im Landesklassen-Auswärtsspiel bei den SFN Vechta zum Verhängnis geworden. „Es wäre mehr drin gewesen – mal wieder“, sagte Thomas Lindenthal. Doch weil die Gäste „20 bis 25 Hochkaräter“ ausließen, wie Neerstedts Betreuer überschlug, standen sie nach dem 30:33 (14:18) erneut mit leeren Händen da. „Wenn wir nur die Hälfte davon machen, gewinnen wir das Spiel“, unterstrich Lindenthal.
TV Neerstedt II lässt bei 30:33-Niederlage in Vechta zahlreiche Hochkaräter aus
Punkte weg und Hoffmann verletzt – 28:32

Punkte weg und Hoffmann verletzt – 28:32

Neerstedt - Vergebene Chancen, unglückliche Schiedsrichterentscheidungen, keine Punkte und am Ende auch noch eine Knieverletzung von Kreisläufer Julian Hoffmann – für den Handball-Oberligisten TV Neerstedt war der Ausflug zum Tabellennachbarn TV Bissendorf-Holte alles andere als gelungen.
Punkte weg und Hoffmann verletzt – 28:32
TV Neerstedt verwandelt Steilvorlage

TV Neerstedt verwandelt Steilvorlage

Neerstedt - Von Sven Marquart. Maik Haverkamp hatte auf einen Ausrutscher von GW Mühlen gehofft. Und tatsächlich tat ihm der Spitzenreiter diesen Gefallen: Mühlen stolperte ausgerechnet beim Schlusslicht SV Höltinghausen (26:28). Drei Stunden später nutzten die von Haverkamp trainierten Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt den Patzer des Titelkonkurrenten und übernahmen durch das 35:28 (17:13) über den SV Holdorf die Tabellenführung.
TV Neerstedt verwandelt Steilvorlage
Bronze für Titelverteidiger ASV „nur ein Trostpflaster“

Bronze für Titelverteidiger ASV „nur ein Trostpflaster“

Landkreis - So richtig freuen konnten sich die Faustballerinnen des Ahlhorner SV über ihren dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft in Illertissen zunächst nicht. „Wir wollten eigentlich ins Endspiel“, sagte Zuspielerin Janna Köhrmann. Deshalb war die Bronzemedaille für den entthronten Titelverteidiger „nur ein Trostpflaster“.
Bronze für Titelverteidiger ASV „nur ein Trostpflaster“
Wolkens Zukunft ist geklärt: Neerstedts Coach macht weiter

Wolkens Zukunft ist geklärt: Neerstedts Coach macht weiter

Neerstedt - Für nicht wenige selbsternannte Experten war der TV Neerstedt vor der Saison ein sicherer Abstiegskandidat. Doch acht Spieltage vor Schluss ist die Lage beim Handball-Oberligisten aus der Gemeinde Dötlingen ziemlich entspannt. Mit 17:19 Zählern sind die Grün-Weißen Tabellenachter und steuern schnurstracks auf den Klassenerhalt zu. „Der Abstieg soll kein Thema werden“, sagt Trainer Björn Wolken. Im Auswärtsspiel beim TV Bissendorf-Holte (Sonntag, 17 Uhr) will seine Crew einen weiteren großen Schritt in die richtige Richtung machen.
Wolkens Zukunft ist geklärt: Neerstedts Coach macht weiter
Absage! Bragula sieht Wettbewerbsnachteil

Absage! Bragula sieht Wettbewerbsnachteil

Wildeshausen - Wieder nichts! Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen müssen weiter auf ihren ersten Punktspieleinsatz im Jahr 2018 warten. Die ursprünglich für diesen Sonnabend angesetzte Auswärtspartie beim Tabellenneunten BW Bümmerstede wurde – wenig überraschend – abgesagt.
Absage! Bragula sieht Wettbewerbsnachteil