Ressortarchiv: Wildeshausen

André Pavel feiert beim 88:70 ein starkes Comeback

André Pavel feiert beim 88:70 ein starkes Comeback

Wildeshausen - Ihre ersten neun Saisonspiele hatten die Basketballer des SC Wildeshausen allesamt gewonnen. Da sollte die Partie des Bezirksklassen-Spitzenreiters beim Tabellenschlusslicht TuRa Oldenburg doch wohl lediglich eine Pflichtaufgabe werden. Falsch gedacht! Bis ins vierte Viertel hinein brachten die Hausherren den Klassenprimus mächtig ins Schwitzen. Erst gegen Ende der Partie erarbeitete sich die Crew von SC-Spielertrainer Arne Tschöpe den klaren 88:70 (46:40)-Erfolg.
André Pavel feiert beim 88:70 ein starkes Comeback
Hauke Rykena wird zum entscheidenden Faktor

Hauke Rykena wird zum entscheidenden Faktor

Brettorf/Ahlhorn - Ein hartes Stück Arbeit mussten die Erstliga-Faustballer des TV Brettorf verrichten, um beim designierten Absteiger SV Moslesfehn als 5:4-Sieger aus der Halle zu gehen. Dagegen stand der Ahlhorner SV ohne seinen am Handgelenk verletzten Hauptangreifer Christoph Johannes im Spitzenspiel beim VfK 01 Berlin auf verlorenem Posten und kehrte mit einer 0:5-Packung aus der Hauptstadt heim.
Hauke Rykena wird zum entscheidenden Faktor
Imke Schröder und Co. schon in DM-Form

Imke Schröder und Co. schon in DM-Form

Brettorf - Ihren Status als Nummer eins im Landkreis Oldenburg haben die Erstliga-Faustballerinnen des Ahlhorner SV beim Derby-Dreier in Brettorf eindrucksvoll untermauert. Der deutsche Vizemeister lieferte eine makellose Leistung ab und bezwang den TV Brettorf und den SV Moslesfehn jeweils glatt mit 3:0. Durch das 3:0 über Brettorf steuert auch Moslesfehn weiter auf Kurs DM-Qualifikation.
Imke Schröder und Co. schon in DM-Form
Björn Wolken macht’s beim TV Neerstedt

Björn Wolken macht’s beim TV Neerstedt

Neerstedt - Von Sven Marquart. Das ging fix! Keine Woche, nachdem Jörg Rademacher seinen Ausstieg zum Saisonende bekannt gegeben hat, ist Handball-Oberligist TV Neerstedt auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden.
Björn Wolken macht’s beim TV Neerstedt
Anneke von der Ecken turnt fast fehlerfrei zur Vizemeisterschaft

Anneke von der Ecken turnt fast fehlerfrei zur Vizemeisterschaft

Wildeshausen - Die Gymnastinnen des SC Wildeshausen haben beim Landes-Cup das Wettkampfjahr 2017 eröffnet – und das mit Erfolg.
Anneke von der Ecken turnt fast fehlerfrei zur Vizemeisterschaft
Erstliga-Faustballer: Ohne Johannes zum Spitzenspiel

Erstliga-Faustballer: Ohne Johannes zum Spitzenspiel

Ahlhorn - Den Sturm auf die Tabellenspitze haben die Erstliga-Faustballer des Ahlhorner SV bereits vor der Partie beim Klassenprimus VfK 01 Berlin (Samstag, 15 Uhr) abgeblasen.
Erstliga-Faustballer: Ohne Johannes zum Spitzenspiel
Rademacher sieht für sich keine Zukunft beim TV Neerstedt

Rademacher sieht für sich keine Zukunft beim TV Neerstedt

Neerstedt - Es hatte sich angedeutet, nun ist es offiziell: Wie Abteilungsleiter Friedel Schulenberg in einer am Donnerstag um 16.25 Uhr verschickten E-Mail mitteilte, gehen Handball-Oberligist TV Neerstedt und Trainer Jörg Rademacher am Saisonende getrennte Wege.
Rademacher sieht für sich keine Zukunft beim TV Neerstedt
Würgegriff bringt Artur Rott die U 18-Landesmeisterschaft

Würgegriff bringt Artur Rott die U 18-Landesmeisterschaft

Wildeshausen - Sportlich hat das Jahr 2017 für Artur Rott vom Judo Team Wildeshausen äußerst erfolgreich begonnen: Der Huntestädter holte bei der U 18-Landeseinzelmeisterschaft in Nordhorn den Titel in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm Körpergewicht.
Würgegriff bringt Artur Rott die U 18-Landesmeisterschaft
Dicker Dämpfer, aber Christian Kläner bleibt entspannt

Dicker Dämpfer, aber Christian Kläner bleibt entspannt

Brettorf/Ahlhorn - Einen Tag zum Vergessen erwischten die Brettorfer Bundesliga-Faustballer am Samstag. Die Mannschaft von Spielertrainer Christian Kläner fand in Hagen nie zu ihrer Stärke, musste schließlich ein glattes 0:5 einstecken. Damit rücken die Hagener den Brettorfern in der Tabelle auf die Pelle. Deutlich besser war gestern die Stimmung in Ahlhorn. Denn die Gastgeber dominierten ihre Begegnung gegen Kellinghusen nach Belieben – 5:0.
Dicker Dämpfer, aber Christian Kläner bleibt entspannt
Neerstedt geht die Puste aus

Neerstedt geht die Puste aus

Neerstedt - Es ist immer die alte Leier: Während der Gegner immer wieder frische Kräfte bringen kann, fehlen dem Handball-Oberligisten TV Neerstedt häufig die Wechsel-Alternativen. Der Kräfteverschleiß macht sich dann oft zum Ende der Spiele bemerkbar, so auch bei der Neerstedter 30:33 (18:16)-Pleite beim TV Cloppenburg. Dabei hatte die Mannschaft von TVN-Trainer Jörg Rademacher drei Minuten vor Schluss noch mit 30:29 geführt, bevor der TVC mit mehr Spritzigkeit die Punkte behielt.
Neerstedt geht die Puste aus
„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Neerstedt - Vor der Auswärtspartie beim TV Cloppenburg an diesem Sonnabend, 19.30 Uhr, brennen die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt auf Revanche. Zum Saisonauftakt mussten die Grün-Weißen eine knappe 27:29-Heimniederlage hinnehmen.
„Wir brauchen jeden Punkt“
„Wir brauchen jeden Punkt“

„Wir brauchen jeden Punkt“

Neerstedt - Vor der Auswärtspartie beim TV Cloppenburg an diesem Sonnabend, 19.30 Uhr, brennen die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt auf Revanche. Zum Saisonauftakt mussten die Grün-Weißen eine knappe 27:29-Heimniederlage hinnehmen.
„Wir brauchen jeden Punkt“
Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten

Harpstedt - Die Überraschung war groß. Durch den Sieg bei der Futsal-Kreismeisterschaft hatte sich Fußball-Kreisligist Harpstedter TB für den NFV-Futsal-Cup qualifiziert. „Das ist ein Knaller – das habe ich überhaupt nicht gewusst“, sagte Jörg Peuker.
Harpstedter TB will beim NFV-Futsal-Cup beste Leistung anbieten
Scherf, Rang und Gediga haben Siegpunkt vor Augen

Scherf, Rang und Gediga haben Siegpunkt vor Augen

Wildeshausen - Wertvoller Punktgewinn für die Herren des VfL Wildeshausen im Abstiegskampf der Tischtennis-Bezirksoberliga: Gegen den Tabellenzweiten SV Olympia Laxten erkämpfte der Aufsteiger ein schneidiges 8:8 und baute so seinen Vorsprung zum Relegationsplatz auf vier Zähler aus.
Scherf, Rang und Gediga haben Siegpunkt vor Augen
„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback

Wildeshausen - Das Comeback von Bernhard Dasenbrock war nicht von Erfolg gekrönt. Zwar erzielte der Rückraumschütze des Handball-Regionsoberligisten HSG Harpstedt/Wildeshausen nach auskuriertem Bänderriss im Heimspiel gegen den Bürgerfelder TB satte neun Treffer, trotzdem verloren der 19-Jährige und seine Teamkollegen mit 33:34 (18:16). „Unverdient“, fand HSG-Coach Tim Remme, der auf die privat verhinderten Michael Kunsch, Maik Bitter und Kevin Martens verzichten musste.
„Hardy“ Dasenbrock gibt beim 33:34 ein starkes Comeback
Möllmann triumphiert bei B-Rangliste

Möllmann triumphiert bei B-Rangliste

Wildeshausen - Schöner Erfolg für Martin Möllmann: Das Badminton-Ass des SC Wildeshausen nutzte bei der B-Rangliste in der Wallschulsporthalle seinen Heimvorteil und sicherte sich den Turniersieg.
Möllmann triumphiert bei B-Rangliste
Ahrens kann die Neerstedter Aufholjagd nicht krönen

Ahrens kann die Neerstedter Aufholjagd nicht krönen

Wildeshausen/Neerstedt - Verkorkster Jahresauftakt für die Landesklassen-Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen und des TV Neerstedt II: Beide Teams starteten nach der Weihnachtspause mit Niederlagen in die zweite Saisonhälfte.
Ahrens kann die Neerstedter Aufholjagd nicht krönen
Titel durchkreuzt Peukers Pläne

Titel durchkreuzt Peukers Pläne

Harpstedt - Von Sven Marquart. Eigentlich wollte Jörg Peuker mit seiner Mannschaft am kommenden Donnerstag die Vorbereitung für die zweite Saisonhälfte aufnehmen. „Aber das können wir wohl knicken“, sagte der Coach des Fußball-Kreisligisten Harpstedter TB. Nach dem Sieg bei der Futsal-Kreismeisterschaft muss der A-Lizenzinhaber den Trainingsplan noch einmal umschreiben und ein paar zusätzliche Einheiten in der Halle einbauen. Schließlich vertritt der HTB den Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst am Sonnabend, 21. Januar, beim NFV-Futsal-Cup in Braunschweig auf Landesebene. Und da möchte sich natürlich keiner blamieren.
Titel durchkreuzt Peukers Pläne
Kolpack und Goyert lassen die Niederlage nicht ausufern

Kolpack und Goyert lassen die Niederlage nicht ausufern

Neerstedt - Die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt haben beim ATSV Habenhausen nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen können und mussten sich dem Tabellenführer deutlich mit 30:38 (13:20) geschlagen geben. Damit verpassten die Neerstedter außerdem die Chance, sich ein positives Punkteverhältnis zu verschaffen.
Kolpack und Goyert lassen die Niederlage nicht ausufern
Schwankender Spitzenreiter: Rademacher wittert Chance

Schwankender Spitzenreiter: Rademacher wittert Chance

Neerstedt - Eigentlich sind die Rollen klar verteilt, wenn die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt an diesem Sonnabend, 19 Uhr, beim Tabellenführer ATSV Habenhausen antreten. Aber nur auf den ersten Blick, denn der Drittliga-Absteiger ist in vielen Partien in dieser Saison alles andere als souverän aufgetreten.
Schwankender Spitzenreiter: Rademacher wittert Chance
Kläner geht auf Nummer sicher

Kläner geht auf Nummer sicher

Brettorf - Fast ein Monat ist seit der 2:5-Derbyniederlage beim Ahlhorner SV inzwischen vergangen. Trotzdem haben sich die Erstliga-Faustballer des TV Brettorf nicht auf die faule Haut gelegt. So gönnte Spielertrainer Christian Kläner sich und seinen Teamkollegen lediglich in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr eine Pause. Seit dem 3. Januar wird beim Tabellendritten wieder voll trainiert. „Wir sind also gut vorbereitet“, sagt Kläner vor dem letzten Hinrundenspiel. An diesem Sonnabend, 18 Uhr, gastiert der TK Hannover am Bareler Weg.
Kläner geht auf Nummer sicher
„Futsal tut nicht weh“

„Futsal tut nicht weh“

Harpstedt - Seine Enttäuschung kann Thomas Luthardt nicht verbergen. Nur 14 Mannschaften haben für die erste Futsal-Meisterschaft des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst gemeldet. „Das ist natürlich zu wenig“, sagt der Spielausschussvorsitzende. Schließlich gehören dem Kreis 43 Vereine an. „Und Futsal ist nicht schlimm – das tut nicht weh.“ Doch es gibt auch positive Ausnahmen: Gastgeber Harpstedter TB und Borussia Delmenhorst bringen an diesem Wochenende jeweils zwei Mannschaften an den Start.
„Futsal tut nicht weh“
Meiners-Crew hofft auf lautstarke Fanunterstützung

Meiners-Crew hofft auf lautstarke Fanunterstützung

Ahlhorn - Die Generalprobe ist schon mal gelungen: Durch die beiden 3:1-Erfolge über den TSV Bardowick und den VfL Kellinghusen haben die Faustballerinnen des Ahlhorner SV die Tabellenführung in der 1. Bundesliga Nord erobert. Das sollte der Crew von Trainerin Edda Meiners zusätzliches Selbstvertrauen für ihren großen Auftritt auf internationalem Parkett geben. Denn an diesem Wochenende, 14. und 15. Januar, richtet der ASV in der Sporthalle der Graf-von-Zeppelin-Schule Am Lemsen den „EFA 2017 Fistball Women’s Champions Cup indoor“ aus.
Meiners-Crew hofft auf lautstarke Fanunterstützung
Eine schlagkräftige Familie

Eine schlagkräftige Familie

Wildeshausen - Von Carsten Drösemeyer. Tischtennis genießt im Hause Rang einen hohen Stellenwert. Kein Wunder, schließlich wetzt Familienvater Helmut (48) seit nunmehr 41 Jahren dem kleinen Zelluloidball hinterher. Deshalb dauerte es auch nicht lange, bis er seine Kinder Fabian (18), Bastian (13) und Fenja (9) mit dem Ping-Pong-Virus infiziert hatte.
Eine schlagkräftige Familie
Schütte soll hinten abdichten

Schütte soll hinten abdichten

Wildeshausen - Weihnachten und Silvester sind gerade erst vorbei, trotzdem hätte Marcel Bragula direkt weiterfeiern können. „Ich hätte Lust auf eine kleine spontane Party gehabt“, sagte der Trainer des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen am Tag nach dem Triumph bei der Hallenmeisterschaft in Hude (wir berichteten). Doch zu Bragulas Bedauern ließen es die Krandel-Kicker nicht krachen, sondern begnügten sich mit einem gemütlichen Beisammensein und einem kleinen Imbiss.
Schütte soll hinten abdichten
Ein Treuebekenntnis als Motivationsschub

Ein Treuebekenntnis als Motivationsschub

Wildeshausen - Dass Marcel Bragula Begehrlichkeiten bei anderen Clubs weckt, überrascht nicht. Dass der Fußball-Trainer andere Offerten ausschlug und dem VfL Wildeshausen das Ja-Wort für eine verlängerte Zusammenarbeit gab, überrascht ebenso wenig. „Dieser VfL gehört wie ein Kind zu Marcel“, beschreibt es Abteilungsleiter Ottmar Jöckel treffend. Bragula hat mit seinen Emotionen, mit seiner direkten und ehrlichen Art, mit seiner taktischen Finesse, mit seiner gelebten Nähe zu seiner „Heimat“ Wildeshausen den fußballerischen Aufstieg in den vergangenen Jahren ermöglicht.
Ein Treuebekenntnis als Motivationsschub