Ressortarchiv: Wildeshausen

Bragula nimmt Bockhorn in die Verantwortung

Bragula nimmt Bockhorn in die Verantwortung

Wildeshausen - Die 0:5-Klatsche beim TuS Bersenbrück ist kaum verdaut, da wartet auf die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen bereits „der nächste Pionierauftrag“, wie es Trainer Marcel Bragula formuliert: Seine Crew muss an diesem Sonnabend, 14 Uhr, beim BSV Kickers Emden antreten. Der Tabellendritte bildet mit Spitzenreiter TuS Bersenbrück, dem SV Bad Rothenfelde und dem TSV Oldenburg ein Quartett, das das Klassement punktgleich mit je 49 Zählern anführt.
Bragula nimmt Bockhorn in die Verantwortung
SC Wildeshausen holt den „Pott“

SC Wildeshausen holt den „Pott“

Wildeshausen - Die „Einsteiger“ des TSV Großenkneten und die „Meister“ des SC Wildeshausen haben beim Kreismannschaftspokal im Kunstturnen den „Pott“ geholt.
SC Wildeshausen holt den „Pott“
Chancenlos in Bersenbrück

Chancenlos in Bersenbrück

Wildeshausen - Die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen haben am Mittwochabend eine kostenlose Lehrstunde erteilt bekommen: Die Krandel-Kicker verloren das Aufsteigerduell beim TuS Bersenbrück mit 0:5 (0:5) und wurden dabei vor allem in der ersten halben Stunde schwindelig gespielt.
Chancenlos in Bersenbrück
Kreuzbandriss? Ole Lehmkuhl droht lange Zwangspause

Kreuzbandriss? Ole Lehmkuhl droht lange Zwangspause

Wildeshausen - So schnell kann’s gehen: Gerade einmal drei Wochen ist es her, da hatten sich die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen mit einer tollen Serie von zehn Spielen ohne Niederlage bis auf den fünften Platz vorgearbeitet. Der Übergang war fließend: Nach den Unentschieden gegen den SC Melle 03 (3:3) und beim SV Wilhelmshaven (1:1) sowie den folgenden Pleiten gegen den SV Bad Rothenfelde (0:3) und bei Vorwärts Nordhorn (1:2) sind die Krandel-Kicker nun schon seit vier Partien sieglos. Und plötzlich trennen den Neuling nur noch fünf Zähler von der Abstiegszone.
Kreuzbandriss? Ole Lehmkuhl droht lange Zwangspause
Aufstieg aus 1. Kreisklasse dem TSV Ippener quasi sicher

Aufstieg aus 1. Kreisklasse dem TSV Ippener quasi sicher

Landkreis - Das sollte es gewesen sein: Nach dem Sieg im Spitzenspiel der 1. Fußball-Kreisklasse ist dem TSV Ippener der Aufstieg nur noch theoretisch zu nehmen. Und auch der FC Huntlosen klopf plötzlich wieder an das Tor zur Kreisliga.
Aufstieg aus 1. Kreisklasse dem TSV Ippener quasi sicher
„Schickimicki funktioniert in der Landesliga nicht!“

„Schickimicki funktioniert in der Landesliga nicht!“

Wildeshausen - Das ist bitter! Schiedsrichter Patrick Timmer (SuS Darme 1926) hatte gerade eine Minute Nachspielzeit angezeigt, da leistete sich Linksverteidiger Lukas Schneider vom Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen einen schlimmen Ballverlust. Sein Teamkollege Bastian Stuckenschmidt stellte sich ebenfalls ungeschickt an, und Augenblicke später drückte Florian Müller die Kugel zum 2:1 (1:1)-Siegtreffer für den SV Vorwärts Nordhorn ins Tor. Direkt danach pfiff Timmer ab.
„Schickimicki funktioniert in der Landesliga nicht!“
Verletzungspech reißt nicht ab: Schulenberg bricht sich den Arm

Verletzungspech reißt nicht ab: Schulenberg bricht sich den Arm

Neerstedt - Diesen Sieg haben die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt teuer erkauft: Beim 30:29 (14:15) über den Tabellenzweiten TV Bissendorf-Holte brach sich Spielmacher Tim Schulenberg bei einem Zweikampf die Speiche des rechten Arms.
Verletzungspech reißt nicht ab: Schulenberg bricht sich den Arm
„Wir kommen nicht aus Weicheihausen!“

„Wir kommen nicht aus Weicheihausen!“

Wildeshausen - Die Ausbeute kann sich für einen Aufsteiger sehen lassen: 35 Zähler haben die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen in den bisherigen 22 Saisonspielen gesammelt. „Wir können von Glück sagen, dass wir diese Punkte auf dem Konto haben. Aber das wird nicht reichen – wir müssen schon noch was holen“, meint VfL-Coach Marcel Bragula. Allerdings hat seine Crew in den nächsten Wochen „ein paar sportliche Aufgaben vor der Brust“. Die erste am Sonntag, 15 Uhr, bei Vorwärts Nordhorn.
„Wir kommen nicht aus Weicheihausen!“
Meenken sucht neue Partner

Meenken sucht neue Partner

Kirchhatten - Von Sven Marquart. Die mögliche Fusion mit den Kreisen Ammerland, Friesland, Oldenburg-Stadt, Wesermarsch und Wilhelmshaven hatte der Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst im vergangenen Jahr platzen lassen. Nun muss er sich neue Partner suchen.
Meenken sucht neue Partner
Perfekte Saison als Screenshot

Perfekte Saison als Screenshot

Harpstedt - Ein Fauxpas hat die Herren der TTG DHI Harpstedt in der 2. Tischtennis-Bezirksklasse die perfekte Saison gekostet.
Perfekte Saison als Screenshot
Tobias Kern schießt sich an die Spitze der Torjägerliste – 4:1

Tobias Kern schießt sich an die Spitze der Torjägerliste – 4:1

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Der VfL Wildeshausen II hat den Höhenflug des Ahlhorner SV in der Fußball-Kreisliga am Dienstagabend beendet: Die Krandel-Kicker behaupteten sich gegen die bis dahin beste Rückrundenmannschaft mit 4:1 (1:1) und sind nun selbst seit vier Partien ungeschlagen.
Tobias Kern schießt sich an die Spitze der Torjägerliste – 4:1
Rademachers Prognose passt

Rademachers Prognose passt

Neerstedt - Verfügt Jörg Rademacher über hellseherische Fähigkeiten? „Wenn wir maximal 24 Gegentore kassieren, gewinnen wir. Dafür müssen wir am Ende nur ein Tor mehr werfen als der TVC“, hatte der Trainer des Handball-Oberligisten TV Neerstedt seinen Mannen vor der Partie beim TV Cloppenburg mit auf den Weg gegeben. Und genau so kam es: Seine Mannschaft behauptete sich mit 25:24 (14:13) und übte mit dem Sieg Revanche für die Hinspielniederlage.
Rademachers Prognose passt
Pfannenstiel zieht Schlussstrich unter Wildeshauser Erfolgsserie

Pfannenstiel zieht Schlussstrich unter Wildeshauser Erfolgsserie

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Enttäuscht sanken Lukas Schneider, Storven Bockhorn und Jannik Wallner auf den sattgrünen Rasen des Krandelstadions. Nach zuvor zehn Spielen ohne Niederlage verließen die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen am Sonntag erstmals seit dem 8. November 2015 (3:4 gegen Kickers Emden) wieder als Verlierer den Platz: Der Aufsteiger hatte sich dem Tabellenführer SV Bad Rothenfelde mit 0:3 (0:0) geschlagen geben müssen.
Pfannenstiel zieht Schlussstrich unter Wildeshauser Erfolgsserie
Auch Schützmann und Hüsener steigen beim TV Neerstedt aus

Auch Schützmann und Hüsener steigen beim TV Neerstedt aus

Neerstedt - Mit dem TV Cloppenburg haben die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt noch ein Hühnchen zu rupfen. Allerdings stehen Trainer Jörg Rademacher an diesem Sonnabend, 19.30 Uhr, lediglich neun Spieler zur Verfügung, beim Versuch, Revanche für die 25:31-Heimschlappe zu nehmen. Damals war die Defensive der Grün-Weißen gar nicht präsent.
Auch Schützmann und Hüsener steigen beim TV Neerstedt aus
Arm in der Schlinge: Kupka verpasst das Spitzenspiel

Arm in der Schlinge: Kupka verpasst das Spitzenspiel

Wildeshausen - Hohen Besuch erwarten die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen an diesem Wochenende. Am Sonntag, 15 Uhr, gibt Tabellenführer SV Bad Rothenfelde im Krandelstadion seine Visitenkarte ab. „Das ist eine absolute Spitzenmannschaft! Wir freuen uns auf ein großes Spiel und hoffen auf zahlreiche Zuschauer“, fiebert VfL-Coach Marcel Bragula der Partie entgegen.
Arm in der Schlinge: Kupka verpasst das Spitzenspiel
Rang sichert dem VfL das Relegationsticket

Rang sichert dem VfL das Relegationsticket

Wildeshausen - „Vizemeister, Vizemeister hey, hey“, jubelte Michael Rüdebusch nach dem sensationell deutlichen 9:2-Erfolg seines VfL Wildeshausen gegen den SV Höltinghausen. Die Freude sei Wildeshausens Nummer vier gegönnt, da die Huntestädter nach dem Kantersieg in der Tischtennis-Bezirksliga nicht mehr vom zweiten Platz zu verdrängen sind und so Anfang Mai in der Relegation um den Aufstieg in die Bezirksoberliga streiten werden. Ein Riesenerfolg für den VfL!
Rang sichert dem VfL das Relegationsticket
Bragula plant ohne Meyer und Gusfeld-Ordemann

Bragula plant ohne Meyer und Gusfeld-Ordemann

Wildeshausen - Die Defensivabteilung des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen wird am Saisonende weiter ausgedünnt. Wie VfL-Coach Marcel Bragula jetzt auf Nachfrage berichtete, stehen Jan Gusfeld-Ordemann und Kai Meyer in der Spielzeit 2016/2017 nicht mehr zur Verfügung. Überdies verabschiede sich Niklas Heinrich von Oktober bis April nach Australien.
Bragula plant ohne Meyer und Gusfeld-Ordemann
Kern ist gleich hellwach

Kern ist gleich hellwach

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Mit einem Blitzstart haben die Kreisliga-Fußballer des VfL Wildeshausen II den TV Dötlingen überrumpelt: Durch einen Doppelpack in der zweiten und dritten Spielminute legte Tobias Kern den Grundstein für den 4:0 (3:0)-Derbyerfolg der Krandel-Kicker. „Danach war das Ding eigentlich schon durch“, freute sich VfL-Coach Arend Arends.
Kern ist gleich hellwach
TV Brettorf kann sich mit Bronzemedaille trösten

TV Brettorf kann sich mit Bronzemedaille trösten

Ahlhorn - Jäh sind die U 16-Faustballer des TV Brettorf bei der deutschen Meisterschaft in Ahlhorn aus allen Titelträumen gerissen worden. Nach einem an Spannung kaum zu überbietenden Drei-Satz-Krimi musste sich der norddeutsche Meister im Halbfinale dem TV Vaihingen/Enz mit 1:2 (9:11, 11:2, 9:11) geschlagen geben. Der Gewinn der Bronzemedaille durch das 2:0 (11:3, 11:7) über den TV Waibstadt war für die Crew des Trainerduos Marc Lange und Dominik von Seggern nur ein schwaches Trostpflaster.
TV Brettorf kann sich mit Bronzemedaille trösten
Andreas Lorer hält den TSV Ippener auf Meisterkurs

Andreas Lorer hält den TSV Ippener auf Meisterkurs

Landkreis - Andreas Lorer hält den TSV Ippener in der 1. Fußball-Kreisklasse weiter auf Meisterkurs: Der Spielertrainer erzielte alle drei Treffer zum 3:0 im Samtgemeindederby über den Harpstedter TB II.
Andreas Lorer hält den TSV Ippener auf Meisterkurs
Tramitzkes Einwechslung macht sich bezahlt

Tramitzkes Einwechslung macht sich bezahlt

Wildeshausen - Das Jadestadion ist ein echtes Schmuckkästchen. Die 1999 fertiggestellte Arena des Fußball-Landesligisten SV Wilhelmshaven bietet Platz für 7500 Zuschauer. „Wenn man dieses tolle Stadion sieht und dann fast ein Heimspiel hat, dann erfüllt mich das mit Stolz“, sagte Marcel Bragula.
Tramitzkes Einwechslung macht sich bezahlt
HSG Delmenhorst bekommt Malte Kasper nicht in den Griff

HSG Delmenhorst bekommt Malte Kasper nicht in den Griff

Neerstedt - Gestützt auf ihre vorzügliche 6:0-Deckung haben die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt das Derby gegen die HSG Delmenhorst mit 26:21 (13:10) gewonnen. Durch den Erfolg und die gleichzeitige Niederlage des Elsflether TB bei der TSG Hatten-Sandkrug (22:23) sind die Neerstedter nach Punkten nun gleichauf mit dem Tabellensechsten aus der Wesermarsch.
HSG Delmenhorst bekommt Malte Kasper nicht in den Griff
Elia betritt bekanntes Terrain

Elia betritt bekanntes Terrain

Wildeshausen - Ein Leben ohne Fußball? Für Marco Elia undenkbar! Deshalb war für den Noch-Coach des VfL Wildeshausen klar, dass er auch nach seinem Ausstieg beim Landesligisten zum Saisonende weiter als Trainer arbeitet. Inzwischen ist auch klar, wo.
Elia betritt bekanntes Terrain
Kreye-Nachfolge: Christian Kläner macht’s

Kreye-Nachfolge: Christian Kläner macht’s

Brettorf - Die T-Frage beim TV Brettorf ist geklärt: Christian Kläner fungiert beim Faustball-Erstligisten künftig als Spielertrainer. Der Doppelweltmeister tritt die Nachfolge von Ralf Kreye an. Der bisherige Coach hatte sich nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der Hallen-DM in Hamm am Bareler Weg verabschiedet.
Kreye-Nachfolge: Christian Kläner macht’s
„Nicht reif für die Oberliga“

„Nicht reif für die Oberliga“

Wildeshausen - Erfolg macht sexy: Marcel Bragula war nach dem 3:3 gegen den SV Melle 03 ein beliebter Gesprächspartner. „Ich bin ständig angesprochen worden“, berichtet der Trainer des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen, dessen Team 23 Punkte aus den jüngsten neun Spielen holte und damit bis auf den fünften Tabellenplatz empor geklettert ist. Inzwischen geistert schon das Thema „Oberliga“ durch den Krandel. Ein Thema, das Bragula gar nicht in den Kram passt.
„Nicht reif für die Oberliga“
Rademacher leitet Umbruch ein

Rademacher leitet Umbruch ein

Neerstedt - Das Personalkarussell beim Handball-Oberligisten TV Neerstedt rotiert kräftig. Durch den späten Amtsantritt von Jörg Rademacher war der Transfermarkt vor der laufenden Saison bereits abgegrast. Jetzt leitet der Trainer bei den Grün-Weißen durch die „Verpflichtung von jungen dynamischen Leuten“ etwas verzögert den Umbruch ein. Das geschnürte Paket mache ihn hungrig auf mehr.
Rademacher leitet Umbruch ein
Görke lässt den Krandel beben

Görke lässt den Krandel beben

Wildeshausen - Zugegeben: Es waren nur vereinzelte Zuschauer, die am Sonntagnachmittag in der 88. Minute frühzeitig den Krandel verlassen haben. Diese werden sich allerdings in den Allerwertesten beißen. Denn die Mentalitätsmonster des VfL Wildeshausen legten einen Wahnsinnsschlussspurt hin, erkämpften sich durch zwei Tore in den letzten Minuten ein 3:3 (0:2) im Landesliga-Spiel gegen den SC Melle 03.
Görke lässt den Krandel beben
Kriselnde Meller kommen in den Krandel

Kriselnde Meller kommen in den Krandel

Wildeshausen -  Nach dem erfolgreichen Auswärtsdoppel (Siege gegen Bunde und Holthausen-Biene) lassen sich die Landesliga-Überflieger mal wieder zu Hause blicken. „Wir freuen uns, endlich im Krandel ranzudürfen – und das bei schönstem Fußballwetter“, sagt Wildeshausens Trainer Marcel Bragula vor der Heimbegegnung gegen den SC Melle am Sonntag um 15 Uhr.
Kriselnde Meller kommen in den Krandel