Ressortarchiv: Wildeshausen

Kube, Balko und Wegner: „Drei Knaller zu Silvester“

Kube, Balko und Wegner: „Drei Knaller zu Silvester“

Harpstedt - Von Sven Marquart. Auf der Suche nach Verstärkungen ist der Harpstedter TB beim Kreisliga-Rivalen Ahlhorner SV fündig geworden: In Rene Kube, Musa Balko und Nico Wegner wechselt ein Trio vom Tabellenfünften zum Vierten. „Das sind drei Knaller zu Silvester“, freut sich HTB-Coach Marcus Metschulat über die Neuzugänge, die alle eine fußballerische Vergangenheit in der Samtgemeinde Harpstedt haben.
Kube, Balko und Wegner: „Drei Knaller zu Silvester“
TV Dötlingen installiert Sandkuhl als Trainer

TV Dötlingen installiert Sandkuhl als Trainer

Dötlingen - Von Sven Marquart. Der Ausstieg Georg Zimmermanns beim TV Dötlingen kam einer faustdicken Überraschung gleich. Mindestens genauso erstaunlich ist die Nachfolgeregelung auf der Trainerbank des Fußball-Kreisligisten: Hendrik Sandkuhl soll den Tabellenvierzehnten zum Klassenerhalt führen. Sein Vertrag läuft zunächst bis zum Saisonende.
TV Dötlingen installiert Sandkuhl als Trainer
Wieking hält Klassenerhalt nicht mehr für realistisch

Wieking hält Klassenerhalt nicht mehr für realistisch

Wildeshausen - Das war’s dann wohl! Nach den beiden 0:3-Niederlagen gegen den TV Eiche Horn Bremen II und den SV Union Lohne haben die Oberliga-Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen kaum noch Chancen, dem Abstieg zu entrinnen. „Der Klassenerhalt ist eigentlich nicht mehr realistisch“, sagte VfL-Trainer Gunther Wieking. Seine Crew trennen bei noch sechs ausstehenden Spielen sechs Punkte vom rettenden Ufer. „Wir müssten schon sehr viel gewinnen, aber das wird mit diesem Druck nicht einfach.“
Wieking hält Klassenerhalt nicht mehr für realistisch
„Unsere Abwehr war nicht Weser-Ems-Liga tauglich“

„Unsere Abwehr war nicht Weser-Ems-Liga tauglich“

Wildeshausen/Neerstedt - Mit Niederlagen haben die Weser-Ems-Liga-Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen und des TV Neerstedt II das Jahr 2015 beendet. Dabei offenbarten beide Teams Schwächen in der Defensivarbeit.
„Unsere Abwehr war nicht Weser-Ems-Liga tauglich“
Jörg Rademacher verlängert beim TV Neerstedt

Jörg Rademacher verlängert beim TV Neerstedt

Neerstedt - Der TV Neerstedt hat für die Saison 2016/2017 Planungssicherheit: Trainer Jörg Rademacher gab dem Handball-Oberligisten jetzt seine Zusage für die kommende Spielzeit. „Das war die einzig positive Nachricht des Wochenendes“, knurrte der Coach nach dem 23:24 gegen den Elsflether TB.
Jörg Rademacher verlängert beim TV Neerstedt
Pundsack bester Keeper bei Rosier-Cup

Pundsack bester Keeper bei Rosier-Cup

Wildeshausen - Keine Frage: Das Hallenturnier um den Rosier-Cup in Wiefelstede war stark besetzt. Dass Fußball-Landesligist VfL Wildeshausen im Feld mit Teams von der Bezirks- bis zur Regionalliga jedoch punktlos Letzter wurde, war schon eine herbe Enttäuschung. „Das war nicht unser bester Tag“, musste VfL-Coach Marco Elia eingestehen. Kleines Trostpflaster: VfL-Kapitän Sebastian Pundsack wurde als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet.
Pundsack bester Keeper bei Rosier-Cup
Kreyes Umstellungen machen sich bezahlt

Kreyes Umstellungen machen sich bezahlt

Brettorf - Packender als jeder Krimi verlief das Derby zischen den Erstliga-Faustballern des TV Brettorf und des Ahlhorner SV. „Es war alles drin: Schock, Spannung, Enttäuschung, Wiederauferstehung – und am Ende waren alle begeistert“, schwärmte Brettorfs Trainer Ralf Kreye. Letzteres galt nach dem epischen 5:4 (11:8, 5:11, 6:11, 6:11, 11:7, 11:7, 12:10, 14:15, 11:6) jedoch vornehmlich für alle, die es mit seinem Team hielten.
Kreyes Umstellungen machen sich bezahlt
„Meine Mannschaft soll sich für das Geleistete belohnen“

„Meine Mannschaft soll sich für das Geleistete belohnen“

Neerstedt - Auch wenn es mit den Niederlagen gegen den TV Cloppenburg und beim TV Bissendorf-Holte (jeweils 25:31) zuletzt zwei Negativerlebnisse gab, überwiegen bei den Oberliga-Handballern des TV Neerstedt die positiven Aspekte. Mit einem Sieg über den Elsflether TB wollen sie das Jahr 2015 erfolgreich beschließen (Sonnabend, 19.30 Uhr).
„Meine Mannschaft soll sich für das Geleistete belohnen“
Kreye-Crew muss Worten im Derby Taten folgen lassen

Kreye-Crew muss Worten im Derby Taten folgen lassen

Brettorf/Ahlhorn - Eben erst hatten die Erstliga-Faustballer des TV Brettorf das Spitzenspiel gegen den VfK 01 Berlin mit 2:5 verloren, da gab sich ihr Trainer schon wieder kämpferisch: „Dann hauen wir eben den Ahlhorner SV weg“, posaunte Ralf Kreye hinaus. Heute, 20 Uhr, muss seine Mannschaft den Worten im Derby Taten folgen lassen.
Kreye-Crew muss Worten im Derby Taten folgen lassen
Hartung und Rykena feiern Zweitliga-Premiere

Hartung und Rykena feiern Zweitliga-Premiere

Brettorf - Ohne ihren verletzten Schlagmann Jens von Seggern haben die Zweitliga-Faustballer des TV Brettorf II das Landkreisderby gegen den SV Moslesfehn mit 2:3 verloren. Zuvor hatte die Crew von Trainer Andreas Hirsch den Ohligser TV glatt mit 3:0 bezwungen.
Hartung und Rykena feiern Zweitliga-Premiere
„Falken“ krallen sich Georg Zimmermann

„Falken“ krallen sich Georg Zimmermann

Dötlingen/Falkenburg - Von Sven Marquart. Über mangelndes Interesse an seiner Person kann sich Georg Zimmermann nicht beklagen. Als er vor dreieinhalb Wochen seinen Ausstieg beim Fußball-Kreisligisten TV Dötlingen angekündigt hatte, flatterten ihm bereits am Tag danach die ersten Offerten ins Haus. „Es gab eine Reihe von Angeboten. Ich habe versucht, das Beste herauszufiltern“, berichtet der 61-Jährige. Inzwischen hat er seine Wahl getroffen. Den Zuschlag erhielt: der TV Falkenburg aus der 1. Kreisklasse.
„Falken“ krallen sich Georg Zimmermann
Meyenburg hält 18:18 fest

Meyenburg hält 18:18 fest

Neerstedt/Wildeshausen - Einen Teilerfolg haben die Handballerinnen des TV Neerstedt II in der Weser-Ems-Liga Nord verbucht: Im Nachbarschaftsderby gegen die TSG Hatten-Sandkrug holte der Aufsteiger ein 18:18. Die HSG Harpstedt/Wildeshausen ging beim 28:36 bei der HSG Hude/Falkenburg II dagegen leer aus.
Meyenburg hält 18:18 fest
Rademachers letztes Aufgebot schlägt sich wacker

Rademachers letztes Aufgebot schlägt sich wacker

Neerstedt - Mit dem allerletzten Aufgebot hatten die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt beim TV Bissendorf-Holte nichts zu bestellen: Beim 25:31 (13:16) standen Trainer Jörg Rademacher lediglich sechs Feldspieler zur Verfügung. Kleiner Trost: Trotz der Niederlage belegt seine Mannschaft weiterhin den vierten Tabelleplatz.
Rademachers letztes Aufgebot schlägt sich wacker
Kreye will nach 2:5 noch nicht von Krise sprechen

Kreye will nach 2:5 noch nicht von Krise sprechen

Brettorf - Von Sven Marquart. Vor den Augen von Bundestrainer Olaf Neuenfeld haben die Erstliga-Faustballer des TV Brettorf das Spitzenspiel gegen den VfK 01 Berlin mit 2:5 (11:5, 11:8, 7:11, 7:11, 6:11, 5:11, 3:11) verloren. Nach gutem Beginn verspielten die Gastgeber sogar einen 2:0-Satzvorsprung. „Wenn man 2:0 führt, darf man sich nicht zurücklehnen – bei uns fehlten die richtigen Absprachen“, schimpfte Brettorfs Trainer Ralf Kreye.
Kreye will nach 2:5 noch nicht von Krise sprechen
VfL Wildeshausen steht knackiger März bevor

VfL Wildeshausen steht knackiger März bevor

Wildeshausen - Auf den Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen wartet im März 2016 ein knackiges Programm. Nachdem Staffelleiter Stefan Brinker auch die drei übrigen Nachholspiele neu angesetzt hat, müssen die Krandel-Kicker in diesem Monat nicht weniger als sechs Punktspiele absolvieren. Zum Derby empfängt der Aufsteiger Vizemeister VfL Oythe am Mittwoch 9. März, 20 Uhr. Der Rückrundenauftakt bei Vorwärts Nordhorn steigt am Donnerstag, 17. März, 19.30 Uhr. Das Auswärtsspiel beim SV Holthausen-Biene soll am Ostersonnabend, 26. März, 16 Uhr, über die Bühne gehen. Außerdem muss die Wittekind-Crew am Mittwoch, 27. April, 19.30 Uhr, beim TuS Bersenbrück ran.
VfL Wildeshausen steht knackiger März bevor
Spille soll gegen Vizemeister Erstliga-Luft schnuppern

Spille soll gegen Vizemeister Erstliga-Luft schnuppern

Brettorf/Ahlhorn - Ralf Kreye ist in Weihnachtsstimmung. Deshalb möchte der Trainer des Faustball-Erstligisten TV Brettorf den Fans den dritten Advent mit einem ganz besonderen Präsent versüßen: einem Heimsieg gegen den deutschen Vizemeister VfK 01 Berlin (Sonntag, 11 Uhr). Ein schwieriges, aber kein unmögliches Unterfangen.
Spille soll gegen Vizemeister Erstliga-Luft schnuppern
„Noch ist alles möglich“

„Noch ist alles möglich“

Wildeshausen - Bittere Pille für die Herren des VfL Wildeshausen in der Tischtennis-Bezirksliga: Mit 2:4 zog die Wittekind-Crew beim Klassenprimus SV Höltinghausen den Kürzeren und rutschte nach der zweiten Pleite in Folge zum Hinrundenabschluss auf Rang drei ab.
„Noch ist alles möglich“
Ohne Diephaus chancenlos

Ohne Diephaus chancenlos

Wildeshausen - Sang- und klanglos haben die Oberliga-Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen ihre beiden Heimspiele gegen den VC Osnabrück und den FC Schüttorf 09 verloren. In beiden Partien konnte der Aufsteiger nur im ersten Satz mithalten. „Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, zumindest ein Spiel zu gewinnen – das wäre im Hinblick auf den Klassenerhalt eine gute Sache gewesen“, meinte VfL-Mannschaftsführerin Sina Meyer.
Ohne Diephaus chancenlos
Fynn Grotelüschen zeigt der Konkurrenz die Hacken

Fynn Grotelüschen zeigt der Konkurrenz die Hacken

Wildeshausen - Diesmal hat es geklappt: Thorsten Pingel hat den 24. Wildeshauser Nikolauslauf über 12,5 Kilometer gewonnen. Nachdem der Athlet von den LSF Oldenburg im Vorjahr als Zweiter hinter Johannes Cleff (TSV Aschen) ins Ziel kam, war er jetzt der Schnellste. Dabei benötigte Pingel in 47:09 Minuten sogar zehn Sekunden mehr als 2014.
Fynn Grotelüschen zeigt der Konkurrenz die Hacken
Weltmeister Kläner ist für den TV Brettorf eine Bank

Weltmeister Kläner ist für den TV Brettorf eine Bank

Brettorf/Ahlhorn - Der späte Saisonstart hat den Erstliga-Faustballern des TV Brettorf und des Ahlhorner SV offenbar nichts ausgemacht: Während die Brettorfer den VfL Kellinghusen mit 5:0 abfertigten, blieben die Ahlhorner sowohl beim MTV Hammah als auch beim SV Armstorf ohne Satzverlust.
Weltmeister Kläner ist für den TV Brettorf eine Bank
Hahn und Utech ballern Hockensberg zur Endrunde

Hahn und Utech ballern Hockensberg zur Endrunde

Ganderkesee - Von Sven Marquart. Der FC Hockensberg hat beim Qualifikationsturnier zur Hallenkreismeisterschaft für eine faustdicke Überraschung gesorgt: Mit vier Siegen und einer Niederlage löste das Team aus der 4. Fußball-Kreisklasse das Ticket für die Endrunde in Hude (7. bis 11. Januar). „Da wollen wir dann auf jeden Fall den VfL Wildeshausen ärgern“, kündigte der zweite Vorsitzende Lars Harder grinsend an. Der Landesligist aus der Kreisstadt und Titelverteidiger TV Munderloh werden unter anderem Gruppengegner des FC Hockensberg sein.
Hahn und Utech ballern Hockensberg zur Endrunde
Tobias Kläner beendet Pause pünktlich zum Saisonstart

Tobias Kläner beendet Pause pünktlich zum Saisonstart

Brettorf/Ahlhorn - Pünktlich zum ersten Spiel des TV Brettorf in der Hallensaison der Faustball-Bundesliga hat Tobias Kläner seine angedachte Pause für beendet erklärt und steht dem Team somit im Heimspiel gegen den VfL Kellighusen (heute, 18 Uhr) zur Verfügung. „Er ist seit zwei Wochen im Training und hat bereits 70 Prozent seiner Leistungsstärke erreicht“, sagt Trainer Ralf Kreye über seinen Angreifer, der zuletzt in Australien unterwegs gewesen ist und eigentlich eine Faustball-Auszeit einlegen wollte.
Tobias Kläner beendet Pause pünktlich zum Saisonstart
Absage Nummer vier: Spiel in Nordhorn fällt aus

Absage Nummer vier: Spiel in Nordhorn fällt aus

Wildeshausen - Da waren es schon vier: Nach den Partien beim SV Holthausen-Biene und dem TuS Bersenbrück sowie dem Heimspiel gegen den VfL Oythe fällt für die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen nun auch das für morgen angesetzte Match bei Vorwärts Nordhorn aus.
Absage Nummer vier: Spiel in Nordhorn fällt aus
„Entscheidungsträger haben etwas unglücklich agiert“

„Entscheidungsträger haben etwas unglücklich agiert“

Wildeshausen - So richtig zufrieden, daraus macht Marcel Bragula keinen Hehl, ist er in den vergangenen Tagen und Wochen in Sachen Spielabsagen nicht gewesen. „Da haben einige Entscheidungsträger etwas unglücklich agiert“, findet der Trainer des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen.
„Entscheidungsträger haben etwas unglücklich agiert“
Tausche Sebastian Pundsack gegen Jannik Stöver

Tausche Sebastian Pundsack gegen Jannik Stöver

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Sie dürfen in keiner Bundesliga-Saison, bei keiner Welt- und Europameisterschaft fehlen: Fußballbilder. Auch beim VfL Wildeshausen wird bald gesammelt, getauscht und geklebt, was das Zeug hält. Die Krandel-Kicker geben ein eigenes Stickeralbum heraus.
Tausche Sebastian Pundsack gegen Jannik Stöver
Bezirksliga pausiert, Landesliga spielt weiter

Bezirksliga pausiert, Landesliga spielt weiter

Wildeshausen - Vorgezogene Winterpause in der Fußball-Bezirksliga Weser-Ems II: „Das schlechte Wetter hat uns keine andere Wahl gelassen“, begründet Staffelleiter Frank Schulte die Absage sämtlicher noch ausstehender Spiele der Bezirksliga II in diesem Jahr.
Bezirksliga pausiert, Landesliga spielt weiter
Meike Meyenburg behält im Fehlerfestival den Durchblick

Meike Meyenburg behält im Fehlerfestival den Durchblick

Neerstedt - Von Sven Marquart. Hektik, Fehlwürfe und Ballverluste haben das Derby zwischen den Weser-Ems-Liga-Handballerinnen des TV Neerstedt II und der HSG Harpstedt/Wildeshausen geprägt. In der zerfahrenen Partie hatten beide Mannschaften Chancen zum Sieg. Es passte jedoch ins Bild, das am Ende ein 28:28 (12:12) auf der Anzeigentafel stand.
Meike Meyenburg behält im Fehlerfestival den Durchblick