Ressortarchiv: Wildeshausen

Lennart Lange erlöst HTB-Reserve mit dem 4:3

Lennart Lange erlöst HTB-Reserve mit dem 4:3

Landkreis - Nach der 1:2-Pleite im Kellerduell bei den SF Littel wartet Schlusslicht SV GW Kleinenkneten als einzige Mannschaft der 1. Fußball-Kreisklasse immer noch auf den ersten Punktgewinn.
Lennart Lange erlöst HTB-Reserve mit dem 4:3
Mittelfeldspieler Bockhorn im Abwehrzentrum tadellos

Mittelfeldspieler Bockhorn im Abwehrzentrum tadellos

Wildeshausen - War das Glas nun halbvoll oder doch eher halbleer? So richtig anfreunden konnte sich Marcel Bragula mit dem 0:0 beim VfL Germania Leer jedenfalls nicht. „Das ist schon komisch: Wenn man bei einem ehemaligen Oberligisten einen Punkt holt, sollte man eigentlich zufrieden sein. Ich bin es aber nicht“, sagte der Trainer des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen.
Mittelfeldspieler Bockhorn im Abwehrzentrum tadellos
„Wir sind momentan in einer ganz schwierigen Phase“

„Wir sind momentan in einer ganz schwierigen Phase“

Dötlingen - Alarmstufe Rot beim Fußball-Kreisligisten TV Dötlingen: Die Crew von Trainer Georg Zimmermann kam am Freitagabend mit 0:5 (0:3) beim VfR Wardenburg unter die Räder und ist damit auch nach drei Spielen weiter sieglos. „Wir sind momentan in einer ganz schwierigen Phase“, bekannte der Coach. „Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder wir ziehen in die 1. Kreisklasse zurück oder wir kämpfen uns da durch.“ Wer den 61-Jährigen kennt, weiß aber: Aufgeben gibt’s bei ihm nicht.
„Wir sind momentan in einer ganz schwierigen Phase“
Bragula in Feiertagslaune

Bragula in Feiertagslaune

Wildeshausen - Die Laune könnte nach dem 2:1 gegen den TSV Oldenburg kaum besser sein. „Das war ein intensives Spiel, und ein Sieg gegen einen Favoriten gibt immer Auftrieb“, sagt Marcel Bragula. Aber nicht nur wegen des ersten Saisonerfolges ist der Trainer des Landesligisten VfL Wildeshausen in Feiertagsstimmung. Er freut sich außerdem auf die bevorstehende Auswärtspartie im Hoheellern-Stadion des VfL Germania Leer (Sonntag, 15 Uhr). „Eine tolle Fahrt, eine schöne Anlage, eine kleine Fanszene – da macht Fußball spielen noch mehr Spaß!“, schwärmt Bragula.
Bragula in Feiertagslaune
Mats Johansson lässt TV Dötlingen kurz hoffen

Mats Johansson lässt TV Dötlingen kurz hoffen

Hude - Von Sven Marquart. Zwei Mal in Folge stand der TV Dötlingen im Endspiel des Fußball-Kreispokals. Den möglichen Hattrick hat die Mannschaft von Trainer Georg Zimmermann verpasst. Und das sogar ziemlich deutlich: Mit 2:7 (1:3) unterlag der Vorjahresfinalist beim Kreisliga-Rivalen FC Hude und verabschiedete sich diesmal bereits in der zweiten Runde aus dem Wettbewerb.
Mats Johansson lässt TV Dötlingen kurz hoffen
Onno Legler rechtfertigt Tim Lemkes Vertrauen

Onno Legler rechtfertigt Tim Lemkes Vertrauen

Ahlhorn - Die U14-Faustballer des TV Brettorf fahren als norddeutscher Meister zur DM nach Kellinghusen (5./6. September). Begleitet werden sie vom Landkreisrivalen Ahlhorner SV, der bei den Titelkämpfen auf eigener Anlage Dritter wurde.
Onno Legler rechtfertigt Tim Lemkes Vertrauen
Adil Polat bittet um Abbruch

Adil Polat bittet um Abbruch

Landkreis - Nicht alle angesetzten Partien in der 1. Fußball-Kreisklasse sind planmäßig über die Bühne gegangen: Der SV GW Kleinenkneten trat gegen den TV Falkenburg nicht an, während Colnrades Gegner SV Baris II aufgab. Der TSV Ippener holte seinen dritten Dreier.
Adil Polat bittet um Abbruch
Marco Elia: „Wir sind in der Landesliga angekommen“

Marco Elia: „Wir sind in der Landesliga angekommen“

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Die erste Ernte ist eingefahren! Durch das 2:1 (2:1) über den TSV Oldenburg haben die Fußballer des VfL Wildeshausen ihre ersten drei Landesliga-Punkte auf dem Konto. „Ein schöner Moment!“, freute sich Marcel Bragula. Ihm sei „ein Steinchen vom Herzen gefallen“. Der VfL-Coach betonte besonders die Diminutivform: „Kein Stein, sondern ein Steinchen – denn ich weiß, wozu wir in der Lage sind.“
Marco Elia: „Wir sind in der Landesliga angekommen“
Arends: „Leider haben wir den Punch vergessen“

Arends: „Leider haben wir den Punch vergessen“

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Es war am Freitagabend mehr drin für die Kreisliga-Fußballer des VfL Wildeshausen II. Doch letztlich mussten sich die Krandel-Kicker nach einer hitzigen Partie gegen den Meisterschaftsfavoriten FC Hude mit einem 3:3 (2:2) begnügen.
Arends: „Leider haben wir den Punch vergessen“
Wer verteidigt neben Flege?

Wer verteidigt neben Flege?

Wildeshausen - Baustelle Innenverteidigung: Für das Heimspiel gegen den TSV Oldenburg (Sonntag, 15 Uhr) müssen die Trainer Marcel Bragula und Marco Elia im Abwehrzentrum des Fußball-Landesligisten VfL Wildeshausen mal wieder umstellen. Jan Gusfeld-Ordemann hat sich am Sprunggelenk und an der Hüfte verletzt. „Da stehen zwei MRT-Untersuchungen an – er wird auf jeden Fall länger ausfallen“, seufzt Bragula. Keine schönen Nachrichten an seinem 41. Geburtstag.
Wer verteidigt neben Flege?
Ramkes Hattrick kein Ruhekissen

Ramkes Hattrick kein Ruhekissen

Landkreis - Zwei der fünf für Mittwochabend angesetzten Zweitrundenspiele im Fußball-Kreispokal sind wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt worden. In den drei übrigen Partien gab es zwei Favoritensiege und einen Elfmeterkrimi.
Ramkes Hattrick kein Ruhekissen
Mihael Bozicevic hält Colnrade im Geschäft

Mihael Bozicevic hält Colnrade im Geschäft

Landkreis - Die ursprünglich für Freitagabend vorgesehene Partie zwischen dem Harpstedter TB II und dem Delmenhorster TB in der 1. Fußball-Kreisklasse ist im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Wegen eines defekten Rasensprengers war der Platz am Freibad unbespielbar. „Durch ein zwei mal einen Meter großes Matschloch war die Gefahr zu groß, dass sich einer verletzt“, erläuterte HTB-Coach Marc Wulferding. Die Begegnung soll am Dienstag, 25. August, 19.30 Uhr, nachgeholt werden.
Mihael Bozicevic hält Colnrade im Geschäft
„Wissen selbst nicht, woran es liegt“

„Wissen selbst nicht, woran es liegt“

Brettorf/Ahlhorn - Außer Spesen nichts gewesen: Für die Faustballer des Ahlhorner SV und des TV Brettorf hat sich die weite Reise ins sächsische Hirschfelde nicht gelohnt. Beide Landkreis-Teams scheiterten bei der deutschen Meisterschaft bereits in der Qualifikation. Dagegen durften sich die Frauen des SV Moslesfehn um die ehemalige Brettorferin Michele Werth über die Bronzemedaille freuen.
„Wissen selbst nicht, woran es liegt“
Marcel Bragula wähnt sich bei „Vorsicht Kamera“

Marcel Bragula wähnt sich bei „Vorsicht Kamera“

Wildeshausen - Sie hatten gekämpft bis zum Umfallen und doch saßen die Landesliga-Fußballer des VfL Wildeshausen nach ihrer Auswärtspremiere beim SC Türkgücü Osnabrück als Verlierer im Bus. „Wir sind geknickt, dass wir für diesen leidenschaftlichen und aufopferungsvollen Auftritt nicht belohnt worden sind“, haderte VfL-Trainer Marcel Bragula nach dem 3:5 (0:3).
Marcel Bragula wähnt sich bei „Vorsicht Kamera“
Rick Schramm knackt die Dötlinger Mauer – 1:1

Rick Schramm knackt die Dötlinger Mauer – 1:1

Harpstedt - Von Sven Marquart. Praktisch in allerletzter Minuter hat der Harpstedter TB am Freitagabend eine weitere Derbyniederlage in der Fußball-Kreisliga abgewendet: Es lief bereits die Nachspielzeit, als HTB-Kapitän Rick Schramm mit einem direkten Freistoß zum 1:1 (0:0)-Endstand gegen den TV Dötlingen traf (90.+3).
Rick Schramm knackt die Dötlinger Mauer – 1:1
Wiedersehen mit Oguz Deniz

Wiedersehen mit Oguz Deniz

Wildeshausen - Der Einstand in der Fußball-Landesliga war für den VfL Wildeshausen gewiss nicht schön. Trotzdem ist VfL-Coach Marcel Bragula auch nach der 0:4-Niederlage gegen Mitaufsteiger SV Vorwärts Nordhorn immer „noch relativ entspannt“.
Wiedersehen mit Oguz Deniz
„Das ist kein Ferienlager“

„Das ist kein Ferienlager“

Brettorf/Ahlhorn - Auf ihre Fans können sich die Faustballer des TV Brettorf und des Ahlhorner SV normalerweise verlassen. Doch diese Reise ist ihnen dann wohl doch zu weit. Handverlesene 17 Schlachtenbummler werden seine Mannschaft diesmal zur deutschen Meisterschaft begleiten, berichtet Brettorfs Trainer Ralf Kreye. Ein voll besetzter Bus ist auch in Ahlhorn nicht zusammengekommen. 20 Anhänger dürften es sein, schätzt ASV-Coach Thomas Neuefeind: „Aber die Knallharten sind dabei.“
„Das ist kein Ferienlager“
„Anpfiff“: Start in die Fußballsaison

„Anpfiff“: Start in die Fußballsaison

Landkreis - Die fußballfreie Zeit hat ein Ende! Die ersten Vertreter aus den Fußball-Kreisen sind mit dem Punktspielbetrieb in ihren jeweiligen Ligen gestartet. Hier gibt es die Sonderbeilagen für Rotenburg, Diepholz, Wildeshausen und Verden.
„Anpfiff“: Start in die Fußballsaison
0:10 für Zimmermann „ein bisschen zu heftig“

0:10 für Zimmermann „ein bisschen zu heftig“

Dötlingen - Von Sven Marquart. Am Ende wurde es zweistellig: Trotz tapferer Gegenwehr musste sich Fußball-Kreisligist TV Dötlingen dem klassenhöheren SV Atlas Delmenhorst am Mittwochabend in der zweiten Bezirkspokalrunde mit 0:10 (0:6) geschlagen geben.
0:10 für Zimmermann „ein bisschen zu heftig“
Besteht Hiegemann vorm Pokalhit den Belastungstest?

Besteht Hiegemann vorm Pokalhit den Belastungstest?

Dötlingen - Ein Verein betritt Neuland: „In der zweiten Bezirkspokalrunde war der TV Dötlingen noch nie“, sagt Georg Zimmermann, der Trainer des Fußball-Kreisligisten. Nach dem Elfmetercoup zum Wettbewerbsauftakt gegen den Landesliga-Aufsteiger VfL Wildeshausen (6:3) erwartet seine Mannschaft am Mittwochabend, 19.30 Uhr, den Bezirksligisten SV Atlas Delmenhorst.
Besteht Hiegemann vorm Pokalhit den Belastungstest?
Büttelmann ist schon wieder weg

Büttelmann ist schon wieder weg

Wildeshausen - Ganze sechs Wochen hat es Thomas Büttelmann beim VfL Wildeshausen ausgehalten, da ist das Intermezzo des Torhüters beim Fußball-Landesligisten auch schon wieder beendet.
Büttelmann ist schon wieder weg
Yildiz für den TSV Ippener sofort eine Bereicherung

Yildiz für den TSV Ippener sofort eine Bereicherung

Landkreis - Das geht ja gut los: Bereits zum Saisonauftakt in der 1. Fußball-Kreisklasse bekam der SV Baris II keine spielfähige Mannschaft zusammen und trat nicht zum Delmenhorster Derby beim SV Atlas II an.
Yildiz für den TSV Ippener sofort eine Bereicherung
Premiere verpatzt: Fleges Lapsus leitet das 0:4 ein

Premiere verpatzt: Fleges Lapsus leitet das 0:4 ein

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Willkommen in der Landesliga! Die Fußballer des VfL Wildeshausen haben direkt einen Vorgeschmack bekommen, was sie in der sechsthöchsten Spielklasse erwartet: Zum Saisonauftakt unterlag der Neuling dem Mitaufsteiger SV Vorwärts Nordhorn vor rund 350 Zuschauern mit 0:4 (0:1).
Premiere verpatzt: Fleges Lapsus leitet das 0:4 ein
Kerns Doppelpack entscheidet das Derby – 2:1

Kerns Doppelpack entscheidet das Derby – 2:1

Wildeshausen - Von Sven Marquart. „Derbysieger, Derbysieger – hey, hey!“, schallte es durch den Krandel. Während die Kreisliga-Fußballer des VfL Wildeshausen II feierten, schlichen die Spieler des Harpstedter TB mit hängenden Köpfen vom Platz. Trotz eines 0:1-Pausenrückstandes und einer Roten Karte für Pascal Hesselmann triumphierte die Wildeshauser U23 zum Saisonauftakt mit 2:1 (0:1). „Das ist ein Paukenschlag!“, freute sich VfL-Trainer Arend Arends.
Kerns Doppelpack entscheidet das Derby – 2:1
„Vom ersten Spieltag an herrscht Abstiegskampf“

„Vom ersten Spieltag an herrscht Abstiegskampf“

Wildeshausen - Für die Fußballer des VfL Wildeshausen startet am Sonntag um 15 Uhr eine neue Zeitrechnung. Nach mehr als 20 Jahren sind die Krandel-Kicker wieder Landesligist. „Die Jungs müssen begreifen, dass jetzt eine andere Ära beginnt“, fordert Trainer Marcel Bragula. Zum Auftakt empfängt seine Mannschaft den Mitaufsteiger Vorwärts Nordhorn.
„Vom ersten Spieltag an herrscht Abstiegskampf“
„Prämisse ist die dritte Liga“

„Prämisse ist die dritte Liga“

Sven Marquart - Frischer Wind beim TV Neerstedt: Beinahe täglich bittet der neue Coach Jörg Rademacher die Oberliga-Handballer derzeit zum Training. „Er scheint was vorzuhaben“, meint Eike Kolpack und grinst vielsagend. Trotz der hohen Belastung ist dem Rückraum-Shooter das Lachen noch nicht vergangen. „Es macht Spaß!“, betont Kolpack.
„Prämisse ist die dritte Liga“
Ahlhorner SV schrammt knapp an Doppel-Gold vorbei

Ahlhorner SV schrammt knapp an Doppel-Gold vorbei

Ahlhorn/Brettorf - Fette Beute hat der Faustball-Nachwuchs des Ahlhorner SV bei der norddeutschen U18-Meisterschaft in Wangersen gemacht: Während die Jungen den Titel holten, durften sich die Mädchen über die Silbermedaille freuen.
Ahlhorner SV schrammt knapp an Doppel-Gold vorbei
Spion Elia warnt: „Da kommt ein Brocken auf uns zu!“

Spion Elia warnt: „Da kommt ein Brocken auf uns zu!“

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Grummelnd hockte Marcel Bragula nach dem Bezirkspokal-Aus beim Fußball-Kreisligisten TV Dötlingen auf seiner Trainerbank. Wohlgemerkt: allein. Während der Coach des Landesliga-Aufsteigers VfL Wildeshausen die Blamage beim 3:6 (2:2, 0:0) nach Elfmeterschießen hautnah miterleben musste, blieb seinem Partner Marco Elia das Debakel erspart. Alles richtig gemacht, oder?
Spion Elia warnt: „Da kommt ein Brocken auf uns zu!“
Böttche zieht vor seinen Grün-Weißen den Hut

Böttche zieht vor seinen Grün-Weißen den Hut

Landkreis - Der FC Hockensberg (4. Kreisklasse) hat in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals eine faustdicke Überraschung nur knapp verpasst: Bis zur 82. Minute führte die Mannschaft von Trainer Karl-Heinz Kusche, musste sich dem TuS Hasbergen (1. Kreisklasse) am Ende aber noch knapp geschlagen geben.
Böttche zieht vor seinen Grün-Weißen den Hut
Elfmetertöter Schulz ist Dötlingens Pokalheld

Elfmetertöter Schulz ist Dötlingens Pokalheld

Dötlingen - Von Sven Marquart. Hendrik Schulz verschwand unter einem Menschenberg, so dass kein Zipfel seines neongrünen Trikots mehr zu entdecken war: Mit zwei gehaltenen Elfmetern avancierte der Torhüter zum Helden des TV Dötlingen. Der Fußball-Kreisligist triumphierte in der ersten Bezirkspokalrunde mit 6:3 (2:2, 0:0) über den Landesliga-Aufsteiger VfL Wildeshausen und sorgte damit für eine Sensation.
Elfmetertöter Schulz ist Dötlingens Pokalheld