Ressortarchiv: Wildeshausen

Doormann trifft in letzter Sekunde

Doormann trifft in letzter Sekunde

Neerstedt - Von Sven Marquart. Tristan Depenbrock saß wie versteinert in seinem Torraum. Kai Freese pfefferte die grüne Timeoutkarte auf den Hallenboden, und sein Trainerkollege Dag Rieken kickte eine Wasserflasche in den Geräteraum. Die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt ließen ihrer Wut und Enttäuschung nach der ersten Heimniederlage freien Lauf. Allerdings hatten sie sich das 27:28 (12:12) gegen den Elsflether TB größtenteils selbst zuzuschreiben.
Doormann trifft in letzter Sekunde
Dittrich kalt erwischt, Seidel cool vom Punkt

Dittrich kalt erwischt, Seidel cool vom Punkt

Ganderkesee - Von Sven Marquart. Felix Dittrich hatte sich offenbar auf einen arbeitsreichen Nachmittag eingestellt. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und eisigem Wind trug der Torhüter des Bezirksligisten TSV Ganderkesee im Derby „beinfrei“. Allerdings ist der VfL Wildeshausen vom Hurra-Fußball aus dem Herbst momentan ein ganzes Stück entfernt. Doch das war Dittrich möglicherweise entgangen. Sonst hätte er es wahrscheinlich seinem VfL-Kollegen Sebastian Pundsack gleich getan und untenrum die lange Variante gewählt.
Dittrich kalt erwischt, Seidel cool vom Punkt
Erstliga-Gipfeltreffen steigt ohne Tobias Kläner

Erstliga-Gipfeltreffen steigt ohne Tobias Kläner

Brettorf/Ahlhorn - Der Zeitpunkt könnte ungünstiger nicht sein: Ausgerechnet im Gipfeltreffen gegen den VfK 01 Berlin müssen die Erstliga-Faustballer des TV Brettorf auf Tobias Kläner verzichten. Der Schlagmann steht dem Tabellenführer heute, 16 Uhr, studienbedingt nicht zur Verfügung.
Erstliga-Gipfeltreffen steigt ohne Tobias Kläner
Hamid Derakhshan überlässt VfL die Favoritenrolle

Hamid Derakhshan überlässt VfL die Favoritenrolle

Wildeshausen - Bereits zum dritten Mal in dieser Saison treffen die Fußball-Bezirksligisten TSV Ganderkesee und VfL Wildeshausen aufeinander. In der ersten Bezirkspokalrunde behaupteten sich die Wildeshauser im heimischen Krandelstadion klar mit 3:0. Drei Wochen später hieß es im Punktspiel an gleicher Stelle 3:3. Und heute, 14 Uhr, am Immerweg?
Hamid Derakhshan überlässt VfL die Favoritenrolle
Freese in der Verantwortung

Freese in der Verantwortung

Neerstedt - Vier Heimspiele, vier Siege – da wollen die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt natürlich auch in der fünften Partie vor eigenem Publikum ihren Nimbus wahren, um weiter am Spitzenduo ATSV Habenhausen und HSG Barnstorf/Diepholz dranzubleiben. Allerdings wartet heute Abend, 20.30 Uhr, mit dem Elsflether TB, ein ganz unbequemer Gegner.
Freese in der Verantwortung
„Das vielleicht beste Punktspiel seit Jahren“

„Das vielleicht beste Punktspiel seit Jahren“

Wildeshausen - Ertragreicher Doppelpack für die Herren des VfL Wildeshausen in der Tischtennis-Bezirksliga: Erst bekam die TSG Hatten-Sandkrug im Nachbarschaftsduell eine 9:0-Packung verpasst, und nur zwei Tage später erkämpften die Wittekindstädter gegen den Titelaspirant BV Essen ein 8:8.
„Das vielleicht beste Punktspiel seit Jahren“
Bartelt heizt VfL-Oldies ein

Bartelt heizt VfL-Oldies ein

Wildeshausen - Jugendlicher Elan hat sich gegen Erfahrung und Routine durchgesetzt: Die Youngsters des VfL Wildeshausen II haben das erste Vereinsduell in der Volleyball-Bezirksliga gegen die Wildeshauser Oldies mit 3:1 gewonnen. Kleiner Trost für das erste Team: der vorangegangene 3:0-Erfolg über den SC Twistringen.
Bartelt heizt VfL-Oldies ein
Miriam Wachsmann sichert HSG einen Punkt – 29:29

Miriam Wachsmann sichert HSG einen Punkt – 29:29

Wildeshausen - War das Glas für die Weser-Ems-Liga-Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen nun halbvoll oder doch halbleer? Auch mit etwas Abstand war Trainer Udo Steinberg bei dieser Frage zwiegespalten. Das 29:29 (17:13) gegen den MTV Aurich ließ jedenfalls beide Interpretationsmöglichkeiten zu.
Miriam Wachsmann sichert HSG einen Punkt – 29:29
HTB stellt nach Engelns Doppelpack die Arbeit ein

HTB stellt nach Engelns Doppelpack die Arbeit ein

Landkreis - Das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel an der Tabellenspitze der 1. Fußball-Kreisklasse geht munter weiter: Weil es im Topspiel zwischen dem TuS Hasbergen und dem SC Colnrade keinen Sieger gab, übernahm der SV Tungeln (40 Punkte) durch den 8:1-Kantersieg beim Bookholzberger TB die Poleposition. Hinter den zweitplatzierten Colnradern (39) folgen mit dem TSV Ganderkesee II, dem TuS Hasbergen und dem TSV Ippener drei Teams mit jeweils 37 Zählern. Der Delmenhorster TB (28) auf Rang sechs dürfte sich aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet haben.
HTB stellt nach Engelns Doppelpack die Arbeit ein
Kunz erstickt Bissendorfer Gegenstöße im Keim – 39:29

Kunz erstickt Bissendorfer Gegenstöße im Keim – 39:29

Neerstedt - Die Vorzeichen für das Auswärtsspiel beim TV Bissendorf-Holte waren für die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt nicht eben günstig. Ihr zuletzt formstarker Regisseur Tim Schulenberg musste grippebedingt auf die Fahrt ins Osnabrücker Land verzichten. Trotzdem schafften es die Grün-Weißen durch das 39:29 (22:17), ihren dritten Tabellenplatz zu verteidigen. „Nach einer etwas wackeligen Anfangsphase haben wir das Spiel dann sicher beherrscht“, sagte Trainer Dag Rieken.
Kunz erstickt Bissendorfer Gegenstöße im Keim – 39:29
Wildeshauser Jubel für Siepe ein Kompliment

Wildeshauser Jubel für Siepe ein Kompliment

Wildeshausen - Von Sven Marquart. Fußball paradox im Krandelstadion: „So blöd es klingen mag: Ich bin zufrieden, obwohl wir 1:2 verloren haben“, sagte Andreas Siepe. Der Trainer des Bezirksligisten VfL Oldenburg II musste gegen den VfL Wildeshausen auf diverse Stammspieler verzichten und hatte deshalb „eigentlich mit einem Debakel gerechnet“.
Wildeshauser Jubel für Siepe ein Kompliment
Dag Rieken fährt „verhalten optimistisch nach Bissendorf“

Dag Rieken fährt „verhalten optimistisch nach Bissendorf“

Neerstedt - In fremden Hallen gab es für die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt zuletzt nichts zu holen. Nach den Niederlagen beim ATSV Habenhausen (21:30) und bei der HSG Barnstorf/Diepholz (26:31) will der Tabellendritte morgen, 17.15 Uhr, beim TV Bissendorf-Holte auch wieder auswärts punkten.
Dag Rieken fährt „verhalten optimistisch nach Bissendorf“
Bragulas Bilanz: Gute, aber keine sehr gute Hinrunde

Bragulas Bilanz: Gute, aber keine sehr gute Hinrunde

Wildeshausen - Wegen einer Mandelentzündung war Marcel Bragula in den vergangenen Tagen viel zu Hause. Die Zeit ließ der Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen jedoch nicht ungenutzt verstreichen. Der Coach nutzte die Gelegenheit, um die Hinrunde auszuwerten. Dabei kam der 40-Jährige zu einer bemerkenswerten Bilanz.
Bragulas Bilanz: Gute, aber keine sehr gute Hinrunde
„Super Reaktion von uns“

„Super Reaktion von uns“

Wildeshausen - Wichtiger Erfolg für die Herren des VfL Wildeshausen in der Tischtennis-Bezirksliga: Beim TV Hude IV setzte sich der letztjährige Tabellendritte mit 9:3 durch und hält bei nunmehr 6:4 Zählern weiter Kontakt zur Spitzengruppe.
„Super Reaktion von uns“
Christian Wendeln stellt Bezirksliga-Topscorer kalt

Christian Wendeln stellt Bezirksliga-Topscorer kalt

Wildeshausen - Der SC Wildeshausen hat sich durch ein 94:81 (42:39) über den TuS Neuenkirchen auf den dritten Tabellenplatz der Basketball-Bezirksliga Süd vorgearbeitet.
Christian Wendeln stellt Bezirksliga-Topscorer kalt
Peuker tritt Blancke-Nachfolge an

Peuker tritt Blancke-Nachfolge an

Ahlhorn - Das ging fix! Nur drei Tage nachdem Detlef Blancke den Trainerposten beim Ahlhorner SV aufgegeben hatte (wir berichteten), ist der Fußball-Bezirksligist bei der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden. Jörg Peuker soll den Tabellenvierzehnten vor dem Abstieg retten.
Peuker tritt Blancke-Nachfolge an
Kuper bei 33:22 in Galaform

Kuper bei 33:22 in Galaform

Neerstedt - Von Sven Marquart. Ein Christoph Kuper in Galaform hat den Handball-Oberligisten TV Neerstedt zu seinem sechsten Saisonsieg geführt. Egal, welche Wurfvarianten die Schützen der SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn beim 33:22 (17:6) auch versuchten – der Mann mit dem gelben Sweater und der Rückennummer 21 im Neerstedter Tor war schier unüberwindlich.
Kuper bei 33:22 in Galaform
Pundsack hält auf Rasteder „Matschwiese“ den Sieg fest

Pundsack hält auf Rasteder „Matschwiese“ den Sieg fest

Wildeshausen - Der VfL Wildeshausen bleibt Spitzenreiter SV Atlas in der Fußball-Bezirksliga auf den Fersen. Bei widrigen äußeren Bedingungen gewann der Tabellenzweite seine Auswärtspartie beim FC Rastede mit 2:0 (1:0).
Pundsack hält auf Rasteder „Matschwiese“ den Sieg fest
Blancke wirft hin, Ebel übernimmt kommissarisch

Blancke wirft hin, Ebel übernimmt kommissarisch

Ahlhorn - Fußball-Bezirksligist Ahlhorner SV muss sich einen neuen Trainer suchen. Einen Tag nach dem 1:5 (0:1) beim VfL Oldenburg II griff Detlef Blancke zum Telefon. Im Gespräch mit Abteilungsleiter Ludger Stratmann kam der Coach überein, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden.
Blancke wirft hin, Ebel übernimmt kommissarisch
„Mal die Krallen ausfahren“

„Mal die Krallen ausfahren“

Wildeshausen - Auch mit fast einer Woche Abstand hat Marcel Bragula die 0:2-Niederlage im Spitzenspiel beim SV Atlas nicht verdaut. „Das nagt immer noch an mir – vielleicht bin ich zu ehrgeizig“, sagte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen gestern Mittag.
„Mal die Krallen ausfahren“
Schulenberg soll auf dem Feld für Ordnung sorgen

Schulenberg soll auf dem Feld für Ordnung sorgen

Neerstedt - Nach der 26:31-Niederlage bei der HSG Barnstorf/Diepholz wollen die Oberliga-Handballer des TV Neerstedt heute, 20.30 Uhr, wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Die Chancen dazu stehen im Heimspiel gegen die SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn nicht schlecht.
Schulenberg soll auf dem Feld für Ordnung sorgen
Erst Rüdebusch punktet

Erst Rüdebusch punktet

Wildeshausen - Unerwartet deutlich haben die Herren des VfL Wildeshausen das Kreisderby in der Tischtennis-Bezirksliga verloren. Die Wittekindstädter unterlagen dem ungeschlagenen Klassenprimus TV Hude III in eigener Halle mit 3:9.
Erst Rüdebusch punktet
Steinberg-Sieben macht es unnötig spannend – 22:19

Steinberg-Sieben macht es unnötig spannend – 22:19

Wildeshausen - Die Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen haben sich in der Weser-Ems-Liga etwas Luft verschafft. Durch das 22:19 (10:8) über die HSG Wilhelmshaven II kletterte der Aufsteiger auf den neunten Tabellenplatz.
Steinberg-Sieben macht es unnötig spannend – 22:19
Balthasars „Freistoß-Fackel“ bringt die Tabellenführung

Balthasars „Freistoß-Fackel“ bringt die Tabellenführung

Landkreis - Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: Während der bisherige Spitzenreiter TSV Ganderkesee II zum Rückrundenauftakt durch ein Eigentor von Kristof Kramer (4.) mit 0:1 beim drittplatzierten SV Tungeln verlor, übernahm der SC Colnrade mit dem 1:0 über den SV Baris II die Tabellenführung in der 1. Fußball-Kreisklasse.
Balthasars „Freistoß-Fackel“ bringt die Tabellenführung
„Zu grün hinter den Ohren“

„Zu grün hinter den Ohren“

Delmenhorst - Von Daniel Wiechert. Dutzende der mehr als 1400 Zuschauer verließen das Delmenhorster Stadion bereits eine Viertelstunde vor Abpfiff – die meisten davon Anhänger des SV Atlas. Es ist eigentlich ein klares Indiz dafür, den Unmut gegenüber des eigenen Teams auszudrücken. Diesmal nicht. Die Atlas-Fans gingen bei einer 2:0-Führung ihres Teams im Bezirksliga-Spitzenspiel gegen den VfL Wildeshausen siegesgewiss. Es blieb beim 2:0 (2:0). So verpassten die „Abtrünnigen“ nur die Feier zur Delmenhorster „Hinrunden-Meisterschaft“.
„Zu grün hinter den Ohren“
Neerstedts großer Kampf am Ende unbelohnt – 26:31

Neerstedts großer Kampf am Ende unbelohnt – 26:31

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Nach einem rassigen Handball-Oberliga-Derby stand der TV Neerstedt gestern Abend in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle mit leeren Händen da: Die Mannschaft des aus Dag Rieken und Kai Freese bestehenden Trainer-Duos verlor bei der HSG Barnstorf/Diepholz mit 26:31 (13:14).
Neerstedts großer Kampf am Ende unbelohnt – 26:31
Neerstedt hat „harte Nuss“ zu knacken

Neerstedt hat „harte Nuss“ zu knacken

Neerstedt - Als Tabellenzweiter reisen die Handballer der TV Neerstedt (10:2 Punkte) heute Abend (20 Uhr) zum Oberliga-Spiel bei der HSG Barnstorf/Diepholz (7:3 Zähler). Die ambitionierten Gastgeber stehen bei dem Derby schon gehörig unter Druck, wenn sie den Anschluss an die Grün-Weißen halten wollen. „Ich habe meine Spieler noch einmal an unseren 37:25-Heimerfolg aus dem vergangenen Jahr erinnert“, sagt TVN-Trainer Kai Freese: „Doch es wird auf jeden Fall eine harte Nuss, die wir zu knacken haben.“
Neerstedt hat „harte Nuss“ zu knacken
Bragula reist mit „mehreren Spielideen“ im Gepäck an

Bragula reist mit „mehreren Spielideen“ im Gepäck an

Wildeshausen - Vor dem Bezirksliga-Kracher (morgen, 14 Uhr) schiebt Wildeshausens Trainer Marcel die Favoritenbürde in Richtung des Tabellenführers und Gastgebers SV Atlas. „Der Druck liegt ganz klar beim finanzstarken Topclub aus Delmenhorst“, sagt der VfL-Coach des Zweitplatzierten: „Selbst bei einer Niederlage ist doch unser Saisonziel, oben mitzuspielen, überhaupt nicht gefährdet.“
Bragula reist mit „mehreren Spielideen“ im Gepäck an
Jürgen Hahn: „Ich will keine Eishockey-Ergebnisse“

Jürgen Hahn: „Ich will keine Eishockey-Ergebnisse“

Delmenhorst - Von Daniel Wiechert. Die Spielansetzer der Fußball-Bezirksliga haben ein goldenes Händchen beweisen. Ausgerechnet am letzten Hinrundenspieltag kommt es am Samstag (14 Uhr) zum ultimativen Clash: Spitzenreiter Atlas Delmenhorst empfängt den zweitplatzierten VfL Wildeshausen. Wir sprachen mit Atlas-Trainer Jürgen Hahn über die Gründe für die extreme Heimstärke seines Teams, warum eine Defensive Meisterschaften gewinnt und von welchen Wildeshauser Spielern der 43-jährige Coach besonders angetan ist.
Jürgen Hahn: „Ich will keine Eishockey-Ergebnisse“
Sasses „Nordlichter“ nicht effektiv genug

Sasses „Nordlichter“ nicht effektiv genug

Wildeshausen - So ganz konnte Wolfgang Sasse seine Enttäuschung nicht verbergen. „Mit etwas Abstand wird es irgendwie immer ärgerlicher“, sagte der Trainer der „Nordlichter“ Oldenburg, die beim Champions Cup im Beachhandball auf Rang sieben gelandet waren: „Denn wir hätten ohne Weiteres unter die ersten Vier kommen können.“
Sasses „Nordlichter“ nicht effektiv genug
Im Schongang zum Sieg

Im Schongang zum Sieg

Neerstedt - Der Aufgalopp in die Wochen der Wahrheit ist den Neerstedter Oberliga-Handballern gelungen. Das Team des Trainer-Duos Dag Rieken und Kai Freese gewann sein Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht TvdH Oldenburg souverän mit 37:30 (23:13). In Euphorie wollte Freese jedoch nicht verfallen: „Das war okay von uns. Aber wir sollten diese Begegnung nicht überbewerten.“
Im Schongang zum Sieg
Starker Jacobs dribbelt Wildeshausen zum Sieg

Starker Jacobs dribbelt Wildeshausen zum Sieg

Wildeshausen - Auch wenn Janek Jacobs am gestrigen Halloween-Tag keine Gruselmaske trug, ist es nicht auszuschließen, dass er für Alpträume bei seinen Gegenspielern gesorgt hat. Denn Jacobs war gestern Abend beim 4:0 (2:0)-Sieg des VfL Wildeshausen gegen den TSV Abbehausen in der Fußball-Bezirksliga mit drei Torbeteiligungen der Spieler des Abends.
Starker Jacobs dribbelt Wildeshausen zum Sieg