Ressortarchiv: Wildeshausen

Phase eins des Umbruchs

Phase eins des Umbruchs

Wildeshausen - Von Dennis SchottKLEINENKNETEN · Auch wenn der sportliche Ehrgeiz eingedenk der miserablen Vorsaison (ein Punkt aus 30 Spielen) arg gelitten hat, gänzlich verschwunden ist er bei den Fußballern des GW Kleinenkneten nicht. Es stand nämlich zur Debatte, den Kreisliga-Absteiger gar in der 2. Kreisklasse zu melden. „Doch dann haben wir uns doch dagegen entschieden. Wir sind alle Sportler, und da passt es nicht freiwillig abzusteigen“, erklärt Trainer Karl-Heinz Bährens.
Phase eins des Umbruchs
„Abenteuer Bundesliga“ beginnt gegen Werder

„Abenteuer Bundesliga“ beginnt gegen Werder

Harpstedt - Von Michael HillerWerder Bremen statt Wildeshausen, Hamburger SV statt Harpstedt, Dynamo Dresden statt Delmenhorst: Keine Frage, die kommenden Gegner für Jan Templin und Marian Gerlitzki haben deutlich klangvollere Namen als alle bisherigen in ihrer sportlichen Laufbahn. Wenn am 12. August für die beiden Harpstedter die neue Fußball-Saison beginnt, stürzen sie sich in ein spannendes Abenteuer – denn sie spielen mit der U17-Auswahl des VfL Oldenburg in der B-Jugend-Bundesliga Nord, die höchste deutsche Spielklasse.
„Abenteuer Bundesliga“ beginnt gegen Werder
Abschlussbild vor 8 000 Zuschauern

Abschlussbild vor 8 000 Zuschauern

Wildeshausen - Von Michael Hiller„Mega stressig, aber mega spaßig!“ Mit diesem Fazit kehrten die Turnerinnen und Tänzerinnen des SC Wildeshausen von ihrem fünftägigen Trip zum Landesturnfest aus Osnabrück zurück. Neben vielen unvergesslichen Eindrücken waren auch einige Pokale im Gepäck.
Abschlussbild vor 8 000 Zuschauern
Training statt Halbfinale

Training statt Halbfinale

Wildeshausen - Nur zu einem kurzen Intermezzo wurde die Teilnahme des VfL Wildeshausen am Fußballturnier des TuS Frisia Goldenstedt: Der Bezirksligist verlor am Mittwochabend sein Viertelfinalspiel gegen den SV Arminia Rechterfeld mit 2:3 (1:1). Somit steht für die Mannschaft von VfL-Trainer Klaus Ebel heute Abend statt der Halbfinalteilnahme in Goldenstedt eine Trainingseinheit im Krandel auf dem Plan.
Training statt Halbfinale
190 Leichtathleten setzen zu großen Sprüngen an

190 Leichtathleten setzen zu großen Sprüngen an

Grossenkneten - Laufen, Springen, Werfen – diese drei Disziplinen standen für einen Tag lang im Großenkneter Stadion im Mittelpunkt. Das dritte Schülersportfest, das der TSV Großenkneten in Zusammenarbeit mit dem BTB Oldenburg ausrichtete, lockte am Sonnabend 190 Teilnehmer auf die Sportanlage. Bei bestem Leichtathletik-Wetter zeigten die jungen Sportler tolle Leistungen.
190 Leichtathleten setzen zu großen Sprüngen an
Marc Wulferding steckt seinen Spielern Duracell in die Beine...

Marc Wulferding steckt seinen Spielern Duracell in die Beine...

Harpstedt - Wenn die Kreisliga-Fußballer des Harpstedter TB zum Start in die neue Woche über Muskelkater klagen, wäre das nicht wirklich verwunderlich: Die Harpstedter absolvierten von Freitag bis gestern ein intensives Trainingswochenende, in das zusätzlich noch zwei Testspiele eingebettet waren.
Marc Wulferding steckt seinen Spielern Duracell in die Beine...
Neuefeind schwärmt: „Es hat perfekt harmoniert“

Neuefeind schwärmt: „Es hat perfekt harmoniert“

Brettorf - Von Michael HillerEs gibt einen bestimmten „Block“ auf der Zuschauertribüne am Brettorfer Sportplatz, der während der Heimspiele des örtlichen Turnvereins in der Faustball-Bundesliga Nord eigentlich nie unbesetzt ist. Dort fachsimpeln die Brettorfer „Altmeister“ und liefern auch gerne mal einen flotten Spruch zum aktuellen Spielgeschehen.
Neuefeind schwärmt: „Es hat perfekt harmoniert“
Lenkeit hat noch viel Arbeit vor sich

Lenkeit hat noch viel Arbeit vor sich

Colnrade - In einem Testspiel für die in zwei Wochen beginnende Fußball-Saison standen sich am Donnerstagabend die Mannschaften des SC Colnrade und TV Dötlingen gegenüber und trennten sich mit einem – für die Gastgeber eher schmeichelhaften – 1:1 (0:1)-Unentschieden.
Lenkeit hat noch viel Arbeit vor sich
Neues Konzept kommt an

Neues Konzept kommt an

Grossenkneten - Das neue Konzept des TSV Großenkneten für seine Fußballturniere um den Heinz-Kempermann-cup darf durchaus als gelungen bezeichnet werden. Zwar wurden im Nachwuchsbereich nur noch drei Turniere ausgetragen, davon aber die F- und E-Junioren über zwei Tage. „Dadurch haben wir den Stellenwert der Turniere erhöht, und von einigen Mannschaften haben wir auch schon ein positives Feedback bekommen“, zeigte sich Turnierkoordinator Pascal Grüner zufrieden.
Neues Konzept kommt an
„Kreisliga-Kracher“ in der zweiten Runde

„Kreisliga-Kracher“ in der zweiten Runde

Kirchhatten - „Ich bin zufrieden“, schmunzelte Martin Werner, Trainer der ersten Herrenfußballmannschaft des SC Dünsen. Er war gestern Abend als einziger seiner Zunft zur Auslosung der ersten Fußball-Kreispokalrunde in den Schützenhof Kirchhatten gefahren, um dem öffentlichen Prozedere im Rahmen der ersten Vorstandssitzung des neuen Fußball-Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst beizuwohnen. Mit einem lösbaren Auftaktspiel und einem attraktiven Zweitrundengegner „im Gepäck“ trat der Dünsener Coach die Heimfahrt an.
„Kreisliga-Kracher“ in der zweiten Runde
Sucherts Siegtor lässt Grün-Weiß „ausflippen“

Sucherts Siegtor lässt Grün-Weiß „ausflippen“

Wildeshausen - KLEINENKNETEN · Nach der Übergabe der Medaillen und Pokale gab es kein Halten mehr bei den E-Junioren von GW Kleinenkneten. Die Nachwuchskicker der Grün-Weißen gewannen am Sonnabend ihr eigenes Fußball-Sommerturnier, stellten sofort nach der Siegerehrung den Pokal in die Mitte, machten einen Kreis und sangen lauthals „So seh‘n Sieger aus, schalalala!“
Sucherts Siegtor lässt Grün-Weiß „ausflippen“
Ahlhorner SV meistert die „Generalprobe“

Ahlhorner SV meistert die „Generalprobe“

Ahlhorn - Bevor die Faustball-Abteilung des Ahlhorner SV am dritten Septemberwochenende die Deutschen Meisterschaften der Senioren ausrichtet, galt es am Sonntag zunächst einmal die kleine Generalprobe über die Bühne zu bringen.
Ahlhorner SV meistert die „Generalprobe“
Realschule „versilbert“ starken Wettkampf

Realschule „versilbert“ starken Wettkampf

Wildeshausen - Mit diesem Erfolg hatte die Realschule Wildeshausen im Vorfeld sicherlich nicht gerechnet: Auf dem Landesentscheid des bundesweiten Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Leichtathletik belegten die Wildeshauser in Helmstedt den zweiten Platz.
Realschule „versilbert“ starken Wettkampf
Seidels Hattrick lässt Colnrade alt aussehen

Seidels Hattrick lässt Colnrade alt aussehen

Wildeshausen - Von Harald KellmannDa wollten es die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen ihrem neuen Trainer Klaus Ebel wohl gleich so richtig zeigen: Mit 10:0 (5:0) gewannen die Wildeshauser am Sonnabendnachmittag ihr erstes Vorbereitungsspiel. Dabei war der Gegner im Krandel-Stadion immerhin der Kreisliga-Aufsteiger SC Colnrade. Doch in dieser Begegnung bekamen die Colnrader deutlich ihre Grenzen aufgezeigt, es war mehr als ein Klassenunterschied zu spüren.
Seidels Hattrick lässt Colnrade alt aussehen
Vier Wildeshauser meistern erste Hürde

Vier Wildeshauser meistern erste Hürde

Ganderkesee - Den ersten Schritt auf dem Weg in die neue Kreisauswahl für den Jahrgang 2003 haben 29 Fußballer aus dem Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst am Sonntag erfolgreich hinter sich gebracht: Die 28 Jungen sowie Ina Timmermann als einziges Mädchen erhielten nach der Sichtung auf der Sportanlage des TSV Ganderkesee vom Lehrausschuss-Mitglied Sylvia McDonald eine Einladung zu weiterführenden Trainingseinheiten.
Vier Wildeshauser meistern erste Hürde
„Training ist etwas anstrengender“

„Training ist etwas anstrengender“

Wildeshausen - KLEINENKNETEN · Der genaue Pass auf den Mitspieler kann schon mal ein Fußballspiel entscheiden: Diese Erkenntnis lernten am Mittwochnachmittag 25 Nachwuchskicker der E- und F-Junioren vom SV GW Kleinenkneten. Sie nahmen an der Trainingseinheit mit dem DFB-Mobil teil.
„Training ist etwas anstrengender“
Hoffrogge und Volkmer überzeugen die Trainer

Hoffrogge und Volkmer überzeugen die Trainer

Ganderkesee - Im Stützpunkt Ganderkesee stellten sich am Dienstagnachmittag 29 ausgewählte U 11-Nachwuchskicker vor. Die Anspannung der jungen Talente und ihrer Eltern war deutlich zu spüren, schließlich stand die Hauptsichtung des Deutschen Fußballbundes (DFB) unter der organisatorischen Leitung des Stützpunktkoordinators Jürgen Betzold an.
Hoffrogge und Volkmer überzeugen die Trainer
Mirsad Stublla verstärkt VfL

Mirsad Stublla verstärkt VfL

Wildeshausen - Über einen weiteren Neuzugang kann sich Fußball-Bezirksligist VfL Wildeshausen für die kommende Saison in der Bezirksliga freuen: Mirsad Stublla soll das offensive Mittelfeld der Wildeshauser verstärken. Stublla war schon zu Jugendzeiten für den VfL aktiv, sein Pass lag zuletzt bei GW Kleinenkneten. Wegen einer Schulterverletzung bestritt er in der zurückliegenden Saison allerdings kein Spiel.
Mirsad Stublla verstärkt VfL

Erfolgloser „Insel-Ausflug“

Harpstedt - Ihre dritte Niederlage in Folge kassierten die Tennis-Herren 40 des TC Harpstedt in der Verbandsliga. Dagegen durften die Damen 40 des TCH jubeln, obwohl sie gar nicht gespielt haben: Sie sind Verbandsklassen-Meister! Da sich der ärgste Widersacher TC GW Rotenburg mit dem 3:3 gegen den TV Ost Bremen einen Ausrutscher erlaubte, sind die Harpstedterinnen mit 7:1 Punkten nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.
Erfolgloser „Insel-Ausflug“
Ahlhorns Damen 40 retten sich – 3:3

Ahlhorns Damen 40 retten sich – 3:3

Ahlhorn - Happy End für die Tennis-Damen 40 des Ahlhorner SV in der Bezirksklasse: Durch ein überraschendes 3:3-Unentschieden gegen den FTSV Jahn Brinkum II sicherten sich die Ahlhornerinnen den Klassenerhalt. Auch die Herren 55 des ASV waren erfolgreich, gewannen ihr Bezirksliga-Heimspiel gegen den DJK SV Neubörger mit 5:1 und verbesserten sich vorläufig auf Rang zwei.
Ahlhorns Damen 40 retten sich – 3:3
VfB Oldenburg wird seiner Favoritenrolle gerecht

VfB Oldenburg wird seiner Favoritenrolle gerecht

Ahlhorn - Das Kunststück aus dem vergangenen Jahr – Platz eins auf dem eigenen Turnier – konnten die Fußballer des Ahlhorner SV am Sonnabend nicht wiederholen. Der Kreisligist musste sich mit Platz sechs begnügen, während sich mit dem Regionalligisten VfB Oldenburg am Ende auch der Favorit durchsetzte.
VfB Oldenburg wird seiner Favoritenrolle gerecht
Das „perfekte Spiel“ im Halbfinale

Das „perfekte Spiel“ im Halbfinale

Brettorf - Im Endspiel stand lediglich der Gastgeber TK Hanover im Weg: Als Vize-Landesmeister im Feldfaustball kehrte die weibliche Jugend U 16 des TV Brettorf aus Hannover zurück.
Das „perfekte Spiel“ im Halbfinale
Meiners und Co. entzaubern den Titelverteidiger

Meiners und Co. entzaubern den Titelverteidiger

Wildeshausen - BERLIN/AHLHORN · Der Bann ist endlich gebrochen: Nach mehreren erfolglosen Anläufen – sowohl auf dem Feld als auch in der Halle – haben die Faustballerinnen des Ahlhorner SV den SV Union Arnreit vom Thron gestoßen und den Europapokal gewonnen.
Meiners und Co. entzaubern den Titelverteidiger
Faustball-Marathon in Berlin: Brettorf bleibt ohne Medaille

Faustball-Marathon in Berlin: Brettorf bleibt ohne Medaille

Wildeshausen - Von Michael HillerBERLIN / BRETTORF · Sie hatten sich viel vorgenommen, sie hätten viel erreichen können – doch am Ende kehrten die Faustball-Männer des TV Brettorf mit leeren Händen vom IFA-Cup aus Berlin zurück. Dem Tabellenführer der Bundesliga-Nord blieb trotz zahlreicher starker Spiele nach einem wahren Faustball-Marathon nur der undankbare vierte Platz und die bittere Erkenntnis, „dass für uns mehr drin gewesen wäre“, hielt TVB-Trainer Klaus Tabke fest.
Faustball-Marathon in Berlin: Brettorf bleibt ohne Medaille
Kleinenkneten am Ende ohne Glück

Kleinenkneten am Ende ohne Glück

Wildeshausen - HUNTLOSEN · Das erste Wochenende des „Hunte-Cups“ mit fünf Turnieren ist gespielt, und die Organisatoren des FC Huntlosen ziehen ein rundum positives Fazit. Vor allem das gute Wetter spielte den Fußballern dabei in die Karten.
Kleinenkneten am Ende ohne Glück
Internationale Herausforderung

Internationale Herausforderung

Brettorf - Von Michael HillerIn der Faustball-Bundesliga Nord ist der TV Brettorf in der laufenden Feldsaison bislang das Maß der Dinge. Am Wochenende gilt es nun für den ungeschlagenen Tabellenführer, sein faustballerisches Können auch auf internationaler Ebene unter Beweis zu stellen: Die Brettorfer nehmen ab morgen als amtierender Deutscher Vizemeister am IFA-Cup der Männer in Berlin teil – und haben sich auch dort hohe Ziele gesetzt.
Internationale Herausforderung
Hundsmühlen verteidigt den Titel

Hundsmühlen verteidigt den Titel

Grossenkneten - Die Grundschulen aus Hundsmühlen bei den Jungen sowie Sandkrug bei den Mädchen haben sich gestern den Kreismeistertitel gesichert.
Hundsmühlen verteidigt den Titel

Julia Teepe macht kurzen Prozess

Ahlhorn - Die Tennis-Damen 30 des Ahlhorner SV haben die Sommersaison in der Landesliga mit einem klaren 5:1-Heimsieg gegen den TV von 1927 Stadtwerder auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen. Die Damen 40 des ASV waren am Wochenende ebenfalls erfolgreich, während es für die Herrenteams ausschließlich Niederlagen gab.
Julia Teepe macht kurzen Prozess
TCA-Damen 40 verspielen die Meisterschaft – 1:5

TCA-Damen 40 verspielen die Meisterschaft – 1:5

Wildeshausen - Die Tennis-Damen 40 des TC Altona Wildeshausen haben das „Endspiel“ in der Verbandsliga beim TC VfL Osnabrück klar mit 1:5 verloren. Dagegen feierten die Herren (4:2 gegen Rastede) sowie die Herren 50 des TCA (5:1 in Oldenburg) in ihren Ligen Erfolge.
TCA-Damen 40 verspielen die Meisterschaft – 1:5
Wildeshauser Staffeln sorgen für Glanzlichter

Wildeshauser Staffeln sorgen für Glanzlichter

Wildeshausen - Von Michael HillerIm Gegensatz zur Vorjahresveranstaltung wurde das 5. Vergleichsschwimmfest des SV Wildeshausen am Sonnabend mit bestem Wetter verwöhnt. Herrlicher Sonnenschein den ganzen Tag über sorgte bei den 232 Teilnehmern aus 14 Vereinen nicht nur für beständig gute Laune, sondern beflügelte sie förmlich zu hervorragenden Leistungen.
Wildeshauser Staffeln sorgen für Glanzlichter
TVB-Schüler nutzen ihr Heimrecht

TVB-Schüler nutzen ihr Heimrecht

Brettorf - Heimrecht genutzt: Die Schüler U 14 des TV Brettorf haben am Sonnabend groß zugeschlagen – pardon: „gefaustet“ – und sich den Titel des Landesmeisters im Feldfaustball gesichert. Das Endspiel auf der heimischen Anlage am Bareler Weg gewannen die Brettorfer gegen den TuS Essenrode in zwei Sätzen.
TVB-Schüler nutzen ihr Heimrecht
Florian Fröhlich macht Wardenburg „happy“

Florian Fröhlich macht Wardenburg „happy“

Wildeshausen - WARDENBURG · Der VfR Wardenburg war gestern nicht nur ein guter Gastgeber der Fußball-Kreispokalendspiele der Junioren, sondern auch ein erfolgreicher. Gleich drei Mal stand der VfR-Nachwuchs im Endspiel, in allen drei Spielen hieß der Gegner VfL Stenum. Am Ende hieß die Bilanz 2:1 für Wardenburg.
Florian Fröhlich macht Wardenburg „happy“
Felix Hennken hält Sieg fest

Felix Hennken hält Sieg fest

Wildeshausen - Von Michael HillerEinmal ganz souverän und einmal richtig spannend: Der Nachwuchs des VfL Wildeshausen hat am Kreispokalendspieltag in Wardenburg richtig abgeräumt und gestern mit beiden fürs Finale qualifizierten Mannschaften den Titel geholt.
Felix Hennken hält Sieg fest