Ressortarchiv: Wildeshausen

17:17 im Derby und Frust bei Familie Schwepe

17:17 im Derby und Frust bei Familie Schwepe

Neerstedt - Von Cord KrügerFast 60 Minuten lang rannten die Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt gestern Abend vor eigener Kulisse im Derby gegen die TSG Hatten-Sandkrug einem Rückstand hinterher.
17:17 im Derby und Frust bei Familie Schwepe
Kasper wirbelt am Kreis

Kasper wirbelt am Kreis

Wildeshausen - NEERSTEDT · Selbst ein wie entfesselt spielender Nils Zittlosen im Rückraum von der SV Grambke-Oslebshausen konnte am Samstagabend nicht verhindern, dass der TV Neerstedt den Bremern zwei Punkte aus ihrer Halle entführte – denn am Ende „hat das Kollektiv entschieden“, urteilte TVN-Trainer Dag Rieken nach dem 31:29 (17:14)-Sieg, der seinem Team damit den vierten Platz in der Handball-Oberliga festigte. Allerdings wertete der Coach Zittlosens satte zwölf Tore als kleines Alarmsignal: „Gegen ihn haben wir in der Deckung nicht so überzeugt.“
Kasper wirbelt am Kreis
HSG-Mädchen lassen ihren Trainer strahlen – 21:13

HSG-Mädchen lassen ihren Trainer strahlen – 21:13

Wildeshausen - Mit vier Siegen in Folge verzeichnet die weibliche B-Jugend der HSG Harpstedt/Wildeshausen in der Handball-Landesliga Weser-Ems einen Superstart ins Jahr 2012. Der jüngste Streich gelang der Mannschaft von Trainer Udo Steinberg am Sonnabend im Heimspiel gegen den TuS Wagenfeld mit einem ungefährdeten 21:13 (12:7)-Erfolg. Völlig gegensätzlich verläuft hingegen die Ausbeute der Neerstedter C-Mädchen, die in der Landesliga die sechste Niederlage hintereinander kassierten.
HSG-Mädchen lassen ihren Trainer strahlen – 21:13
Gute Einstellung wird nicht belohnt – 28:31

Gute Einstellung wird nicht belohnt – 28:31

Neerstedt - Sie waren phasenweise ganz dicht dran an einer Überraschung, aber am Ende hat es nicht gereicht: Die Spielerinnen der weiblichen A-Jugend des TV Neerstedt unterlagen gestern Nachmittag dem BV Garrel, Tabellenführer der Handball-Oberliga, in eigener Halle mit 28:31 (13:14).
Gute Einstellung wird nicht belohnt – 28:31
Brettorfs Jungen scheitern nur am TK Hannover

Brettorfs Jungen scheitern nur am TK Hannover

Brettorf - Von Sönke SpilleSo dicht können Jubel und Enttäuschung beisammen liegen: Während die männliche Jugendmannschaft U 16 des TV Brettorf am Sonnabend den Vizemeister-Titel auf den Landesmeisterschaften im Hallenfaustball holte, mussten sich die Mädchen des TVB mit dem „undankbaren“ vierten Platz begnügen.
Brettorfs Jungen scheitern nur am TK Hannover
Eine echte Nummer eins

Eine echte Nummer eins

Wildeshausen - Von Michael HillerSeinen Entschluss, vor vier Jahren zum VfB Oldenburg zu wechseln, hat Lauren Riedel bis heute nicht bereut. Kein Wunder, denn der Wildeshauser steht dort in der U15-Fußballmannschaft zwischen den Pfosten. Für die sportliche Zukunft hat er sich hohe Ziele gesteckt. „Fußball steht für mich an Nummer eins“, sagt Lauren Riedel. Eine klare Aussage eines jungen talentierten Torhüters – der schließlich ja auch die Eins auf dem Trikot trägt.
Eine echte Nummer eins

Rieken bleibt in Neerstedt

Neerstedt - Seine Personalplanungen treibt Handball-Oberligist TV Neerstedt derzeit voran – und gab gestern Nachmittag erste wichtige Entscheidungen bekannt: Wie Handball-Abteilungsleiter Friedel Schulenberg mitteilte, werden sowohl Cheftrainer Dag Rieken als auch Torwart-Trainer Michael Schäfer in der kommenden Saison weiterhin beim TVN auf der Bank sitzen.
Rieken bleibt in Neerstedt
VfL schrammt ohne Kleinert an Überraschung vorbei – 6:9

VfL schrammt ohne Kleinert an Überraschung vorbei – 6:9

Wildeshausen - Niederlagen gab es für die Tischtennis-Herrenmannschaften des VfL Wildeshausen auf Bezirksebene. Die Erstvertretung verpasste in der Bezirksliga beim 6:9 gegen den SV Molbergen eine Überraschung nur knapp, die VfL-Reserve unterlag eine Etage tiefer gegen den Spitzenreiter TV Hude IV mit 3:9.
VfL schrammt ohne Kleinert an Überraschung vorbei – 6:9
Nur Schneverdingen kann Brettorfs Mädchen stoppen

Nur Schneverdingen kann Brettorfs Mädchen stoppen

Brettorf - Von Sönke SpilleDie weibliche Jugend U 18 des TV Brettorf hat auf den Faustball-Landesmeisterschaften in Schneverdingen am vergangenen Sonnabend den zweiten Platz errungen. Bei der männlichen Jugend siegte die U 18 des SV Moslesfehn vor dem Ahlhorner SV.
Nur Schneverdingen kann Brettorfs Mädchen stoppen
TVN feiert „Schützenfest“ gegen dezimierte Gäste

TVN feiert „Schützenfest“ gegen dezimierte Gäste

Neerstedt - Siegesserie ausgebaut: Mit einem torreichen Heimsieg von 43:21 (22:8) gegen die HSG Osnabrück revanchierte sich die männliche A-Jugend des TV Neerstedt in der Handball-Landesliga sehr deutlich für die 28:34-Hinspielniederlage. Für die Neerstedter war es bereits der siebte Erfolg hintereinander.
TVN feiert „Schützenfest“ gegen dezimierte Gäste
Kein Druck aus dem Rückraum

Kein Druck aus dem Rückraum

Wildeshausen - GOLDENSTEDT · Die Revanche ist missglückt: Die Handball-Frauen des TV Neerstedt hatten sich zwar für ihr Auswärtsspiel ganz fest vorgenommen, die 18:19-Hinspielniederlage gegen den TuS Frisia Goldenstedt auszubügeln und mit einem Sieg die Heimreise anzutreten.
Kein Druck aus dem Rückraum
Kläner sammelt mehr Stimmen als 96-Keeper

Kläner sammelt mehr Stimmen als 96-Keeper

Wildeshausen - Von Michael HillerBRETTORF / HANNOVER · Vor einigen Wochen hätte es Christian Kläner wohl für unmöglich gehalten, dass er bei der Wahl zum Sportler des Jahres in Niedersachsen mehr Stimmen einheimsen würde als Ron-Robert Zieler. Schließlich steht Zieler als Stammkeeper beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 zwischen den Pfosten, während Kläner „nur“ beim kleinen Faustball-Bundesligaklub TV Brettorf in der Abwehr seinen Mann steht. Doch gestern Abend bekam es der 28-jährige Brettorfer während des „Ball des Sports“ im Kuppelsaal des Congress Centrums in Hannover schwarz auf weiß: Mit 2 473 Stimmen (20,7 Prozent) belegte Kläner den hervorragenden dritten Platz – und landete mit 53 Stimmen Vorsprung tatsächlich vor dem Fußball-Profi der „96er“.
Kläner sammelt mehr Stimmen als 96-Keeper
Torjäger Onno Bolling

Torjäger Onno Bolling

Wildeshausen - HUNTLOSEN · Ein spannendes und hochklassiges C-Juniorenturnier sowie ein stimmungsvoller Ortspokal stachen am vorletzten Wochenende des Hunte-Hallen-Cups in Huntlosen hervor. Außerdem ermittelte die G-Jugend ihre Sieger.
Torjäger Onno Bolling

Wildeshausen siegt im Basketball-Krimi 84:78

Wildeshausen - „Das war ein hochklassiges Spiel ab der ersten Minute.“ Edward Brouwer, Teamchef der Basketball-Herren des SC Wildeshausen, hatte berechtigten Grund zufrieden zu sein. Seine Mannschaft zeigte im Bezirksliga-Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Osnabrücker TB am Sonnabend nicht nur eine richtig starke Leistung, sondern hatte am Ende eines Basketball-Krimis mit 84:78 auch das glücklichere Ende für sich.
Wildeshausen siegt im Basketball-Krimi 84:78
Ehrungen für Schlegel, Hellbusch und Höfken

Ehrungen für Schlegel, Hellbusch und Höfken

Wildeshausen - Das B-Jugendfußballturnier um den Hallen-Cup des VfL Wildeshausen und der Wildeshauser Zeitung hat die Mannschaft vom SV Tungeln gewonnen. In einem packenden Endspiel setzte sich Tungeln gegen den TV Munderloh mit 3:2 durch. Der gastgebende VfL kam im kleinen Finale zu einem 1:0-Erfolg über den TV Dötlingen.
Ehrungen für Schlegel, Hellbusch und Höfken
Fußballfest in Wildeshausen

Fußballfest in Wildeshausen

Wildeshausen - Von Michael HillerDas „Finale“ des WZ-Hallencups hatte am Wochenende noch einmal alles zu bieten, was das Fußballherz begehrt: Viele spannende Spiele, sehenswerte Tore, verbissene Zweikämpfe und jede Menge Emotionen. Vor allem im Endspiel der E-Junioren wurde bis zur letzten Sekunde verbissen gekämpft, ehe der TuS Komet Arsten dank eines 1:0-Erfolgs gegen den VfL Oldenburg den letzten großen Pokal während der Siegerehrung in der Wildeshauser Gymnasiumsporthalle in Empfang nehmen konnte.
Fußballfest in Wildeshausen
Kampf um den WZ-Cup in Wildeshausen

Kampf um den WZ-Cup in Wildeshausen

Mit einem knappen 1:0-Erfolg der E-Junioren des TuS Komet Arsten im umkämpften Endspiel gegen den VfL Oldenburg endete am Sonntagnachmittag die Hallenturnierserie des VfL Wildeshausen und der Wildeshauser Zeitung um den WZ-Cup. Insgesamt wurden an zwei Wochenenenden sieben Jugendturniere ausgespielt, und die Zuschauer bekamen dabei ein rasantes Hallenspektakel mit vielen Toren geboten.
Kampf um den WZ-Cup in Wildeshausen
Kampf um dritten Platz litt unter den Schiedsrichtern

Kampf um dritten Platz litt unter den Schiedsrichtern

Neerstedt - Von Michael Hiller. Unbestritten: Ohne ausgebildete Schiedsrichter sind Handballspiele auf gewissen Ebenen gar nicht erst möglich. Dass aber auch mit zwei offiziellen Spielleitern ein vernünftiges Handballmatch unmöglich werden kann, erlebten am Freitagabend rund 260 Zuschauer während der Begegnung zwischen dem TV Neerstedt und dem ATSV Habenhausen.
Kampf um dritten Platz litt unter den Schiedsrichtern
Jetzt kann sich Brettorf nur noch selbst schlagen

Jetzt kann sich Brettorf nur noch selbst schlagen

Brettorf - So unterschiedlich können sich die Gefühlslagen wohl nur im Sport entwickeln: Vor einer Woche waren die Faustball-Männer des TV Brettorf nach der Derbyniederlage in Ahlhorn noch am Boden zerstört, am Sonnabend gab es dann schon wieder Riesenjubel. Denn durch den 5:2-Heimsieg (10:12, 11:4, 11:6, 11:7, 12:10, 3:11, 11:7) gegen den MTV Hammah übernahmen die Brettorfer in der Tabelle Platz drei – und haben nun die allerbesten Karten, um am kommenden Sonnabend die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Stuttgart perfekt zu machen.
Jetzt kann sich Brettorf nur noch selbst schlagen
„Budenzauber“ wird mit Topbesetzung fortgesetzt

„Budenzauber“ wird mit Topbesetzung fortgesetzt

Wildeshausen - In die zweite Runde geht an diesem Wochenende der WZ-Hallencup. Gleich vier Jugendfußballturniere richtet der VfL Wildeshausen in der Sporthalle des Gymnasiums aus, wobei die 34 teilnehmenden Teams um die Pokale kämpfen, die von der Wildeshauser Zeitung als Kooperationspartner zur Verfügung gestellt wurden.
„Budenzauber“ wird mit Topbesetzung fortgesetzt
Sieben Tore von Luca Liske

Sieben Tore von Luca Liske

Wildeshausen - Mit einem guten zweiten Platz kehrte die Fußball-Kreisauswahlmannschaft Oldenburg-Land des Jahrgangs 2001 von einem Hallenturnier aus Lohne zurück. Ausrichter war der Kreis Vechta, dessen Einladung zehn Mannschaften gefolgt waren.
Sieben Tore von Luca Liske
Landesmeisterin ohne Satzverlust

Landesmeisterin ohne Satzverlust

Ahlhorn - Ohne einen Satzverlust wurde Shaline Pipa vom Ahlhorner SV zum zweiten Mal Tennis-Landesmeisterin der Juniorinnen U14. In Isernhagen zeigte die Ahlhornerin über zwei Tage sehr konstante Leistungen. „Ich bin sehr zufrieden“, teilte Shaline Pipa hinterher mit.
Landesmeisterin ohne Satzverlust
Marc Scholz bowlt sich an Niedersachsens Spitze

Marc Scholz bowlt sich an Niedersachsens Spitze

Wildeshausen - Mit mehreren Teilnehmern war auch der Bowling Club Wildeshausen (BCW) zu den Landes-Doppelmeisterschaften der Jugend in Delmenhorst angereist. Marc Scholz konnte in der B-Jugend sogar als Landesmeister die Heimfahrt antreten.
Marc Scholz bowlt sich an Niedersachsens Spitze