Ressortarchiv: Wildeshausen

Vorsicht vor den Standards

Wildeshausen - Wenn die Fußballer des VfL Wildeshausen ins obere Tabellendrittel der Bezirksliga vorstoßen wollen, dann müssen jetzt Siege her. Den Anfang will das Team des Trainerduos Jürgen Gaden/Peter Görke am Sonntagnachmittag (15 Uhr) beim Tabellenfünften SVE Wiefelstede machen, den „Nachschlag“ soll es dann am Dienstagabend im Nachholspiel gegen den Aufsteiger TuS Varel geben.
Vorsicht vor den Standards
7:2 – HTB steht im Halbfinale

7:2 – HTB steht im Halbfinale

Wildeshausen - Von Michael HillerAm Ende wurde es doch noch eine ganz klare Sache: Mit einem 7:2 (2:1)-Erfolg beim Samtgemeinde-Nachbarn TSV Ippener sind die Fußballer des Harpstedter TB gestern Abend ins Kreispokal-Halbfinale eingezogen.
7:2 – HTB steht im Halbfinale
SC-Baskets „mit Blei in den Beinen“

SC-Baskets „mit Blei in den Beinen“

Wildeshausen - Mit einer vermeidbaren Heimniederlage sind die Basketball-Herren des SC Wildeshausen in der Bezirksliga Süd in die neue Saison gestartet. Gegen den Vorjahresabsteiger und aktuellen Tabellenführer SV Bad Laer verloren die Wildeshauser in der Sporthalle der Wallschule am Sonntag mit 68:74.
SC-Baskets „mit Blei in den Beinen“
Schüler A: Niklas Rothert wird neuer Kreismeister

Schüler A: Niklas Rothert wird neuer Kreismeister

Grossenkneten - Mit vielen kurzfristigen Absagen sowie einigen Nachmeldungen hatte die Tischtennis-Abteilung des TSV Großenkneten als Ausrichter der Kreismeisterschaften am Sonnabend zu kämpfen. So ergaben sich zu Beginn aus organisatorischer Sicht „leichte Schwierigkeiten“, wie TSV-Abteilungsleiter Rainer von Lehmden berichtete. Schließlich mussten fast alle Spielpläne neu erstellt werden. „Am Ende ist aber alles reibungslos verlaufen“, freute er sich über eine unter dem Strich doch sehr gelungene Veranstaltung.
Schüler A: Niklas Rothert wird neuer Kreismeister
Lampe nach 25:25 enttäuscht

Lampe nach 25:25 enttäuscht

Wildeshausen - „Was meine Mannschaft da geboten hat, hatte mit Handball wenig zu tun.“ Noch einem Tag nach dem dritten Punktspiel der HSG Harpstedt/Wildeshausen in der Weser-Ems-Liga der Männer wirkte Trainer Uwe Lampe wie angefressen. Seine Verstimmung hatte allerdings einen berechtigten Grund, denn was die heimischen Handballer am Sonnabend gegen die HSG Blexen/Nordenham in technischer und taktischer Hinsicht sowie an Spieldisziplin zeigten, ging nicht auf die berühmte „Kuhhaut“.
Lampe nach 25:25 enttäuscht
Hesselmann: Vom Pechvogel zum „Kopfball-König“

Hesselmann: Vom Pechvogel zum „Kopfball-König“

Wildeshausen - Die B-Junioren der SG DHI Harpstedt mischen in der Fußball-Bezirksliga weiter in der Spitzengruppe mit. Ihr Heimspiel gegen den SV Bösel gewannen die Harpstedter mit 5:0 (3:0). Ihren Aufwärtstrend bestätigten auch die Jungs des VfL Wildeshausen, die dem Tabellenführer TuS Eversten im Auswärtsspiel ein 2:2 (1:1) abknöpften.
Hesselmann: Vom Pechvogel zum „Kopfball-König“

Gruels Dreierpack rettet Wildeshausen einen Punkt

Wildeshausen - Von Michael HillerDie Fußballer des VfL Wildeshausen kommen in der Bezirksliga momentan nicht an die obere Tabellenhälfte heran. Gestern Nachmittag ließ die Mannschaft des Trainerduos Jürgen Gaden/Peter Görke auf eigenem Platz die Möglichkeit dafür fahrlässig liegen und kam vor knapp 100 Zuschauern gegen den VfL Oldenburg II nicht über ein 3:3 (1:0)-Unentschieden hinaus.
Gruels Dreierpack rettet Wildeshausen einen Punkt
29:30 – solche Niederlagen sind „die Höchststrafe“

29:30 – solche Niederlagen sind „die Höchststrafe“

Neerstedt - Von Harald KellmannDie Handballer des TV Neerstedt mögen‘s heiß! Das unterstrichen sie auch am Samstagabend in eigener Halle gegen den TSV Bremervörde. Rund 220 Zuschauer – davon gut 30 mitgereiste TSV-Fans, die mit einer „Trommel-Combo“ die Stimmung in der Neerstedter Halle fest im Griff hatten – sahen ein mitreißendes Oberligaspiel, das zum Schluss an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten war.
29:30 – solche Niederlagen sind „die Höchststrafe“
Topteam gibt Visitenkarte ab

Topteam gibt Visitenkarte ab

Neerstedt - Groß motivieren muss Dag Rieken, Trainer des Handball-Oberligisten TV Neerstedt, seine Mannschaft an diesem Wochenende nicht. „Wenn man in eigener Halle auf den Tabellenführer trifft, sollte das mit der Motivation von alleine laufen“, sagt Rieken vor dem heutigen Heimspiel gegen den TSV Bremervörde. Anwurf in der Neerstedter Schulsporthalle ist um 19.30 Uhr, geleitet wird die Partie vom Schiedsrichtergespann Roux/Klerings.
Topteam gibt Visitenkarte ab
Kampfgeist und Spielkultur in Einklang bringen

Kampfgeist und Spielkultur in Einklang bringen

Wildeshausen - Was alles möglich ist, wenn eine Fußball-Mannschaft entschlossen die Ärmel hochkrempelt und die kämpferischen Tugenden in die Waagschale wirft, zeigte Bezirksligist VfL Wildeshausen beim 2:0-Auswärtssieg in Bümmerstede. „Wenn jetzt auch noch die spielerischen Elemente dazukommen, bin ich überzeugt davon, dass wir ganz oben mitspielen können“, sagt Trainer Jürgen Gaden.
Kampfgeist und Spielkultur in Einklang bringen
Tabellenführung trotz Siebenmeterschwäche

Tabellenführung trotz Siebenmeterschwäche

Harpstedt - „Wir sind jetzt wohl erstmal die Gejagten. Ich bin gespannt, wie die Mannschaft mit dieser Rolle umgeht.“ Michael Bartels kann mit seinem Einstand als Trainer der Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen sehr zufrieden sein.
Tabellenführung trotz Siebenmeterschwäche
3:9 – Wildeshausen wird unter Wert geschlagen

3:9 – Wildeshausen wird unter Wert geschlagen

Wildeshausen - Bereits am zweiten Spieltag wurden die Tischtennis-Herren des VfL Wildeshausen in der Bezirksliga zurück auf den Boden der Tatsachen geholt. Der Aufsteiger verlor seine Heimpremiere gegen den TTV Cloppenburg, neben dem Delmenhorster TB der Topfavorit auf die Meisterschaft, deutlich mit 3:9.
3:9 – Wildeshausen wird unter Wert geschlagen
„Eigentlich wissen unsere Spielerinnen, wo das Tor ist“

„Eigentlich wissen unsere Spielerinnen, wo das Tor ist“

Wildeshausen - Auch in ihrem zweiten Punktspielauftritt mussten die weibliche B-Jugend der HSG Harpstedt/Wildeshausen und die weibliche C-Jugend des TV Neerstedt ihren Gegnern in der Landesliga die Punkte überlassen. Während die HSG-Mädchen ihr Heimspiel gegen den VfL Oldenburg II aufgrund einer indiskutablen Angriffsleistung mit 13:18 verloren, mussten sich die Neerstedterinnen beim TSV Wetschen mit 24:28 geschlagen geben.
„Eigentlich wissen unsere Spielerinnen, wo das Tor ist“
Elvis Presley trifft Charlie Chaplin

Elvis Presley trifft Charlie Chaplin

Harpstedt - Von Alina MeyerdiercksEigentlich war es verwunderlich, dass der Eingang der Harpstedter Spielhalle nicht mit einem roten Teppich ausgelegt worden war und man nach luxuriösen Stretchlimousinen vergeblich Ausschau hielt. Dabei hätte man doch erwarten können, dass Elvis Presley und Charlie Chaplin oder Disneys Traumpaar Tarzan und Jane einen gewissen Standard gewohnt waren...
Elvis Presley trifft Charlie Chaplin
VfL-Dritte wird ausgebremst

VfL-Dritte wird ausgebremst

Harpstedt - Dass in der 2. Kreisklasse guter Fußball gespielt wird, demonstrierten die Tabellennachbarn Harpstedter TB II (9.) und Sf Littel (10.) am Sonntagnachmittag auf dem Sportplatz an der Schule in Harpstedt. Auch wenn die Partie „nur“ 1:1 (1:0) ausging, boten beide Mannschaften in einem offenen Schlagabtausch eine ganz starke Leistung und hielten die Spannung bis zum Schluss hoch. Seine erste Saisonniederlage kassierte der VfL Wildeshausen III beim TV Jahn Delmenhorst III (1:3).
VfL-Dritte wird ausgebremst
Brettorf scheitert an Patrick Thomas

Brettorf scheitert an Patrick Thomas

Wildeshausen - VAIHINGEN / BRETTORF · Es war vor allem ein Spieler, an dem der große „Gold-Traum“ des TV Brettorf zerplatzte: Patrick Thomas. Der 19-jährige Angreifer und Nationalspieler des TSV Pfungstadt war gestern Nachmittag im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft im Feldfaustball die entscheidende Figur – und führte die Hessen gegen ebenso tapfer kämpfende wie spielstarke Brettorfer mit dem 3:1-Erfolg (11:7, 11:7, 9:11, 12:10) zur erfolgreichen Titelverteidigung.
Brettorf scheitert an Patrick Thomas

Siegen ohne Sieben

Wildeshausen - Es könnte eine Fahrt ins Ungewisse werden, wenn Fußball-Bezirksligist VfL Wildeshausen morgen Nachmittag beim Aufsteiger BW Bümmerstede antritt (Anstoß: 16 Uhr). VfL-Coach Jürgen Gaden muss auf sieben Stammspieler verzichten – die wahrscheinlich jeder Trainer-Kollege glatt in seine Startelf packen würde.
Siegen ohne Sieben

Kampf um das i-Tüpfelchen auf eine grandiose Saison

Brettorf - Für die Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft im Feldfaustball nehmen die Männer des TV Brettorf scheinbar lieber die weiteren Fahrten auf sich: Zuletzt qualifizierten sich die Brettorfer vor drei Jahren für eine DM-Endrunde und fuhren dafür im Spätsommer 2008 bis ins sächsische Hirschfelde. Die Meisterschaften in Düdenbüttel und Heidkrug ließ der TV Brettorf dann – trotzdem wohl eher unfreiwillig – „sausen“.
Kampf um das i-Tüpfelchen auf eine grandiose Saison

Evers‘ Flanke wird zum „goldenen Tor“

Harpstedt - Das „Nachsitzen“ war erfolgreich: Im Nachholspiel der zweiten Bezirkspokalrunde gewannen die B-Juniorenfußballer der SG DHI Harpstedt am Dienstagabend gegen den klassenhöheren TuS Heidkrug mit 2:1 (0:1) und zogen damit in die dritte Runde ein.
Evers‘ Flanke wird zum „goldenen Tor“

Ole Specht schnürt einen Viererpack

Wildeshausen - Nach zwei doch eher enttäuschenden Auftritten in der Fußball-Bezirksliga haben die B-Junioren des VfL Wildeshausen zur Wiedergutmachung angesetzt. Gegen den TSV Abbehausen feierte die Mannschaft von VfL-Trainer Jürgen Gaden auf eigenem Platz mit 10:2 (5:1) den ersten Saisonsieg.
Ole Specht schnürt einen Viererpack
33:24 – Lüdeke macht‘s möglich

33:24 – Lüdeke macht‘s möglich

Neerstedt - Einen Schönheitspreis hätte die männliche A-Jugend des TV Neerstedt mit dieser Leistung sicherlich nicht gewonnen: In der Handball-Landesliga gewannen die Neerstedter zwar beim TuS Augustfehn am Ende deutlich mit 33:24 (14:12), ließen in spielerischer Hinsicht aber viele Wünsche offen.
33:24 – Lüdeke macht‘s möglich
Wildeshausen ist ein gutes Pflaster für den TV Hude

Wildeshausen ist ein gutes Pflaster für den TV Hude

Wildeshausen - Die Sporthalle der Wildeshauser Realschule sollte sich für den Tischtennis-Verbandsligisten TV Hude zu einem guten Pflaster entpuppen: Die Huder mussten am Sonntag kurzfristig in die Kreisstadt ausweichen – und schmetterten sich mit zwei 9:3-„Heimsiegen“ gegen Oldendorf und Lamstedt gleich an die Tabellenspitze.
Wildeshausen ist ein gutes Pflaster für den TV Hude

Tautes Doppelpack als Krönung

Wildeshausen - Das unglückliche Aus im Bezirks-pokal drei Tage zuvor haben die C-Juniorenfußballer des VfL Wildeshausen gut verkraftet: Im Punktspielbetrieb in der Bezirksliga waren die Wildeshauser am Sonnabend jedenfalls gleich wieder erfolgreich und fuhren mit dem 6:1 (1:0) beim TSV Ganderkesee den dritten Sieg im dritten Spiel ein.
Tautes Doppelpack als Krönung
„Tag der offenen Tore“

„Tag der offenen Tore“

Wildeshausen - Mit drei geschossenen Toren sollte Fußball-Bezirksligist VfL Wildeshausen normalerweise in der Lage sein, ein Heimspiel zu gewinnen. Gegen den TuS Eversten reichte es gestern beim „Tag der offenen Tore“ allerdings nicht: Mit 3:4 (1:2) kassierten die Wildeshauser im zweiten Saisonheimspiel die erste Niederlage. Insgesamt war es bereits die dritte im fünften Spiel, wodurch sich der VfL den Anschluss an die obere Tabellenhälfte verbaute.
„Tag der offenen Tore“
Neerstedt beißt sich durch

Neerstedt beißt sich durch

Neerstedt - Von Michael HillerEine Reaktion hatte Dag Rieken, Trainer des Handball-Oberligisten TV Neerstedt, am Sonnabend im ersten Heimspiel seiner Mannschaft gegen den TV Bissendorf-Holte gefordert. Genau diese Reaktion zeigten die Neerstedter vor gut 200 Zuschauern dann auch: In einem sehr intensiven, temporeichen und bis zum Schluss spannenden Schlagabtausch zwang der heimische Viertligist die verbissen kämpfenden Gäste mit 35:34 (19:17) in die Knie.
Neerstedt beißt sich durch

Raus mit Applaus

Wildeshausen - Unglücklicher ging es kaum: Im Fußball-Bezirkspokal haben die C-Junioren des VfL Wildeshausen am Mittwochabend ihr Zweitrundenspiel gegen den klassenhöheren VfL Oldenburg erst nach Elfmeterschießen mit 6:7 (2:2/0:0) verloren und sind damit ausgeschieden.
Raus mit Applaus
Viererkette umkrempeln

Viererkette umkrempeln

Wildeshausen - Nach zwei Siegen hintereinander scheint der VfL Wildeshausen in der Fußball-Bezirksliga gerade zu einem Lauf anzusetzen, da wird das Team des Trainer-Duos Jürgen Gaden/Peter Görke von schweren personellen Problemen getroffen: Im wichtigen Heimspiel gegen den punktgleichen TuS Eversten muss der VfL am Sonntagnachmittag (15 Uhr) auf sieben Akteure verzichten. Besonders bitter dabei ist der Ausfall von Abwehrspieler Lennart Flege, der sich im Training einen Meniskusriss zugezogen hat.
Viererkette umkrempeln

Fußball-Golf und WM-Turnier

Wüsting - Von Werner Scheffer„Wie heißt das Maskottchen der Frauen-Fußball-WM-2011?“ – so lautete eine der knapp 20 Quizfragen, die 38 Fußballjuniorinnen aus dem Landkreis Oldenburg am Sonntag beim Tag des Mädchenfußballs in Wüsting zu beantworten hatten.
Fußball-Golf und WM-Turnier

Harpstedt freut sich aufs Topspiel

Harpstedt - Jetzt wird es richtig interessant für den Harpstedter TB: In der Fußball-Kreisliga trifft der Aufsteiger heute Abend (19.30 Uhr) auf dem Schulsportplatz im Spitzenspiel auf den TV Munderloh. Schiedsrichter der Begegnung ist Sven Schlickmann.
Harpstedt freut sich aufs Topspiel
ASV-Schüler beherrschen ihre Gegner

ASV-Schüler beherrschen ihre Gegner

Ahlhorn - Was war das für ein Durchmarsch der männlichen Jugend U 14 des Ahlhorner SV! Die Schülermannschaft stürmte auf der Deutschen Meisterschaft im Feldfaustball ohne Satzverlust zum Titel. Im Endspiel wurde auf der Sportanlage des MTSV Selsingen der VfL Pinneberg in zwei Sätzen geradezu abgefertigt. Das erfolgreiche Wochenende für den ASV rundeten die Männer 55 ab, die sich in Süddeutschland die Bronzemedaille sicherten. Ebenfalls über einen hervorragenden dritten Platz freuten sich die Schülerinenn des Wardenburger TV.
ASV-Schüler beherrschen ihre Gegner
Start-Ziel-Sieg für Schulenberg-Sieben

Start-Ziel-Sieg für Schulenberg-Sieben

Neerstedt - Klarer Start-Ziel-Sieg für die männliche A-Jugend des TV Neerstedt in der Handball-Landesliga: Die Mannschaft von Trainer Tim Schulenberg gewann am Sonntagnachmittag ihr erstes Punktspiel der neuen Saison gegen den TuS Bramscher in eigener Halle locker mit 35:24 (20:13).
Start-Ziel-Sieg für Schulenberg-Sieben
Görke bleibt eiskalt in der Nachspielzeit

Görke bleibt eiskalt in der Nachspielzeit

Wildeshausen - Mit einem Last-Minute-Tor hat Sascha Görke die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen gestern Nachmittag jubeln lassen: Die Nachspielzeit war gerade angebrochen, als der Spielmacher einen langen Ball aufnahm, sich gegen zwei Abwehrspieler durchsetzte und im Eins-gegen-Eins-Duell mit dem Keeper ganz cool blieb.
Görke bleibt eiskalt in der Nachspielzeit

„Historisches Tor“ – aber keine Punkte

Wildeshausen - KLEINENKNETEN · Auch nach der sechsten Niederlage im sechsten Saisonspiel bemüht sich Karl-Heinz Bährens, den Auftritten seiner Mannschaft die positiven Aspekte abzugewinnen. „Es war ein weiteres Spiel mit Lerneffekt“, meinte der Trainer des Fußball-Kreisligisten GW Kleinenkneten am Freitagabend. Seine Mannschaft verlor auf eigenem Platz gegen den neuen Tabellenführer SV Hicretspor mit 1:4 (1:2) und verharrt damit weiterhin auf dem letzten Platz.
„Historisches Tor“ – aber keine Punkte

TV Brettorf verzückt im Derby seine Fans – 5:0

Brettorf - Von Harald KellmannWas war das für ein „Finale“ in der Faustball-Bundesliga Nord der Männer: Mit einer Gala hat der TV Brettorf am Sonnabend das letzte Saisonspiel gegen den Ahlhorner SV mit 5:0 (!) für sich entschieden. Die 350 Zuschauer auf der Brettorfer Sportanlage waren – insofern sie dem TVB die Daumen drückten – schier aus dem Häuschen, und auch die Brettorfer Spieler feierten ausgelassen die Staffelmeisterschaft. Das Sportfest des Turnvereins wurde zu einer riesigen Faustball-Fete.
TV Brettorf verzückt im Derby seine Fans – 5:0

Höttges‘ Team gibt Antwort

Grossenkneten - Auf eine verrückte Woche mit der Trainerentlassung und -wiedereinstellung von Andree Höttges haben die Kreisliga-Kicker des TSV Großenkneten gestern Nachmittag die richtige – sportliche – Antwort gegeben.
Höttges‘ Team gibt Antwort

Harter Konkurrenzkampf auf der Torwartposition

Neerstedt - Von Michael HillerMit einem komfortablen Umstand starten die Handballer des TV Neerstedt an diesem Wochenende in die neue Oberliga-Saison: Personelle Sorgen dürfte die Mannschaft von Trainer Dag Rieken in den bevorstehenden 26 Spielen kaum bekommen. Denn zumindest auf dem Papier verfügt der Viertligist über 21 leistungsstarke Spieler. Das erste Punktspiel führt die Neerstedter heute Abend zum Aufsteiger HSG Bützfleth/Drochtersen (19 Uhr).
Harter Konkurrenzkampf auf der Torwartposition
Ausstieg nach 2 000 Metern

Ausstieg nach 2 000 Metern

Wildeshausen - Von Michael HillerOk, zugegeben: Ich bin nicht gut vorbereitet, habe nicht ansatzweise trainiert, kurzum: meine „Hausaufgaben“ nicht gemacht. Dennoch will ich es angehen, das „Projekt“ Sportabzeichen, notfalls auch mit einem Kaltstart. Viel zu lange habe ich dieses Vorhaben vor mir her geschoben – was vielleicht auch daran liegt, dass die zu erfüllenden Bedingungen mit 30 Jahren (zumindest ein wenig) leichter werden.
Ausstieg nach 2 000 Metern

Abraham trifft auf Ex-Klub

Wildeshausen - Die beiden Spiele gegen den Heidmühler FC aus der vergangenen Saison hat Jürgen Gaden, Trainer des Fußball-Bezirksligisten VfL Wildeshausen, noch in guter Erinnerung.
Abraham trifft auf Ex-Klub
Jörg Beckmann tritt Höttges‘ Nachfolge an

Jörg Beckmann tritt Höttges‘ Nachfolge an

Grossenkneten - Unruhige Tage liegen hinter der Fußball-Abteilung des TSV Großenkneten. Erst am Wochenende hatte sich der Kreisligist von seinem Trainer Andree Höttges getrennt – was nicht nur in den eigenen Reihen für reichlich Diskussionsstoff sorgte. Gestern gab TSV-Abteilungsleiter Eckart Paradies mit Jörg Beckmann bereits den Nachfolger bekannt. Der 44-Jährige war zuletzt äußerst erfolgreich in der Nachwuchsabteilung des VfB Oldenburg tätig.
Jörg Beckmann tritt Höttges‘ Nachfolge an