Ressortarchiv: Wildeshausen

Kleinenkneten zittert vor der Anhöhe

Kleinenkneten zittert vor der Anhöhe

Wildeshausen - Von Daniel NiebuhrCOLNRADE/HOCKENSBERG · Für die einen ist es der erste Ernstfall, für andere der letzte Test vor dem „echten“ Saisonstart: der Fußball-Kreispokal, der mit seiner ersten Runde am Sonntag um 14 Uhr die Fußball-Saison eröffnet. Wie immer bietet die Ouvertüre die klassische Pokalspannung – wer bleibt drin, wer auf der Strecke? Wir werfen einen Blick auf die Partien der drei Kreisligisten Grün-Weiß Kleinenkneten, Harpstedter TB und TSV Großenkneten – und bewerten die Stolper-Gefahr für die Favoriten.
Kleinenkneten zittert vor der Anhöhe

Wildeshauser Quälerei

Wildeshausen - Die Wildeshauser Fußballer kommen pünktlich zum Saisonstart in Torlaune. Am Dienstagabend ließen es die Erste und die Zweite Herrenmannschaft in ihren Testspielen simultan krachen und schlugen zusammen gleich 13 Mal zu.
Wildeshauser Quälerei
5:2 gegen Hammah – das sollte für die DM reichen

5:2 gegen Hammah – das sollte für die DM reichen

Brettorf - Von Harald KellmannJetzt steht die Tür nicht nur einen Spalt breit, sondern sperrangelweit offen: Mit zwei weiteren Siegen in der Faustball-Bundesliga der Männer hat der TV Brettorf einen riesengroßen – vielleicht auch schon den entscheidenden – Schritt zur Deutschen Meisterschaft gemacht.
5:2 gegen Hammah – das sollte für die DM reichen

VfL verpennt zweite Halbzeit

Wildeshausen - Eine Nummer zu groß war Landesligist VfL Oldenburg für die Fußballer des VfL Wildeshausen in einem Vorbereitungsspiel am Sonnabend: Das Team des Trainergespanns Jürgen Gaden/Peter Görke verlor im Krandel-Stadion mit 1:5 (0:1).
VfL verpennt zweite Halbzeit
Batke ballert Bumblebee zum Titel

Batke ballert Bumblebee zum Titel

Wildeshausen - Einen schöneren Triumph hätte es zum „Jubiläum“ nicht geben können: Das Frauen-Beachhandballteam „Bumblebee“ des Beach Sport Vereins Nord-West (BSV) feiert in diesem Jahr nicht nur das zehnjährige Bestehen, sondern am Sonntagnachmittag auch noch den deutschen Meistertitel.
Batke ballert Bumblebee zum Titel
Neuzugänge überzeugen

Neuzugänge überzeugen

Gross Ippener - Starker Auftritt des TSV Ippener auf dem eigenen Turnier: Wenige Wochen nach dem Abstieg aus der Fußball-Kreisliga unterstrich die Mannschaft von TSV-Trainer Thorsten Sander eindrucksvoll, dass sie in der kommenden Saison in der 1.
Neuzugänge überzeugen
Laufen, dribbeln, werfen – alles unter einem Dach

Laufen, dribbeln, werfen – alles unter einem Dach

Dünsen - Von Werner Scheffer„Ich möchte so lange wie es geht Fußball spielen, mein Abitur machen – und dann mal sehen, was noch so geschieht“, antwortet Mattes Hehr auf die Frage, wie seine Zukunft aussehen könnte. Mattes ist elf Jahre jung, hat noch zwei Geschwister, wohnt in Dünsen und spielt beim SV Werder Bremen erfolgreich Fußball.
Laufen, dribbeln, werfen – alles unter einem Dach

Wildeshausen schon gut drauf

Wildeshausen - Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Zwei Testspielsiege ergatterten die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen am Wochenende. Beim SV Turabdin setzte sich die Mannschaft von VfL-Trainer Jürgen Gaden am Freitagabend mit 7:2 durch.
Wildeshausen schon gut drauf

Ahlhorner SV überrascht

Ahlhorn - Für ein Novum und gleichzeitig eine große Überraschung sorgten am Sonnabend die Fußballer des Ahlhorner SV auf dem eigenen Turnier im Hans-Jürgen-Beil-Stadion: Zum ersten Mal musste ein Elfmeterschießen in der Vorrunde um den Gruppensieg entscheiden – zu Gunsten des Ahlhorner SV.
Ahlhorner SV überrascht
SG DHI überrascht im Finale

SG DHI überrascht im Finale

Grossenkneten - Mit deutlich weniger teilnehmenden Mannschaften ging am Wochenende die Fußballturnierserie um den „Heinz-Kempermann-Cup“ des TSV Großenkneten über die Bühne.
SG DHI überrascht im Finale
Ehrentor verpasst, aber auch nicht zweistellig verloren

Ehrentor verpasst, aber auch nicht zweistellig verloren

Harpstedt - Von Michael HillerAls Stadionsprecher Michael Hübner am Dienstagabend in der 84. Minute zum Mikrofon griff, war er sich bereits sicher, „ungeschoren“ davonzukommen: „Ich glaube nicht mehr, dass es zweistellig wird – sonst würde ich nämlich eine Wette verlieren“, rief Hübner zu den 550 Zuschauern auf dem Schulsportplatz in Harpstedt. Die Fußballer des HTB sollten ihn in den letzten sechs Minuten nicht mehr enttäuschen und hielten gegen die U23-Mannschaft des SV Werder Bremen tapfer kämpfend einen 0:8-Rückstand.
Ehrentor verpasst, aber auch nicht zweistellig verloren
„Serientäter“ schlägt wieder zu: Vierter Aufstieg in Folge

„Serientäter“ schlägt wieder zu: Vierter Aufstieg in Folge

Wildeshausen - Die unheimliche Erfolgsserie der Tennis-Herren 40 des TC Altona Wildeshausen nimmt einfach kein Ende: Am Sonntag schlug der „Serientäter“ schon wieder zu, sicherte sich mit einem deutlichen 5:1-Auswärtssieg beim FV Ostercappeln die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse und somit den vierten Aufstieg in Folge. Den erfreulichen Saisonabschluss des TCA machten die Herren 50- sowie die zweite Damen 40-Mannschaft perfekt, die am letzten Spieltag den Klassenerhalt schafften.
„Serientäter“ schlägt wieder zu: Vierter Aufstieg in Folge
Ofenerdiek und Hude entführen den WZ-Cup

Ofenerdiek und Hude entführen den WZ-Cup

Wildeshausen - „Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem Verlauf des Wochenendes.“ Ein positives Fazit zog Bernd Kinzel stellvertretend für die Organisatoren der Jugendfußballturniere des VfL Wildeshausen um den WZ-Cup. Den letzten Turniersieg holten sich am Sonntagnachmittag die E-Junioren des FC Hude, am Vormittag hatte sich der SV Ofenerdiek bei den C-Junioren durchgesetzt.
Ofenerdiek und Hude entführen den WZ-Cup
Tom Kinzel wird zum „Siebenmeter-König“

Tom Kinzel wird zum „Siebenmeter-König“

Wildeshausen - Von Michael Hiller. „Heute ist mein Glückstag!“ Fynn Theuser strahlte am Sonnabend über das ganze Gesicht – und das aus gutem Grund: Mit den F-Junioren des VfL Wildeshausen hatte er nicht nur das Fußballturnier des Jahrgangs 2003 um den „WZ-Cup“ gewonnen, sondern sich auch im Wettbewerb am Speedmessgerät den Hauptpreis gesichert.
Tom Kinzel wird zum „Siebenmeter-König“
WZ-Cup 2011 in Wildeshausen

WZ-Cup 2011 in Wildeshausen

44 Mannschaften, spannende Spiele und jede Menge Tore: Zu einem vollen Erfolg wurden am Wochenende die Jugendfußballturniere des VfL Wildeshausen um den "WZ-Cup". Mit großer Begeisterung jagten vor allem die jüngsten Kicker der G- und F-Jugend dem runden Kunstleder im Krandel hinterher. Die Turniersiege gingen an den SV Ofenerdiek (C-Junioren), FC Hude (E-Junioren), RW Visbek, VfL Wildeshausen (beide F-Junioren), Delmenhorster TB und VfL Oldenburg (beide G-Junioren).
WZ-Cup 2011 in Wildeshausen
Maximale Punktzahl mit minimaler Torausbeute

Maximale Punktzahl mit minimaler Torausbeute

Harpstedt - Eine erste Duftmarke im Hinblick auf die kommende Saison setzten die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen bereits gestern Nachmittag auf dem Blitzturnier des Harpstedter TB: Die Wildeshauser gewannen den Wettbewerb anlässlich der Fest- und Sportwoche „100 Jahre Fußball in Harpstedt“ mit der Maximalausbeute von neun Punkten aus drei Spielen und der Minimalausbeute an Toren (drei Mal 1:0) vor dem TSV Bassum (6 Punkte/5:2 Tore), Gastgeber Harpstedter TB (3/7:3) und Rotenburger SV (0/2:10).
Maximale Punktzahl mit minimaler Torausbeute

TV Brettorf schmiedet DM-Pläne

Brettorf - So langsam wird es konkret für die Faustball-Männer des TV Brettorf: Durch einen 5:2-Auswärtssieg beim MTV Hammah (10:12, 11:6, 11:7, 11:9, 8:11, 11:8, 11:7) haben die Brettorfer die DM-Teilnahme in greifbare Nähe gebracht. Und nicht nur das: Als Krönung setzten sich die Brettorfer mit 16:2 Punkten an die Tabellenspitze der Nord-Bundesliga.
TV Brettorf schmiedet DM-Pläne
Auch Werders Nachwuchs kommt in den Krandel

Auch Werders Nachwuchs kommt in den Krandel

Wildeshausen - Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, jetzt bleibt den Organisatoren des VfL Wildeshausen nur noch eine Hoffnung: „Dass das Wetter mitspielt und es einigermaßen trocken bleibt“, sagt Bernd Kinzel. Der F-Jugendtrainer des VfL ist morgen und am Sonntag vor allem in die Organisation der sechs Jugendfußballturniere im Krandel um den „WZ-Cup“ eingebunden.
Auch Werders Nachwuchs kommt in den Krandel